Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen


  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Berchtesgadener Land / Berchtesgadener Alpen / Untersberg

Manfred Karl | 06.12.2011
Mittel

Hirschangerkopf über die Fadererschneid / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

fadererschneid.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Berchtesgadener Land, DE Berchtesgadener Alpen / Untersberg
Streckenlänge Gehzeit
7KM 4 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.070HM 1.070HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
West Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Wanderparkplatz Hallthurm, 703 m Längengrad: 12,9335367679
Breitengrad: 47,7022493312
Anreise / Zufahrt
Ausgangspunkt ist die kleine Siedlung Hallthurm zwischen Lattengebirge und Untersberg. Man erreicht den Ort
von Bad Reichenhall über die B 20 Richtung Berchtesgaden. Wenige Meter nördlich des Bahnüberganges
befindet sich auf der Ostseite ein Wanderparkplatz.
Charakteristik
Durch die westseitige Lage ist der Anstieg auf den Hirschangerkopf über die Fadererschneid bis lange in den
Spätherbst hinein begehbar. Trotz der weit hinauf bewaldeten Hänge lohnt sich die Tour, da sie nicht
überlaufen ist und vor allem ab der Jagdhütte reizvolle Ausblicke gewährt. Auf trockene Verhältnisse sollte
geachtet werden, daher vor allem im Herbst empfehlenswert. Bis zur Jagdhütte nur durch einzelne
Steindauben bezeichnet, dann rot markiert.
Gipfel / Berg
Hirschangerkopf, 1769 m (auch: Reichenhaller Hochthron)
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung, Bergschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Steig
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz wenige Meter nach Norden zum Wegweiser vor der Lichtung, auf der eine Hütte steht. Rechts
ab auf den durch ein Fahrverbot und einen Schranken gekennzeichneten Forstweg. Bei der folgenden
Wegteilung nach etwa 70 m nach links und auf dem Weg bis an sein Ende bei einem kleinen Umkehrplatz.
Von hier aus führen zwei Steige weiter. Der rechte ist durch einen kleinen Steinmann markiert und führt
neben einer schmalen Trockenbachrinne in den dichten Wald hinein. Dieser Weg vermittelt den weiteren
Anstieg. Nach kurzer Zeit wird der Wald lichter und der Weg steigt zügig nach Norden an, bis er beinahe den
Kamm erreicht. In gut angelegten Kehren windet sich der Steig über die Hänge aufwärts, bis das Gelände
steil wird. Auch der Weg wird recht steil und ist teils abschüssig. In zahlreichen Kehren zu einer Jagdhütte
hinauf, die direkt auf der Fadererschneid steht.
Von einem Köpfl oberhalb der Hütte hat man einen
schönen Blick nach Norden. Der Steig ist nun rot bzw. mit Steindauben gut markiert. Entlang der Schneide,
die rechts stellenweise senkrecht abbricht und romantische Plätzchen zum Rasten bietet, steigt man weiter
aufwärts. Das Gelände wird sehr steil, doch nirgends schwierig, immer kommt man auf dem schmalen,
deutlich erkennbaren Weglein gut voran. An einer Passage müssen umgestürzte Bäume rechts umgangen
werden.
Allmählich legen sich die Hänge zurück und die Latschenregion wird erreicht. Durch
Latschengassen aufwärts bis zu einem kleinen Wiesenplatz (ca. 1650 m). Hier scharf links (östlich) durch
eine Latschengasse, wo man schon nach wenigen Metern auf den markierten Wanderweg trifft, der von der
verfallenen Vierkaseralm heraufkommt. Über eine schöne Wiese zu einer Wegtafel neben einer Quelle und in
den Sattel südlich davon. Rechts hinauf und über eine 10 m hohe Stufe (1-) auf den Hirschangerkopf,
Gipfelkreuz und Buch.
Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg. Dabei muss man darauf achten, die
Abzweigung zur Fadererschneid nicht zu übersehen. Kurz nachdem die schönen Wiesenhänge von einigen
Karrenfelsen abgelöst werden und der Wanderweg in eine schmale Latschengasse mündet, zweigt links bei
einem mit oranger Farbe markierten Stein der Jagdsteig über die Fadererschneid ab.
Wenn man sich
den oberen sehr steilen Teil ersparen möchte, kann man auch über den Wanderweg (Weg Nr. 466) zur
verfallenen Vierkaseralm absteigen. Von dort weiter bis der Steig endgültig nach rechts im Wald abwärts
führt. Nachdem der Steig eine längere Querung nach Westen gemacht hat (sogar ganz leicht bergauf) und
unter einigen entwurzelten Bäumen durch ist, quert man weglos (Steindauben auf abgeschnittenen
Baumstümpfen) leicht ansteigend auf die Fadererschneid hinaus, die man bei dem Köpfl oberhalb der
Jagdhütte erreicht. Auf dem Anstiegsweg weiter zum Ausgangspunkt.
Theoretisch kann man auch bis
zum ersten Erreichen der neuen Forststraße auf dem Weg Nr. 466 absteigen und auf dieser bis zur
weitesten links (südlich) gelegenen Kehre nahe der Fadererschneid absteigen. In dieser Kehre zweigt ein
schwach ausgeprägter mit Steindauben bezeichneter Zugang zum Jagdsteig ab (ca. 980 m Seehöhe).
Rast / Einkehr
Gasthäuser in Bayerisch-Gmain oder Großgmain
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Berchtesgaden,
Untersberg
Kompass Digitale Wanderkarte, Salzburger Land 3D
Topographische Karte Bayern Süd
1:50 000 auf DVD
Bemerkung
Die Fadererschneid (laut ÖK und AV-Karte) wurde früher auch Tadererschneid genannt.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.12.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe Jänner 2023
11521 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (46)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1070)
  • Mountainbiketouren (63)
  • Skitouren (799)
  • Klettertouren (124)
  • Klettersteigtouren (165)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2278

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Alpgartental Umrahmung
    7 Std 30 Min, 1350 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Auf und um den Burgstallkopf
    2 Std 15 Min, 250 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Berchtesgadener Hochthron über den Almsteig
    6 Std 30 Min, 1280 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Burg Gruttenstein Rundwanderung
    2 Std 0 Min, 80 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Gurrwand und Hirschangerkopf
    7 Std 0 Min, 1170 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Hochplatte - Rundweg
    2 Std 0 Min, 340 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Mitterberg - stiller Gipfel am Untersberg Plateau
    6 Std 0 Min, 1260 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Mittlere Rotofenspitze = Signalkopf = Bayrischer Löwe
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Panoramaweg Hallthurm
    2 Std 0 Min, 170 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Rundwanderung Freimahder Köpfl
    3 Std 0 Min, 460 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Speikrundweg im Lattengebirge
    2 Std 30 Min, 300 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Von Winkl auf den Karkopf
    6 Std 30 Min, 1250 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Wald-Idyll-Pfad am Maisweg
    1 Std 0 Min, 60 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    Klettertour Berchtesgadener Rinne
    1 Std 0 Min, 150 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    RadtourMittel Mozart-Radweg 15
    18 KM, 230 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    SchneeschuhtourMittel Wintermärchen am Burgstallkopf (903m)
    1 Std 45 Min, 230 HM  (Berchtesgadener Land, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Zeppezauerhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren