Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Osterhorngruppe / Tauglboden

Manfred Karl | 06.12.2011
Mittel

Schmittenstein Überschreitung / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Osterhorngruppe / Tauglboden
Streckenlänge Gehzeit
10KM 4 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.000HM 1.000HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Österreichische Bundesforste vor dem Schallhof, 697 m Längengrad: 13,247693181
Breitengrad: 47,6629089738
Anreise / Zufahrt
Von Hallein (erreichbar von der A 10 Tauernautobahn) über Vigaun Richtung St. Koloman
fahren. Beim Gletscherschliff links abbiegen und über Sommerau zur Abzweigung der
Straße in die Taugl. Auf der schmalen Straße knapp vier Kilometer bis zum
ausgeschilderten Parkplatz der Bundesforste, kurz vor der Brücke über den Tauglbach
bzw. der Abzweigung zum Schallhof.
Charakteristik
Sehr schöne und bis auf den Gipfelbereich auch recht ruhige Wanderung mit
kurzen, ganz leichten Kraxelpassagen und wenigen Metern in sehr steilem Gras.
Besonders im Herbst und Spätherbst, solange schattseitig kein Schnee liegt, sehr
lohnend. In der warmen Jahreszeit bewegt man sich in einigen Passagen durch
ein ausgesprochenes Schlangenparadies!
Gipfel / Berg
Schmittenstein, 1695 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung, feste Bergschuhe.
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz der Bundesforste gut 10 Minuten (nicht ganz 1 km) auf der Tauglstraße
bis zu einer Kapelle, wo die Zufahrt zu den Höfen Dengg – Egg bzw. der Weg zu den
Gugelanalmen abzweigt (Fahrverbot). Die asphaltierte Straße aufwärts zum letzten
Bauernhof, dann auf einem Ziehweg über die Wiesen, anschließend durch Wald zu den
Almflächen der Gugelanalm und zu den beiden Almhütten. Hier Kreuzungspunkt mit dem
quer durch die Bergflanke des Schmittensteins verlaufenden Weg Nr. 849 Urbanalm –
Sattelalm. Der weitere Anstieg von der Gugelanalm zum Nordost- bzw. Ostgrat des
Schmittensteins ist praktisch weglos. Wenn man sich diesen zwar steilen, aber im
Grunde unschwierigen Teil des Anstieges nicht zutraut, kann man über die Sattelalm
(Weg Nr. 849) und den Nordostgrat ausweichen.
Ansonsten geht man über den Wiesenrücken oberhalb der Gugelanalm weiter bis man
an ein kurzes Waldstück stößt. Ab hier erleichtern kleine gelbe Markierungspunkte auf
Bäumen bzw. Steinen die Wegfindung. Stellenweise recht steil leiten Steigspuren zu
einer grobblockigen Schutthalde. Über diese (Steindauben) und den abschließenden
sehr steilen und mit langem Gras und großen Steinen durchsetzten Hang zum Ostgrat
des Schmittensteins hinauf (ab dem Waldrand Vorsicht in der warmen Jahreszeit wegen
der Kreuzottern!). Am Grat trifft man auf den markierten Steig, dem man nunmehr bis
zum Gipfel folgt. Einige kurze steile Felsaufschwünge sind leicht zu überklettern
(Passagen 1-, einmal ca. 5 m Drahtseilsicherung, A/B). Man gelangt ganz an den
senkrechten Gipfelaufbau heran und umgeht ihn rechts auf dem guten und völlig
unschwierigen Steig. Dieser ist allerdings etwas exponiert und verlangt bei Nässe oder
Schneelage große Vorsicht (Absturzgefahr!). Bald erreicht man den Normalweg, der vom
Schlenken herüberkommt und steigt die letzten Meter über einfache Felsstufen auf den
Grat hinaus und durch Latschen zum nahen Gipfel.
ABSTIEG:
Vom Gipfel auf dem kurzen Kamm über einen deutlichen Steig nach Süden. Bald geht es
sehr steil durch eine Latschengasse abwärts zu einem kurzen, etwa 10 m hohen
Felswandl. Dieses klettert man ab, die gutgestuften Felsen und dicke Latschenäste zum
Festhalten erleichtern den Abstieg (1-). Man erreicht ein Schartl bei einem Felsturm. Ihn
umgeht man auf der Westseite, dabei nicht zu tief in die Latschen absteigen, sondern
direkt am Fuß des Turmes zwei Meter aufwärts und dann auf dem Grat durch die
Latschen weiter absteigen. Der Steig ist in der Folge zwar noch steil, aber nicht mehr
schwierig und bald erreicht man den Sattel, wo im Winter der Schianstieg von der
Tenneralm heraufkommt. Etwas östlich unterhalb des Grates weiter zum Schlenkstein.
Hier befindet sich ein wunderschöner Rastplatz. Über den immer breiter werdenden
Wiesenrücken weglos zu einer Almhütte. Entweder auf dem Almweg oder diesen
abkürzend am linken Rand des Rückens neben dem Wald weiter abwärts. Man erreicht
wieder den Fahrweg in einer Kehre, links befinden sich die Grundmauern einer
ehemaligen Almhütte. Direkt unterhalb hält man sich genau am Waldrand entlang von
Viehsteigen schräg links abwärts (südöstlich) und erreicht vor einem Hochstand den
markierten Wanderweg Nr. 841b. Auf ihm weiter nach links zur Urbanalm. Beim
Wegweiser unterhalb der Almhütte steigt man weglos über die Wiesen ziemlich genau
nach Süden (rechts abwärts haltend) zur Unterhellwengalm ab (eine gemauerte und eine
Holzhütte, ein neuer Almweg führt daran vorbei). Weiter weglos in derselben Richtung
abwärts, dabei stets oberhalb des Waldrandes zu einem schmalen Durchlass zwischen
zwei Waldstücken. Hier sehr steil ein kurzes Stück über langes Gras hinunter, dann
scharf links und wieder genau am Waldrand entlang bis zu einem alten Bauernhaus mit
zwei Brunnen. Hier trifft man auf einen Zufahrtsweg, der durch den Fichtenstangenwald
in einigen Kehren zu einer Lichtung mit Ferienhäusern führt. Von dort nochmals durch
den Wald in Kürze zur Tauglstraße hinunter, die man bei der ehemaligen Tauglschule
(jetzt ein Wohnhaus) erreicht und nach rechts in 2 Minuten zum Parkplatz.

Rast / Einkehr
Gasthäuser in St. Koloman bzw. Vigaun
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Kompass Digitale Wanderkarte, Salzburger Land 3D
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
25.05.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2020
5513 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (949)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (118)
  • Klettersteigtouren (152)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2046

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Aus der Taugl auf das Sattelköpfel und Bergköpfel
    4 Std 0 Min, 975 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Bergköpfl oder Auhofköpfl, 1480 m
    3 Std 0 Min, 630 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Frunstberg – Spritztour von Hintertrattberg
    1 Std 0 Min, 235 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Kammwanderung aufs Gruberhorn (1732m)
    3 Std 15 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Kleine Tauglrunde
    6 Std 0 Min, 1480 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Regenspitz von der Grundbichl Alm
    3 Std 30 Min, 810 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Rundwanderweg Grundbichl - Bergalm - Sattelalm
    5 Std 30 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rundwanderweg -Trattberg
    5 Std 0 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Schlenken - Schmittenstein - Überschreitung
    4 Std 0 Min, 680 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Schmittenstein über Tenneralm
    2 Std 0 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Trattberg - Rundtour von Hintertrattberg
    2 Std 15 Min, 360 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Trattberg by fair means (1757m)
    3 Std 40 Min, 780 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Trattberg über den Tuschenriedel
    5 Std 0 Min, 1060 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Trattbergalm Wanderung
    4 Std 30 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Über den Schlenkstein zum Schmittenstein
    3 Std 30 Min, 880 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Über die Moosangerlalm zum Hochbühel
    4 Std 0 Min, 550 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Über die Niglkaralm auf den Schlenken
    2 Std 30 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Vom Hohen Steg auf den Schmittenstein und Schlenken
    6 Std 0 Min, 1220 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Waidach auf den Schlenken
    7 Std 0 Min, 1160 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Windhaghörndl, 1550 m
    1 Std 15 Min, 150 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Osterhorn Route
    54 KM, 1741 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Niglkar und Tennerwinkel
    6 Std 0 Min, 1100 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Schlenken (über Jägernase)
    1 Std 40 Min, 560 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Schlenken, 1649m - vom Rengerberg
    1 Std 20 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Schlenkenstein Ostvariante
    2 Std 30 Min, 900 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Trattberg - Frunstberg - First - Runde
    5 Std 30 Min, 1350 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Trattberg, 1757m
    2 Std 0 Min, 750 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Trattberg, Variante fast ohne Straße
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Über den Tennerwinkel auf den Schmittenstein
    2 Std 30 Min, 720 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Vom Tauglboden auf den Schlenkstein, 1600m
    2 Std 30 Min, 900 HM  (Salzburg, AT)
    SchneeschuhtourLeicht Schlenken vom Rengerberg
    3 Std 0 Min, 640 HM  (Salzburg, AT)
    SchneeschuhtourLeicht Schneeschuhwanderung auf den Trattberg
    2 Std 30 Min, 690 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Braunauer Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren