Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen


  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Berchtesgadener Land / Berchtesgadener Alpen

Manfred Karl | 21.06.2013
Leicht

Von Winkl auf den Karkopf / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

karkopf-rw.jpg - Manfred Karl 
karkopf-rw.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Berchtesgadener Land, DE Berchtesgadener Alpen
Streckenlänge Gehzeit
13KM 6 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.250HM 1.250HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz am Beginn des Weißbachgrabens, 708 m Längengrad: 12,925415039
Breitengrad: 47,6755055949
Anreise / Zufahrt
Von Bad Reichenhall über den Pass Hallthurm Richtung Berchtesgaden. Nach der großen Wiese
zweigt man rechts ab nach Loipl (Hinweistafel auf das Gewerbegebiet im Pfaffenfeld und Campingplatz). Sofort wieder rechts abbiegen, vorbei am Campingplatz Winkl-Landthal. Man folgt dem Klaushäuslweg, der in den Frechenbachgraben hineinführt. Wenige Meter nach der Hinweistafel auf den Anstieg zum Karkopf (Weg Nr. 477/6/15/16) besteht zwischen zwei Brücken eine gute Parkmöglichkeit, etwa 1 km vom Beginn des Klaushäuslweges.

Charakteristik
Romantischer Anstieg durch den Weißbachgraben, der direkt am Fuß der Steinernen Agnes in den Normalanstieg von Winkl auf den Dreisesselberg bzw. Karkopf mündet. Die anschließende Überschreitung bis zum Törlkopf ist eine schöne und aussichtsreiche Wanderung ohne besondere Schwierigkeiten.
Gipfel / Berg
Dreisesselberg, 1680 m – Karkopf, 1738 m – Törlkopf, 1704 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Steig
Waldweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz wenige Meter talein zu einer abgeschrankten Forststraße. Hier rechts in den Weißbachgraben. Der nicht bezeichnete Weg führt etwa 25 Minuten in den romantischen Graben hinein und verlässt diesen ca. 6 bis 7 m vor einer orangen Markierung (Pfeil mit einem „T“), die sich auf einem Felsblock befindet, nach rechts aufwärts. Oberhalb der Bachschlucht geht es auf dem schmalen Steig weiter, man überquert schließlich den Bach und gelangt nach einer Weile ohne Schwierigkeiten an den Fuß einer steilen, mit Latschen bestandenen Schrofenflanke. Über diese geht es etwas exponiert und Trittsicherheit erfordernd mit Hilfe zweier kurzer Drahtseile (A) in flacheres Gelände. Man quert nochmals zwei Wasserläufe und folgt dem Steig, der über einen schönen mischwaldbestandenen Rücken direkt zur Rotofen Diensthütte hinaufzieht. Wenige Meter oberhalb trifft man auf den Weg Nr. 477, der von Hallthurm bzw. Winkl kommt. Von hier aus lohnt sich der kurze Abstecher zu der abenteuerlich geformten Felsgestalt der Steinernen Agnes, deren Besteigung aus ökologischen Gründen nicht durchgeführt werden sollte (Hinweistafel).
Leicht fallend nach Westen, zwei Gräben queren und durch einen hochstämmigen Buchenwald zu einer Wiese mit Wegweiser. Rechts steil aufwärts auf einen flachen Boden. In einem Bogen gelangt man unterhalb von niedrigen Felswänden mäßig ansteigend in den Sattel zwischen Karkopf und Dreisesselberg. Rechts durch Latschengassen (Weg Nr. 479) in wenigen Minuten auf den Dreisesselberg, der eine herrliche Aussicht über das Alpenvorland bietet. Zurück in den Sattel und nach Südwesten in einen weiteren Sattel. Dort links hinauf zum Karkopf. Über den Südgrat auf dem gut ausgetretenen Steig abwärts, bis man auf den Weg zur Törlscharte (Nr. 479) trifft, der den Karkopf in der Westseite umgeht. Weiter in leichtem Auf und Ab nach Süden bis zu jenem Punkt, wo der Steig endgültig Richtung Törlscharte abzusinken beginnt. Kurz davor fällt linker Hand bei einer Gruppe von vier oder fünf eng beieinanderstehenden Fichten eine ausgeholzte Latschengasse auf. Eine Steindaube markiert hier den Zugang zum Törlkopf. In etwa 10 Minuten gelangt man über einen erdig-felsigen Steig zum Gipfel, zuletzt eine kleine Felsstufe (1-). Das Gipfelkreuz steht etwas tiefer auf einem nach Südosten vorspringenden Gratsporn.
ABSTIEG:
Zurück zum markierten Weg und auf diesem in die Törlscharte, in der auch eine Bergwachthütte steht. Der im oberen Teil neu trassierte Steig (Weg Nr. 479 a, Richtung Winkl) führt in angenehmen Serpentinen hinunter zur Alm und bald darauf über einen Karrenweg weiter talwärts. In einem bewaldeten Sattel kommt man zu einer Forststraße. Diese zieht über den als „Saurüssel“ bezeichneten Rücken ins Frechenbachtal. Die zahlreichen Kehren der Straße lassen sich auf deutlich erkennbaren Steigen recht gut abkürzen. Im Tal angelangt, wandert man noch etwa 15 Minuten auf der Schotter-, später Asphaltstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Rast / Einkehr
Gasthäuser in Bischofswiesen bzw. Bayerisch-Gmain.
Kombinationsmöglichkeiten
Alternativ zum Anstieg durch den Weißbachgraben kann man auch über den markierten Steig Nr. 477/6/15/16 zur Steinernen Agnes aufsteigen.
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Lattengebirge, Reiteralm
Topographische Karte Bayern Süd 1:50 000 auf DVD
Kompass Digitale Wanderkarte Bayern 3D

Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
22.11.2019
Zugriffe Gesamt Zugriffe März 2024
14768 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (47)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1091)
  • Mountainbiketouren (63)
  • Skitouren (835)
  • Klettertouren (129)
  • Klettersteigtouren (166)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2342

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Auf und um den Burgstallkopf
    2 Std 15 Min, 250 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Berchtesgadener Hochthron über den Almsteig
    6 Std 30 Min, 1280 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Gurrwand und Hirschangerkopf
    7 Std 0 Min, 1170 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Hirschangerkopf über die Fadererschneid
    4 Std 30 Min, 1070 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Mittlere Rotofenspitze = Signalkopf = Bayrischer Löwe
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Panoramaweg Hallthurm
    2 Std 0 Min, 170 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Törlkopf, 1704 m
    5 Std 0 Min, 1000 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Törlschneid Überschreitung
    6 Std 30 Min, 1250 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Toter Mann von Loipl
    2 Std 30 Min, 520 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Von Bischofswiesen auf den Berchtesgadener Hochthron
    5 Std 0 Min, 1320 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettertour Berchtesgadener Rinne
    1 Std 0 Min, 150 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Familienschitour auf den Götschen
    1 Std 30 Min, 680 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Götschenkopf von Loipl
    1 Std 0 Min, 430 HM  (Bayern, DE)
    SkitourLeicht Pfaffenbichel, 1428 m
    3 Std 0 Min, 725 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourLeicht Törlkopf, 1704 m
    2 Std 30 Min, 1000 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SkitourMittel Toter Mann von Loipl
    2 Std 0 Min, 560 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SchneeschuhtourMittel Götschenkopf als Schneeschuhtour (1307m)
    2 Std 45 Min, 460 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SchneeschuhtourMittel Wintermärchen am Burgstallkopf (903m)
    1 Std 45 Min, 230 HM  (Berchtesgadener Land, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Zeppezauerhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren