Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Salzburg / Glocknergruppe

Manfred Karl | 22.09.2012

Brennkogel, Direkter NNO-Grat / Kletter Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

brennkogel-nno-grat.jpg - Manfred Karl 
brennkogel-nno-grat.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Glocknergruppe
1. Begehung Exposition der Wand
Nordost
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
III Meist leichter
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Gratkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
1 Std 15 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
1 Std 30 Min 1 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
220 / 2.800 alpin
Gestein Felsqualität
Gneis
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Fuscher Törl, 2420 m Längengrad: 12,8244647383
Breitengrad: 47,1152444186
Anreise / Zufahrt
Von Zell am See im Norden oder Heiligenblut im Süden über die Großglockner Hochalpenstraße bis zum Fuscher Törl.
Charakteristik
Der Brennkogelgrat wirkt optisch recht ansprechend und weist in den drei Aufschwüngen ziemlich festen Fels auf. Dazwischen jedoch Schutt und brüchiges Gestein, was vor allem auch den Abstieg betrifft. Dieser erfolgt über den normalen NNO-Grat und weicht bei den Steilaufschwüngen jeweils in die brüchigen Flanken aus. Hier ist große Vorsicht und Trittsicherheit angesagt, besonders bei Schneelage oder Vereisung, außerdem besteht Steinschlaggefahr. Selten begangen.
Gipfel / Berg
Brennkogel, 3018 m
Ausrüstung
50 m Einfachseil, 3 – 4 Köpflschlingen, 1 Express, einige Klemmkeile oder friends bis mittlere Größe, Helm (eher für den Abstieg).
Tourtyp / Charakter der Tour
Gratkletterei
Zustieg
Vom Fuschertörl nach Süden ein wenig abwärts in den Sattel und auf Steigspuren am Grat weiter, felsige Stellen können in der Flanke umgangen werden. Man gelangt nach ca. 1 1/4 Stunden an den ersten von drei Steilaufschwüngen. Hier wendet sich der normale NNO-Grat nach rechts in die Flanke und umgeht jeweils die Aufschwünge.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
1. SL: In einer Rinne empor auf den Grat und an ihm zu Stand, 40 m, 2, 2+.
2. SL: Weiter über den Grat, stellenweise schmal, kurz etwas abwärts, wo von rechts der Normalweg heraufführt, 45 m, 2 und 1.
Man steigt nun weiter am unschwierigen Grat zum nächsten Steilaufschwung.
3. SL: Diesen überwindet man direkt am Grat, 40 m, 3- und 2.
Weiter zum dritten und letzten Aufschwung, der durch eine markante glatte Platte gekennzeichnet ist.
4. SL: Zuerst steigt man über Schutt und brüchige Schrofen bis an den Fuß der Platte, links oben ein alter Haken. Gute Sicherungsmöglichkeit mittels Klemmkeil oder friend. Die Platte quert man abdrängend nach rechts, dann steigt man steil schräg links hinauf in leichteres Gelände und weiter zu Stand, 40 m, 3 und 3-, 2.
5. SL: Nochmals steiler empor, vor Erreichen der schieferigen Gipfelfelsen Stand mittels friends, 40 m, 2+ und 1.
6. SL: Über die schieferigen Felsen auf den flachen Gipfelgrat und zu Stand auf der großen Platte bei einem guten Riss für Klemmkeile, 45 m, 2- und 1.
Von hier in etwa 3 Minuten über den einfachen Grat zum Gipfelkreuz.
Abstieg
Vom Gipfelkreuz auf dem NNO-Grat zurück bis kurz vor die große, flache Platte. Hier scharf nach links hinunter in die steile und mit grobem Blockwerk und Schutt übersäte Nordflanke. Auf Steigspuren tiefer, um eine Geländekante herum und hinüberqueren auf den NNO-Grat unterhalb des letzten Aufschwungs. Auch die beiden anderen Aufschwünge umgeht man auf dieselbe Art und Weise. Der letzte Aufschwung verlangt ein kurzes Absteigen nach links zu einem kleinen Schartl (Steinmann), von dem man sehr brüchig und sandig in einer Rinne absteigt (zwei ziemlich windige Sicherungshaken sind vorhanden). Hat man diese Stelle überwunden, quert man auf einem Steiglein wieder nach rechts auf den Grat zurück. Ab hier auf dem Anstiegsweg zum Fuscher Törl. Schwierigkeiten des Abstieges maximal 1+, Stellen 1, meist Gehgelände.
Rast / Einkehr
Gastronomiebetriebe entlang der Großglockner Hochalpenstraße.
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Blatt Glocknergruppe
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Wenn einem der Abstieg über den Normalweg zu schwierig erscheint, kann man auch über den Brennkogel Westgipfel zum Kloben wandern und von dort nach Norden zum Weg Nr. 729 absteigen (kurze Gletscherbegehung!). Über diesen zurück zum Fuscher Törl. Zeitlich deutlich länger und nur bei stabilem Wetter zu empfehlen.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
22.09.2012
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
(Neue Tour)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Jänner 2019
3340 33
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (25)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (883)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (683)
  • Kletter Touren (117)
  • Klettersteig Touren (136)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1915

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Baumgartlkopf und Hirzkarkopf von der Edelweißspitze
    4 Std 0 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Durch das Käfertal auf die Trauneralm
    3 Std 0 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Kloben vom Fuscher Törl
    4 Std 30 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Panoramakamm auf den Baumgartlkopf (2623m)
    2 Std 30 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Vom Glocknerhaus auf den Spielmann (3027m)
    5 Std 30 Min, 1020 HM  (Kärnten, AT)
    Wander TourMittel Vom Hochtor auf den Brennkogel (3018m)
    3 Std 45 Min, 650 HM  (Kärnten, AT)
    Ski TourMittel Brennkogel – schneller Frühjahrsdreitausender
    2 Std 0 Min, 680 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Brennkogel vom Fuscher Törl
    4 Std 30 Min, 960 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Futtererkar und Kloben eine Frühsommervariante
    4 Std 0 Min, 800 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Kendlkopf (2587m) und Baumgartlkopf (2623m)
    3 Std 0 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Kloben, 2938m
    1 Std 30 Min, 540 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Sommerskitour auf den Kloben
    2 Std 0 Min, 680 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Vom Fuscher Törl auf den Spielmann
    6 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Glocknerhaus
    Gruberscharten-Biwak
    Hofmannshütte
    Otto-Umlauft-Biwak
    Schwarzenberghütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren