Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (1)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Radstädter Tauern

Manfred Karl | 21.07.2018
Mittel

Von Obertauern auf die Große und Kleine Kesselspitze / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Radstädter Tauern
Streckenlänge Gehzeit
6KM 4 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
915HM 915HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkmöglichkeit bei der Abzweigung zum Parkplatz 7, 1655 m Längengrad: 13,570192871
Breitengrad: 47,2401538654
Anreise / Zufahrt
Von Norden auf der B 99 von Radstadt nach Obertauern und ein Stück Richtung Tweng. Vor der Schaidberg-Lawinengalerie zweigt links die Zufahrt zum Parkplatz 7 der Schaidbergbahn ab. Genau in der Abzweigung besteht am talseitigen Straßenrand die Möglichkeit für zwei bis drei Kfz zu parken. Ansonsten muss man etwa 50 Höhenmeter hinunterfahren zum großen Parkplatz.
Aus dem Lungau kommend, fährt man auf der B 99 über Tweng bis zur Abzweigung nach der Schaidberg-Lawinengalerie.
Charakteristik
Die Große Kesselspitze ist einer jener Gipfel im Umkreis der Wanderberge von Obertauern, auf die sich in der Wandersaison nur wenige „verirren“. Dabei bietet der steil aufragende Gipfel eine durchaus lohnende Wanderung, die sich leicht in einem halben Tag durchführen lässt. Allerdings ist etwas Orientierungssinn und ein Mindestmaß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig. Noch viel seltener bestiegen wird die Kleine Kesselspitze, dabei ist sie um einiges einfacher erreichbar als der nur wenig höhere Nachbar. Von beiden Gipfeln hat man eine schöne Aussicht. Bei Nässe oder Schneelage ist eine Besteigung wegen der steilen Grashänge generell anspruchsvoller und eher davon abzuraten.
Gipfel / Berg
Große Kesselspitze, 2361 m – Kleine Kesselspitze, 2321 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Beinahe auf Höhe der Abzweigung zum Parkplatz 7 beginnt bergseitig ein alter Aufschließungsweg für die Lawinenverbauungen. Er ist durch ein Gatter abgesperrt. Man folgt dem Weg oberhalb der Lawinengalerie zuerst fast eben grob nach Süden. Die flachen Kehren kann man weglos abkürzen. Auf jeden Fall geht man an dem Wasserreservoir vorbei und folgt dem breiten Weg in mehreren Serpentinen bis an sein Ende. Dabei bleibt man im Wesentlichen immer im Grunde des Grabens, der von den beiden Kesselspitzen nach Osten herunterzieht. Abzweigungen bleiben unbeachtet. Man findet sogar relativ neue rote Markierungsstriche, ab und zu blaue Punkte oder uralte rote Striche. In Fortsetzung des Weges bleibt man im Graben, bis er sich in steilen Wiesenhängen auflöst. Steigspuren, einzelne Steindauben und alte rote Striche helfen bei der Orientierung und Wegfindung. Der letzte steile Wiesenhang wird am besten rechts ausholend erstiegen, dort wo er von unten gesehen am niedrigsten erscheint. Hier findet man bald eine gut ausgeprägte Pfadspur, die in Serpentinen zwar steil, aber unschwierig in den mit Gras und Latschen bewachsenen Sattel vor der letzten, tiefen Karmulde zwischen den beiden Kesselspitzen führt. Die Große Kesselspitze bricht in diese Karmulde im untersten Teil mit steilen Schrofen bzw. Felsen ab. Die leichteste Möglichkeit, diese Abbrüche zu durchsteigen, besteht aus dem erwähnten Sattel. Aus diesem grasbewachsenen Sattel wendet man sich nach links (südlich). Steindauben und bald auch ein deutlicher Steig weisen den Weg durch die Steilstufe, die man überraschend einfach überwindet. Oberhalb wird das Gelände kurzzeitig flacher und man gelangt auf den Nordostgrat. Über diesen führt der meist recht deutliche Steig recht geröllhaltig, aber insgesamt ganz gut begehbar, Richtung Gipfel, dessen Kreuz schon länger sichtbar ist. Erst die letzten Meter unterm Gipfelkreuz erfordern ganz leichte Felskraxelei bis max. 1-, man braucht aber höchstens ab und zu einmal Hand an den Fels zu legen. Am Gipfel kann man eine herrliche Rundsicht genießen.
Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg.
Abstecher zur Kleinen Kesselspitze:
Aus dem begrünten Sattel zwischen den beiden Gipfeln durchsteigt man ein Latschenfeld auf etwas zugewachsenen Viehspuren. Wenn man es richtig erwischt, braucht man nur einmal etwa zehn Meter über die starken Latschenäste zu balancieren. Danach geht es über blockdurchsetzte Wiesenhänge an den Ostgratfuß der Kleinen Kesselspitze heran. Hier beginnt ein deutlicher, schon von der Großen Kesselspitze aus gut sichtbarer Steig. Über ihn teilweise steil, aber einfach in der südlichen Seitenflanke des Ostgrates aufwärts, und erst oberhalb einer Lawinensprengvorrichtung rechts auf den nun breiten Grat hinaus. Über ihn in Kürze und ohne Schwierigkeiten zum Gipfelkreuz.
Rückweg wie Aufstieg.
Rast / Einkehr
Mittlerweile haben in Obertauern auch während der Wandersaison einige Gastronomiebetriebe geöffnet
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Alpenvereinskarte Digital, Niedere Tauern II
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Der Verbindungsgrat zwischen den beiden Gipfeln weist einen markanten Grathöcker auf, der an seiner Nordseite senkrecht bis überhängend abbricht. Eine anzunehmende gangbare Umgehungsmöglichkeit in dessen Westseite existiert nicht. Das sieht man allerdings erst vom Gipfel der Kleinen Kesselspitze. Der Grathöcker bricht nämlich auch an seiner Westseite mit fast senkrechten und brüchigen Steilflanken in das Zehnerkar ab. Die Überschreitung bzw. Umgehung dieses Grathöckers dürfte selbst für einen in solchem Gelände versierten Kletterer eine größere Herausforderung darstellen.
Ein direkter Übergang zu der senkrecht abfallenden Herbertspitze ist für Wanderer ebenfalls nicht möglich.
In einigen Landkarten ist ein Steig auf die Große Kesselspitze eingezeichnet. Dieser ist jedoch in der steilen Wiesenflanke unterhalb des grasbewachsenen Sattels nur mehr teilweise bzw. gar nicht vorhanden.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
28.04.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe Mai 2021
3001 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (995)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (120)
  • Klettersteigtouren (158)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2139

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel 4 - Seen Wanderung im Lungau
    4 Std 0 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Eingehtour auf das Gamsspitzl (2340m)
    2 Std 30 Min, 607 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Gamskarlspitze (2411m)
    4 Std 0 Min, 740 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Gamsleitenspitze Überschreitung
    2 Std 30 Min, 625 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Gollitschspitze von Obertauern
    2 Std 0 Min, 650 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Herbertspitze (2137m)
    2 Std 30 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Kleine Obertauern Rundtour
    5 Std 0 Min, 820 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Nordwestgrat auf die Gamskarlspitze (2411m)
    4 Std 0 Min, 735 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rosskogel vom Seekarhaus
    2 Std 30 Min, 450 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Rundtour von Obertauern über Gamsspitzl - Zehnerkarspitze - Glöcknerin - Hintere Großwandspitze - Großer Pleißlingkeil (Biwak)
    11 Std 0 Min, 1900 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Salzburger Almenweg 24
    4 Std 0 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Seekarspitze
    4 Std 0 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Seekarspitze - Hundskogel
    6 Std 0 Min, 1100 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Sonntagkarhöhe, 2245 m
    3 Std 0 Min, 470 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Spritztour über dem Radstädter Tauern (2137m)
    2 Std 0 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Über die Felseralm auf den Großen Pleißlingkeil (2501m)
    6 Std 30 Min, 1150 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Überschreitung Pernerkopf - Großes Gurpitscheck
    9 Std 0 Min, 1380 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Wunderschöne Seentour über die Gamskarlspitze sowie Gurpitscheck
    10 Std 0 Min, 1590 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Seekar Runde mit Seekarspitz Südgrat
    1 Std 15 Min, 150 HM  (Salzburg, AT)
    Klettertour Wurmwand Überschreitung
    1 Std 0 Min, 120 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Durchs Plattenkar auf die Plattenspitze (2294 m)
    2 Std 30 Min, 614 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Eine Seekarrunde
    3 Std 30 Min, 930 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Gamskarlspitze, 2411 m
    2 Std 0 Min, 730 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Gamsleitenspitze, 2359 m
    2 Std 0 Min, 625 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Gamsspitzl, 2340m
    1 Std 40 Min, 730 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Gollitschspitze, 2247 m
    2 Std 30 Min, 630 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Große Kesselspitze, 2351m
    3 Std 0 Min, 950 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Kleine Kesselspitze und Gamsspitzl
    3 Std 30 Min, 1250 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Kleine Kesselspitze von Schaidberg
    2 Std 0 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Mit Hund auf die Sonntagkarhöhe (2245m)
    2 Std 0 Min, 550 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Pernerkopf von Obertauern
    6 Std 0 Min, 1430 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Plattenspitze von Obertauern
    2 Std 0 Min, 615 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Roßkogel von Obertauern
    1 Std 30 Min, 460 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Seekareck frühsommerlich
    3 Std 0 Min, 570 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Seekareck und Seekarschneid (2288m)
    2 Std 0 Min, 750 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Seekareck, 2217 m
    1 Std 45 Min, 550 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Seekarschneid, 2288 m
    2 Std 0 Min, 620 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Seekarspitze vom Seekarhaus
    2 Std 0 Min, 560 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Übers Seekarhaus auf die Seekarspitze (2350 m)
    2 Std 15 Min, 612 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Vom Seekarhaus auf die Plattenspitze
    1 Std 30 Min, 510 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Von Obertauern auf den Hundskogel
    1 Std 15 Min, 450 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Von Obertauern auf den Rosskogel (2254m)
    2 Std 20 Min, 620 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Von Obertauern auf die Große Kesselspitze (2361m)
    2 Std 0 Min, 720 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Von Obertauern auf die Sonntagkarhöhe
    1 Std 30 Min, 470 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Zehnerkarspitze 2382m
    2 Std 0 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Zum Eingehen auf den Hundskogel (2239m)
    2 Std 15 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Zum Saisonauftakt nach Obertauern (2359m)
    2 Std 30 Min, 720 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Ignaz-Mattis-Hütte
    Südwiener Hütte
    Wismeyerhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren