Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (33)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Berchtesgadener Land / Berchtesgadener Alpen

Manfred Karl | 07.12.2014
Mittel

Übers Reinersbergbrückerl auf den Schneibstein / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

reinersberg-w1.jpg - Manfred Karl 
reinersberg-w1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Berchtesgadener Land, DE Berchtesgadener Alpen
Streckenlänge Gehzeit
16KM 7 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.280HM 1.280HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Hinterbrand, 1130 m Längengrad: 13,0204349756
Breitengrad: 47,5943781373
Anreise / Zufahrt
Man fährt von der Tauernautobahn A 10 bei Salzburg Süd ab und auf der B 160 (ab Grenze B 320) über St. Leonhard nach Marktschellenberg. Weiter Richtung Berchtesgaden bis zur Abzweigung der Roßfeld-Panorama-Straße. Auf dieser bis kurz vor den Ort Oberau. Dort rechts abbiegen und zum Obersalzberg fahren.
Hierher kommt man auch direkt von Berchtesgaden über die Straße auf den Obersalzberg. Vom Kreisverkehr am Obersalzberg über Scharitzkehl nach Hinterbrand, wo sich ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz befindet (zwei Euro pro Tag, Stand 2014).
Charakteristik
Wenig begangener und teils wegloser Anstieg auf den Schneibstein, der zwar technisch keine Schwierigkeiten aufweist, jedoch ein Mindestmaß an Orientierungsvermögen und Gespür für das Durchkommen in karstartigem Gelände erfordert. Bei Nebel oder schlechter Sicht abzuraten.
Gipfel / Berg
Reinersberg, 2171 m – Schneibstein, 2276 m
Ausrüstung
Normale Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf dem Fußweg oder etwas länger über die oberhalb verlaufende Fahrstraße zur Mittelstation der Seilbahn auf den Jenner. Weiter auf dem bequemen Wanderweg Nr. 497 teils eben, teils leicht steigend, zuletzt mit kurzem Höhenverlust zur Abzweigung oberhalb der Königsbachalm. Hier steil auf dem Fahrweg, der von der Alm heraufkommt zu einer Weggabelung. Links ab und nur kurz über zwei Kurven auf dem Weg Nr. 498 Richtung Schneibsteinhaus / Stahlhaus. Nach einer kleinen Anhöhe wendet sich dieser Weg nach links. Hier verlässt man ihn beim Hinweisschild zur Königstalalm und durchwandert ein romantisches Tälchen, das zwischen Bärenwand und Farnleitenwand eingelagert ist. Nach einigen Serpentinen erreicht man die Königstalalm. An den Almhütten vorbei in südlicher Richtung auf einen ebenen Boden.
Hier nicht rechts auf dem Steig, der zur Farnleiten bzw. Rotspielscheibe zieht. Vielmehr wandert man über sumpfiges Gelände nach Südosten in Richtung Reinersberg, der den Talboden vom sogenannten Gschirr mit steilen Fels- und Schrofenwänden abschließt. Links zieht zwischen Schneibstein und Reinersberg die Bockskehl, eine im Winter beliebte steile Abfahrtsvariante vom Schneibstein herunter. Der Weg führt am linken Rand der Almböden des Gschirr entlang bis ganz an den Wandfuß vom Reinersberg. Eine Weile nach einem Gatter teilt sich der Weg abermals, man folgt dem rechts (südlich) verlaufenden Steig - der linke verliert sich allmählich. Unter den Felswänden aufwärts, eine ganz kurze Stelle beim Reinersbergbrückerl (keine Brücke wie man meinen möchte!) verlangt etwas Trittsicherheit. Steindauben weisen den Weg. Bei einer neuerlichen Wegteilung nicht rechts weiter (dieser Steig führt in den Sattel südlich der Rotspielscheibe; dieser ist selbst in der AV-Karte nicht eingezeichnet). Vielmehr hält man sich parallel am Wandfuß des Reinersberges aufwärts, der Steig ist anfangs steil, dann wieder gut begehbar und man kommt in das kleine Reinersbergtal, das in flacheres Gelände überleitet.
Eine wild zerrissene Karstlandschaft tut sich auf, der Weg wird hier über ein Stück weit etwas beschwerlich begehbar und man muss wegen der scharfkantigen Karren sehr konzentriert steigen. Zahlreiche Steindauben geben die grobe Richtung gegen den Fagstein hin vor. Wenn man diesen Weg weiter verfolgen würde, käme man in den Sattel zwischen Fagstein und Windschartenkopf und von dort in kurzem steilem Anstieg zum Wanderweg Nr. 416, der Verbindung Schneibstein – Seeleinsee. Da das Ziel aber der Reinersberg bzw. Schneibstein ist, muss an geeigneter Stelle vom Steindaubensteig abgewichen und nach Osten in die tiefe Senke unterm Reinersberg gequert werden. Am leichtesten geht dies in dem Moment, wo die felsdurchsetzte Westflanke des Reinersberg-Vorgipfels (2074 m) erstmals eine einfache Durchstiegsmöglichkeit aufzuweisen scheint. Hier zweigen anfangs mit Steindauben markierte Steigspuren ab, die sich alsbald wieder verlieren. Man steigt den besten Möglichkeiten folgend in Richtung des Verbindungsrückens Reinersberg – Hochfläche auf. Hier ist eine klare Wegbeschreibung praktisch unmöglich und der eigene Orientierungssinn gefordert. Ein mehr oder weniger gutes Durchkommen ist abhängig von der eigenen Spürnase, es kann schon sein, dass man den einen oder anderen Meter über einfache Felsen kraxeln muss.
In der AV-Karte ist mit weit auseinander liegenden Punkten eine Steigspur eingezeichnet, die eine direkte Anstiegsmöglichkeit aus dem Reinersbergtal entlang der Westflanke des Reinersberges zur Hochfläche andeutet.
Tatsächlich existiert diese Steigspur aber nicht (mehr), es gibt auch keine Markierungshinweise bzw. Steindauben. Deshalb wird man in der Praxis den zuvor beschriebenen mehr oder weniger weiten Bogen über rechts machen, um in die tiefe Senke unterm Reinersberg zu gelangen.
Die beim Näherkommen immer steiler werdende Westflanke vom Reinersberg kann zwar ebenfalls erstiegen werden, wesentlich einfacher ist es jedoch, den steilen Hängen über der genannten Senke nach rechts auszuweichen. Hier trifft man sogar wieder auf vereinzelte Steindauben. Weglos und steil, aber ohne Schwierigkeiten erreicht man den Sattel zwischen Reinersberg und Hochfläche. Links aufwärts über Karrengelände, dann eine tiefe Mulde ausgehend und über einen Wiesenrücken zum höchsten Punkt, den man allenfalls mit Gams und Steinbock teilen wird.
ÜBERGANG ZUM SCHNEIBSTEIN und ABSTIEG:
Vis-a-vis sieht man den Hochflächenwanderweg, den man über den kurzen Südostrücken des Reinersberges mit geringem Höhenverlust über teils scharfkantige Karren erreicht. Auf dem Wanderweg sanft ansteigend nach Nordosten zum Schneibstein.
Auf dem viel begangenen Weg Nr. 416, der vom Torrener Joch heraufkommt – eine Passage mit stark polierten Felsen verlangt Trittsicherheit und bei Nässe Vorsicht -, steigt man ab ins Joch bzw. zum Carl-von-Stahl-Haus. Weiter Richtung Jenner, vom Sattel unterm Jennergipfel entlang der Skipiste (Wege Nr. 498 bzw. 498a) am Mitterkaser vorbei und zurück nach Hinterbrand. Alternativ kann man zur Bergstation der Jenner Seilbahn aufsteigen und mit dieser bis zur Mittelstation fahren, von dort etwa 15 bis 20 Minuten Fußmarsch zum Ausgangspunkt.
Rast / Einkehr
Infos zu den Einkehrmöglichkeiten: http://www.jennerbahn.de/de/huetten-almen/
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Berchtesgaden, Untersberg bzw. Hochkönig, Hagengebirge
Topographische Karte Bayern Süd 1:50 000 auf DVD
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Bayern
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
07.12.2014
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
(Neue Tour)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2017
1220 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (14)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (825)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (646)
  • Kletter Touren (113)
  • Klettersteig Touren (130)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1799

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Brandkopf von Königssee
    2 Std 30 Min, 420 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Brettgabel (1805m)
    2 Std 30 Min, 690 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Durch den Spinnergraben auf den Jenner
    3 Std 30 Min, 780 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourSchwer Dürreckberg 1785m
    2 Std 0 Min, 650 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Fagstein, 2164 m
    7 Std 0 Min, 1200 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Familienwanderung zum Stahlhaus
    3 Std 30 Min, 670 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Grünstein vom Königssee
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Hohes Brett über Brettgabel
    5 Std 0 Min, 1210 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Kehlstein Rundweg
    1 Std 30 Min, 260 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourSchwer Königsseeumrundung in 3 (oder mehr) Tagen
    20 Std 0 Min, 4066 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Malerwinkel Rundweg und Rabenwand
    2 Std 0 Min, 200 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourSchwer Mauslochsteig auf den Kahlersberg 2350m
    4 Std 30 Min, 1250 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Pfaffenkegel und Jenner von Hinterbrand
    4 Std 30 Min, 1000 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Rund um und auf den Jenner
    5 Std 30 Min, 820 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Schneibstein Nordwestgrat „Am Ruck“
    5 Std 30 Min, 1270 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Über den Sappensteig auf den Kehlstein
    3 Std 45 Min, 810 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Über die Rotspielscheibe auf den Fagstein
    8 Std 0 Min, 1300 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourLeicht Vom Grünstein zur Archenkanzel
    6 Std 0 Min, 1120 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Wander TourMittel Vom Hinterbrandparkplatz aufs Hohe Brett (2.338m)
    7 Std 0 Min, 1300 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Kletter Tour Alte West
    3 Std 0 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    Kletter Tour Großer Trichter
    4 Std 0 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    Kletter Tour Hoher Göll, Westwand, Eisenkendlsteig
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Kletter Tour Mitterkaserkopf Hefekante
    1 Std 15 Min, 100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Kletter Tour Sommer, Sonne, Sonnenschein IV
    4 Std 0 Min, 400 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Mountainbike TourSchwer Ausdauer
    67 KM, 1830 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Mountainbike TourMittel Rund um den Grünstein über Kührointalm (1422 m)
    24 KM, 1010 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourLeicht Die Bärenwand – Pfaffenkegel Runde
    4 Std 30 Min, 700 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourLeicht Hohe Rossfelder über die Königsbachalm
    3 Std 30 Min, 1420 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourSchwer Hohes Brett, 2338 m
    3 Std 0 Min, 1225 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourMittel Hohes Laafeld über die Baerengrube
    6 Std 0 Min, 1670 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourLeicht Jenner (1874 m) von Königssee über Königsbachalm
    3 Std 30 Min, 1270 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourLeicht Jenner, 1874 m
    3 Std 0 Min, 745 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourMittel Kahlersberg (2350m)
    9 Std 0 Min, 2550 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourLeicht Pfaffenkegel 1837m, Torrenerjoch
    2 Std 30 Min, 750 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourLeicht Schneibstein über die Königsbachalm
    4 Std 30 Min, 1720 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourLeicht Schneibstein von Hinterbrand
    3 Std 30 Min, 1350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Ski TourMittel Schneibstein, Bockskehl Abfahrt
    5 Std 0 Min, 1400 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Schneeschuh TourLeicht Kehlstein über die Ligeretalm
    4 Std 0 Min, 810 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteig Tour Grünstein Klettersteig
    2 Std 0 Min, 400 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteig Tour Hoher Göll über Steftensteig – Mandlgrat – Hohes Brett - Brettgabel (Scharitzkehl - Runde)
    4 Std 30 Min, 1100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteig Tour Klettersteig Grünstein (1304m)
    2 Std 30 Min, 410 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteig Tour Klettersteig Mandlgrat / Mannlgrat auf den Hohen Göll (2522m)
    2 Std 45 Min, 800 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteig Tour Klettersteigschule Hanauer Stein (635m)
    1 Std 0 Min, 40 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteig Tour Schützensteig - Klettersteig Kleiner Jenner
    1 Std 0 Min, 60 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettersteig Tour Schützensteig und Jenner (1874m)
    45 Min, 90 HM  (Berchtesgadener Land, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Carl-von-Stahl-Haus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren