Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (20)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Südtirol / Ortlergruppe

Manfred Karl | 11.06.2014
Leicht

Monte Cevedale von Sulden / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Ortlergruppe
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 6 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.440HM 2.140HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordwest Teilweise nord- bzw. ost- und südseitig
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bergstation der Seilbahn Sulden, 2610 m Längengrad: 10,5963563919
Breitengrad: 46,5152063545
Anreise / Zufahrt
Den Ausgangsort Sulden erreicht man aus dem Vinschgau über den Reschenpass, von der A 12
Inntalautobahn kommend bis zur Ausfahrt Landecker Tunnel. Durch diesen und weiter über den
Reschenpass. Von Meran über die SS 40 bis Spondinig, dort Abzweigung Richtung Stilfserjoch und bei
Gomagoi ins Suldental fahren. Durch Sulden und der Beschilderung folgend zur Talstation der Seilbahn
Sulden. Mit der Seilbahn zur Bergstation.
Charakteristik
Landschaftlich sehr schöne Skitour. Obwohl mit einem kurzen Gegenanstieg beim Rückweg verbunden, ist die
Besteigung des Cevedale auch von der Suldener Seite sehr beliebt und entsprechend stark frequentiert.
Stabiles Wetter und gute Sichtverhältnisse sind auf den weiten Gletscherflächen unbedingte Voraussetzung.
Gipfel / Berg
Monte Cevedale, 3769 m – Südliche Zufallspitze, 3757 m – Suldenspitze, 3376 m
Ausrüstung
Normale Skitourenausrüstung, Harscheisen, eventuell Steigeisen für den steilen Gipfelhang am Monte Cevedale,
Gletscherausrüstung
Wegbeschaffenheit
freies Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Bergstation quert man anfangs flach nach Süden, anfangs noch auf der Skipiste, bis diese rechts
abwärts führt. Die folgende Querung der steilen Nordwesthängen der Eisseespitze sollte nur bei stabilen
Schneeverhältnissen direkt erfolgen, sonst weicht man bei Lawinengefahr besser weiter rechts mit etwas
Höhenverlust aus. Über den Suldenferner, der bei hoher Schneelage kaum Spalten erkennen lässt, steigt
man zumeist nur mäßig steil, kurz auch steiler an. Die Aufstiegsrichtung dreht allmählich nach Südwesten
und an einigen angedeuteten Eisbrüchen vorbei gewinnt man die Gletschersenke unterhalb der Suldenspitze.
Von hier (ca. 3200 m) bieten sich zwei Möglichkeiten an, zur Casatihütte und damit zum Cevedale-Anstieg zu
gelangen. Entweder steuert man die kleine Scharte zwischen Suldenspitze und dem Punkt 3249 in deren
Nordostgrat an und quert von dieser steil und leicht fallend am Osthang der Suldenspitze entlang auf den
Langen Ferner. Oder man geht in südwestlicher Richtung weiter und steigt über den kurzen
Westnordwestgrat zur Suldenspitze auf.,Von ihr ca. 130 Höhenmeter Abfahrt bis unterhalb der Casatihütte,
anfellen und gemeinsamer Weiterweg mit jener Route, die über den Langen Ferner aus dem Martelltal
heraufkommt. Über die teils sehr flachen Gletscherhänge gelangt man allmählich an den Gipfelaufbau des
Cevedale heran. Der Hang steilt sich auf, man überwindet die mehr oder weniger deutlich erkennbare
Randkluft und geht bei guten Verhältnissen über den Verbindungsgrat Zufallspitzen – Cevedale nach
Südwesten mit Ski bis zum Gipfelkreuz.
Abfahrt
Die Abfahrt erfolgt entlang des Anstiegsweges.
Mit geringem zeitlichem Mehraufwand kann man auch die Südliche Zufallspitze „mitnehmen“. Abfahrt über
den Verbindungsgrat, dann rechts haltend in die Ostseite, unterhalb des Grates ein paar Gratfelsen umgehen
und Wiederaufstieg auf den Grat. Die letzten Meter führen über leichte Felsstufen zum Gipfelkreuz. Ein
kurzes Stück über den Verbindungsgrat Richtung Cevedale zurück, dann rechts in den steilen Nordwesthang
einfahren und hinunter zur Aufstiegsspur, die auf den Cevedale führt. Sehr flach, dann etwas steiler Richtung
Casatihütte.
In beiden Fällen, ob man über die Gratscharte oder über die Suldenspitze zurückgeht, muss man ab der
Casatihütte die Felle aufziehen, für den Aufstieg zur Suldenspitze benötigt man ca. 20 Minuten. Lohnender ist
bei gutem Pulverschnee auf alle Fälle der Rückweg über die Suldenspitze, da man bei stabilen
Schneeverhältnissen knapp westlich vom Gipfel über den steilen Nordhang abfahren kann. Ab Höhe der
Bergstation erfolgt die weitere Abfahrt über die Piste nach Sulden.
Stützpunkt
Eventuell Rifugio G. Casati, 3254 m, CAI Mailand, www.rifugiocasati.it
Rast / Einkehr
Rifugio G. Casati
Restaurant bei der Bergstation
Gastronomiebetriebe in Sulden
Karten
Carta Topografica 1:25 000, Blatt Nr. 08, Ortlergebiet, Tabacco Verlag
Kompass Wandern / Rad / Schitouren, 1:50 000, Blatt WK 072, Nationalpark Stilfser Joch
Kompass, DVD Wander-, Rad- und Schitourenkarte Südtirol
Bemerkung
Auskünfte zu den Betriebszeiten der Bergbahnen Sulden: http://www.seilbahnensulden.it
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
11.06.2014
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2020
4670 16
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (976)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (118)
  • Klettersteigtouren (157)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2078

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Auf die Eisseespitze zum Gletscherschauen (3231m)
    4 Std 15 Min, 650 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Cevedale - im Banne der Königsspitze (3769m)
    3 Std 30 Min, 1200 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourLeicht Durch das Madritschtal auf die Hintere Schöntaufspitze
    6 Std 30 Min, 1200 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourSchwer Hintere Schöntaufspitze Überschreitung
    6 Std 30 Min, 1000 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourSchwer Hinteres Schöneck – Schaukanzel gegenüber dem Ortler
    6 Std 0 Min, 800 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Hoher Angelus über die Reinstadler-Route (3521m)
    6 Std 0 Min, 1200 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Kleiner Angelus 3318m über Zaytal
    5 Std 0 Min, 1400 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourSchwer König Ortler (3905m)
    9 Std 0 Min, 1750 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Schafberg Spitze 3302m über Zaytal
    5 Std 0 Min, 1400 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Tschenglser Hochwand 3375m über Normalweg
    5 Std 0 Min, 1450 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Über die Schöntaufspitzen und zur Hintergrathütte (3325m)
    6 Std 30 Min, 850 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Vertainspitze - dem Ortler gegenüber (3545m)
    5 Std 30 Min, 1200 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourSchwer Vertainspitze SO-Grad
    8 Std 0 Min, 1200 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourLeicht Wander-3000er Hintere Schöntaufspitze 3325 m
    4 Std 0 Min, 745 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourLeicht Zirbenwaldwanderung in Sulden
    3 Std 0 Min, 460 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourSchwer Durch das Rosimtal auf die Schildspitze (3461m)
    3 Std 30 Min, 1150 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourMittel Hintere Schöntaufspitze (3325m) von Sulden
    4 Std 30 Min, 1400 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourMittel Hinteres Schöneck (3128m)
    3 Std 30 Min, 1270 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourSchwer Hohe Angelusspitze über das Rosimtal
    5 Std 30 Min, 1730 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourSchwer Hohe oder Große Angelusspitze, 3521 m
    5 Std 30 Min, 1700 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourMittel Vertainspitze durch das Rosimtal
    5 Std 0 Min, 1630 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourMittel Von Sulden auf die Plattenspitze
    4 Std 30 Min, 1510 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourLeicht Von Sulden auf die Suldenspitze, 3376 m
    2 Std 30 Min, 780 HM  (Südtirol, IT)
    Klettersteigtour Neuer Südwandklettersteig Tschenglser Hochwand (3375m)
    2 Std 15 Min, 390 HM  (Südtirol, IT)
    Klettersteigtour Ortler (3905 m) über "Tabaretta-Klettersteig" - 2 Tagestour
    3 Std 0 Min, 500 HM  (Südtirol, IT)
    Klettersteigtour Südwand Klettersteig auf die Tschenglser Hochwand
    1 Std 30 Min, 340 HM  (Südtirol, IT)
    Klettersteigtour Tschenglser Hochwand 3375m Verlängerung des Südwandklettersteigs
    2 Std 0 Min, 450 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren