Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (25)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Ski Touren / Salzburg / Glocknergruppe

Manfred Karl | 25.05.2015
Mittel

Vom Fuscher Törl auf den Spielmann / Ski Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

spielmann-kloben-s1.jpg - Manfred Karl 
spielmann-kloben-s1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Glocknergruppe
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 6 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.400HM 1.400HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost Am Spielmann süd- und südostseitig
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz südlich vom Fuscher Törlkopf, 2420 m Längengrad: 12,8245157003
Breitengrad: 47,1152900514
Anreise / Zufahrt
Von Norden (Zell am See / St. Johann im Pongau) auf der B 107 nach Fusch an der Glocknerstraße
und zum Fuscher Törl bzw. von Süden aus Spittal an der Drau / Lienz über Heiligenblut und das
Hochtor zum Fuscher Törl.
Wenig südlich des großen Parkplatzes unter dem Fuscher Törlkopf, dort wo die Straße wieder bergab
sinkt, befindet sich ein kleiner Parkplatz, der den Ausgangspunkt für die Tour bildet.
Charakteristik
Nicht nur der Kloben, auch der Spielmann lässt sich vom Fuscher Törl als ausgesprochene
Spätfrühjahrs-/Frühsommerskitour oft bis in den Juli hinein, durchführen. Wenn man zeitig genug dran ist,
kann man schönste Firnabfahrten genießen und das meist in absoluter Einsamkeit.
Gipfel / Berg
Kloben, 2938 m – Spielmann, 3027 m – Kloben, 2938 m
Ausrüstung
Übliche Skitourenausrüstung, Harscheisen, eventuell Steigeisen (siehe Bemerkungen).
Wegbeschaffenheit
freies Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf einem Wiesenrücken nach Süden Richtung Brennkogel. Der Steig umgeht einen
Felsblock in der Ostseite, um dann in die steile Nordwestflanke zu wechseln. Eine schmale Rinne ist
zu queren (Vorsicht, wenn diese noch mit hartem Altschnee gefüllt ist), dann weiter und über eventuell
noch vorhandene Schneefelder in das große Kar mit dem ehemaligen Brennkogelkees queren. Durch
das Kar aufwärts, hinter einem markanten Gratgipfel nach rechts auf den Nordostgrat des Kloben
hinaus und über ihn ohne Schwierigkeiten auf den Gipfel. Auch im Frühsommer liegt hier oft noch
ausreichend Schnee, so dass man mit Ski bis zum höchsten Punkt aufsteigen kann.
Erste Abfahrt: Vom Kloben etwa 250 bis 300 Höhenmeter nach Süden – der oberste Hang ist häufig
schon ausgeapert und es heißt die Ski tragen - an der Spielmannscharte vorbei, soweit Richtung
Guttal abfahren, bis man in mäßig steilem Gelände in die Südostflanke vom Spielmann einqueren
kann. Anfellen. Über die Flanke, teils recht steil aufwärts, zuletzt ansteigende Querung nach Südwesten
auf flachere Hänge. Nochmals steil direkt hinauf zum Gipfelkreuz.
Man kann auch aus der Spielmannscharte ohne weitere Abfahrt über den ONO-Grat zum Spielmann
aufsteigen. Die Ski müssen dabei überwiegend getragen werden, einige felsige und seilgesicherte
Passagen sind je nach Schneelage zu überwinden, eventuell sogar Steigeisen nötig.
Zweite Abfahrt: Vom Spielmann über die schöne Flanke und die folgende südwärts gerichtete Rinne
bis auf ca. 2450 m abwärts auf einen fast ebenen Boden. Anfellen.
Zurück durch die Rinne und in einer Rechts-Links-Schleife in die Spielmannscharte und auf den
Kloben.
Abfahrt
Dritte Abfahrt: Entlang des ersten Anstiegsweges auf den Kloben. Man kann auch etwas direkter über die
kurze Nordostflanke zum Brennkogelkees hinunter abkürzen, maximal ca. 38 Grad Neigung.
Rast / Einkehr
Betriebe entlang der Großglockner Hochalpenstraße
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Glocknergruppe
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Beim kurzen Abstieg vom Fuscher Törl zum Brennkogelkees führt der Sommerweg über steile, mit
Schrofen durchsetzte Nordwesthänge. Hartgefrorene Firnreste können hier eventuell den Einsatz von
Steigeisen notwendig machen.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
25.05.2015
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
01.06.2015 23:01:00 (Petra Auer)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Jänner 2019
2301 40
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (25)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (883)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (683)
  • Kletter Touren (117)
  • Klettersteig Touren (136)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1915

    BUCHTIPPS


      
     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Baumgartlkopf und Hirzkarkopf von der Edelweißspitze
    4 Std 0 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Durch das Käfertal auf die Trauneralm
    3 Std 0 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Kloben vom Fuscher Törl
    4 Std 30 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Panoramakamm auf den Baumgartlkopf (2623m)
    2 Std 30 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Vom Glocknerhaus auf den Spielmann (3027m)
    5 Std 30 Min, 1020 HM  (Kärnten, AT)
    Wander TourMittel Vom Hochtor auf den Brennkogel (3018m)
    3 Std 45 Min, 650 HM  (Kärnten, AT)
    Kletter Tour Brennkogel, Direkter NNO-Grat
    1 Std 30 Min, 220 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Brennkogel – schneller Frühjahrsdreitausender
    2 Std 0 Min, 680 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Brennkogel vom Fuscher Törl
    4 Std 30 Min, 960 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Futtererkar und Kloben eine Frühsommervariante
    4 Std 0 Min, 800 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Kendlkopf (2587m) und Baumgartlkopf (2623m)
    3 Std 0 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Kloben, 2938m
    1 Std 30 Min, 540 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Sommerskitour auf den Kloben
    2 Std 0 Min, 680 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Glocknerhaus
    Gruberscharten-Biwak
    Hofmannshütte
    Otto-Umlauft-Biwak
    Schwarzenberghütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren