Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Tirol / Venedigergruppe

Manfred Karl | 08.12.2018
Leicht

Bachlenkenkopf und Steirerkreuz / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Venedigergruppe
Streckenlänge Gehzeit
13KM 5 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
410HM 1.580HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nord Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Ströden, 1403 m Längengrad: 12,319568378
Breitengrad: 47,016528741
Anreise / Zufahrt
Von der Felbertauernstraße bei Matrei in das Virgental und bis zum Ende der öffentlichen Fahrmöglichkeit in Ströden. Dort befindet sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz.
Charakteristik
Der Bachlenkenkopf ist der am einfachsten erreichbare Gipfel im Umkreis der Neuen Reichenberger Hütte. Trotz der im Vergleich mit der Umgebung niedrigen Höhe kann man eine tolle Aussicht genießen. Als Abschlusstour vor dem Abstieg ins Tal sehr gut geeignet. Wenn man durch das Großbachtal hinauswandert, kann man noch die „Ranze“ mit dem Steirerkreuz als lohnenden Abstecher mitnehmen.
Gipfel / Berg
Bachlenkenkopf, 2759 m – Steirerkreuz auf der „Ranze“, 2350 m (laut Gipfelkreuz: 2380 m)
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung, gute Bergschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Steig
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Bei der Tour werden alle Hangrichtungen berührt.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Beschreibung des Zustieges zur Neuen Reichenberger Hütte durch das Kleinbachtal unter:
https://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_29595.html
Von der Neuen Reichenberger Hütte steigt man wenige Höhenmeter nach Norden zur Bachlenke auf (Wegweiser). Auf dem ausgeprägten Kamm nordwestlich weiter. Der Steig umgeht den steilen Gipfelaufbau südseitig. Unterhalb von einigen Felsen hindurch, dahinter hinauf in einen Sattel und nach rechts zum Gipfelkreuz.
Abstieg auf dem gleichen Weg. Wenn man noch Zeit hat, kann man eine kleine Rundtour machen, indem man einfach am Grat nach Westen Richtung Graue Wand weitergeht. Auf dem schmalen, aber einfach begehbaren Grat über den höchsten Punkt des Bachlenkenkopfes, danach in leichtem Auf und Ab am Grat weiter, bis er zunehmend schroff und für Wanderer untauglich wird. Hier an geeigneter Stelle weglos, bei Nässe vorsichtig über anfangs steile, weiter unten blockübersäte, aber flachere Grashänge hinunter auf den weitläufigen Karboden, über den der Rudolf-Tham-Weg verläuft. Über diesen könnte man durch das Dabertal weiter absteigen (siehe dazu unter Bemerkung). Ansonsten wandert man auf dem Steig bequem zur nahen Hütte zurück.
Weiterer Abstieg durch das Großbachtal (Weg Nr. 313):
Von der Hütte neuerlich in die Bachlenke hinauf. Zuerst sanft fallend, dann über eine Steilstufe unterhalb der eindrucksvollen Wandflucht der Gösleswand in das Großbachtal absteigen. Man wandert durch das gesamte Tal hinaus bis vor die Großbachalm, stets auf der rechten Bachseite und teils mit leichten Gegensteigungen. Nach einem Gedenkstein kommt man unmittelbar vor der Alm zu einem Wegweiser. Hier auf dem Steig Nr. 65 nordöstlich ansteigen zum Steirerkreuz auf der „Ranze“, so heißt die begrünte, nicht in allen Landkarten bezeichnete Kuppe. Sie bildet den Endpunkt des langen Nordgrates, der vom Kleinbachkopf abfällt und die beiden Täler, das Kleinbachtal und das Großbachtal, voneinander trennt. Der harmlose Aufstieg nimmt keine halbe Stunde in Anspruch. Trotz Markierung ist der Steig teilweise etwas undeutlich, erst weiter oben wird er stärker ausgeprägt. Der Lohn für die zusätzliche Anstiegsmühe ist eine schöne Aussicht über das Virgental, zum Großvenediger und zahlreiche andere Dreitausender in der Umgebung.
Abstieg zurück zur Großbachalm, dann auf dem Wanderweg die Almstraße abkürzen, bis man wieder auf diese trifft. Der Weiterweg hinunter zur Stürmitzalm vollzieht sich nun gänzlich auf diesem Fahrweg. Man kann ihn allerdings an einigen Stellen abkürzen. Bei der Stürmitzalm schließt sich die Runde, falls man am Vortag durch das Kleinbachtal aufgestiegen ist. Auf dem bereits bekannten Weg steil hinunter in das Umbaltal zur Pebellalm und hinaus nach Ströden.
Stützpunkt
Neue Reichenberger Hütte, 2586 m, Infos unter: http://www.alpenverein.at/reichenbergerhuetteneue/
Rast / Einkehr
Neue Reichenberger Hütte
Infos zu den Almen und Hütten unter: http://www.virgentaler-huetten.at/
Gasthäuser im Virgental
Kombinationsmöglichkeiten
Siehe unter Bemerkung
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Als Tagestour ist die Runde Aufstieg durch das Kleinbachtal / Finsterkarspitze / Gösleswand und Abstieg durch das Großbachtal sehr lang. Insgesamt muss man mit 10 bis 12 Stunden Gehzeit rechnen, weshalb eine Nächtigung auf der gastlichen Neuen Reichenberger Hütte durchaus empfehlenswert ist. Man kann dann am anderen Tag vor dem Abstieg noch eine leichte Kraxeltour auf den Kesselpater und die Finsterkarspitze unternehmen oder auch nur gemütlich auf den Bachlenkenkopf wandern und beispielsweise durch das Großbachtal oder deutlich länger durch das Dabertal nach Ströden absteigen. Alle Möglichkeiten sind auf Alpintouren.com beschrieben.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
08.12.2018
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2020
523 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (32)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (986)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (726)
  • Klettertouren (120)
  • Klettersteigtouren (158)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2095

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Adlerweg Etappe O 05 - Fantastische Wasserspiele
    3 Std 30 Min, 400 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Adlerweg Etappe O 13 - Die Weltalte Majestät
    4 Std 15 Min, 400 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Ahrnerkopf, 3051 m
    9 Std 0 Min, 1650 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Aus dem Umbaltal auf die Wiesbauerspitze, 2768 m
    6 Std 30 Min, 1400 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Finsterkarspitze 3029m
    6 Std 0 Min, 1650 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Finsterkarspitze aus dem Virgental
    8 Std 30 Min, 1900 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Im Umbaltal zur Kl.-Philipp-Reuter-Hütte, 2690m
    5 Std 0 Min, 1200 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer In 5 Tagen durch die Venedigergruppe und die Östlichen Zillertaler Alpen
    50 Std 0 Min, 6000 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Finsterkarspitze Überschreitung Südgrat – WNW-Grat
    20 Min, 75 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Rötspitze Nordostgrat
    3 Std 30 Min, 460 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Großer Geiger 3360m aus dem Maurertal
    4 Std 0 Min, 1200 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Großer Happ 3352m, aus dem Maurertal
    4 Std 0 Min, 1200 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Großvenediger (3666 m) von Süden über Johannishütte
    4 Std 30 Min, 1550 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Haute Route am Venediger (3674 m)
    8 Std 30 Min, 2600 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Mittlere Malhamspitze 3364m
    4 Std 0 Min, 1200 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Rainerhorn (3559 m) über Johannishütte
    4 Std 0 Min, 1440 HM  (Tirol, AT)
    SkitourLeicht Reggentörl 3047m
    2 Std 30 Min, 850 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Rostocker Eck 2749m Nordanstieg
    4 Std 0 Min, 1350 HM  (Tirol, AT)
    SkitourLeicht Rostocker Eck 2749m Südanstieg
    5 Std 0 Min, 1400 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Venediger-Wochenende
    6 Std 30 Min, 2200 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Westliche Simonyspitze
    7 Std 0 Min, 1280 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Klettersteig Rote Säule und Kreuzspitze
    1 Std 0 Min, 170 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Rote Saile (2879m) - Nordkanten-Klettersteig
    1 Std 15 Min, 260 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Reichenberger Hütte (neue)


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren