Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (1)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettertouren / Steiermark / Gesäuse / Nordseite - Wasserfallweg

roro | 20.09.2003

Diallo, Diallo / Klettertour


TOURFOTOS


 

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

K474-Karte.jpg - Alpintouren Redaktion 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Gesäuse / Nordseite - Wasserfallweg
1. Begehung Exposition der Wand
Robert Roithinger und Walter Kerndler, Aug. 2003 Nord
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
X- 10-/10, E7, ABO
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände überhängende Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
40 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
7 Std 0 Min 1 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
450 / 1.200 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kalk
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Kummerbrücke (572m), wie für den Wasserfallweg Längengrad: 14,666123
Breitengrad: 47,565624
Anreise / Zufahrt
A9 (Pyhrnautobahn) - Abfahrt Liezen, weiter auf der B146 nach Admont und ostwärts bis zur Kummerbrücke (Parkplatz "Wasserfallweg").
oder: von der A10 auf die B146 (Ennstaler Bundesstrasse) bis Schladming und weiter nach Liezen - weiter wie oben beschrieben.
Gipfel / Berg
Hochzinnödl
Ausrüstung
Sortiment Stopper, Rocks oder ähnliches, Friends (0,75 bis ca. 2,5), Bandschlingen, 10 Express-schlingen, 50m-Doppelseile (fürs Abseilen); Helm
Tourtyp / Charakter der Tour
überhängende Wandkletterei
Zustieg
Von der Kummerbrücke in maximal 40min. bis unter den Wasserfall und links am Wandfuß zum Einstieg von "Spiegelglatt".
Über die ersten drei SL dieser Route (bis 6-) in den Kessel oberhalb des Wasserfalls. Auf den Bändern nach rechts zum Einstieg rechts der großen Verschneidung, links eines Felskopfes am Fuße der Vorbauplatten.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Über die glatten Platten und den steilen, linken Pfeiler der Wand, oberhalb der Schuttstufen über dem Wasserfall.
Abstieg
Abseilen über die Route, weiter wie im Topo und auf dem Wandfoto eingezeichnet (wie bei der "Vollendung", "Ursprung des Lichts", ...).
Abstieg wie bei der "Unvollendeten" zu den obersten Leitern des Wasserfallweges möglich.
Details siehe Topo, Foto und Topo "Ursprung des Lichts".
Stützpunkt
keiner
Karten
ÖK 50 Blatt 100
Bemerkung
In zwei Tagen im Vorstieg ohne vorheriges Erkunden duch Walter Kerndler und Robert Roithinger erst- begangen. In einem weiteren Arbeitstag durch Walter und Robert mit der tatkräftigen Unterstützung von Raimund Wagner und Otto Koutny fertiggestellt.
Erste durchgehende Rotpunktbegehung nach zweitägigem Studium, mit dem sichernden Georg König, durch Robert Roithinger am 06.09.2003.
Schönen Dank dem Schorsch für die Geduld ...
Nach je einem Sturz wurde in der 2. und 5. Seillänge das Seil abgezogen und die Längen pinkpoint geklettert.
An den Ständen stecken Bolts. Zwischenbolts gibt es dort, wo keine guten Sicherungen gesetzt werden können.
etwa 8+ obligatorisch. Freude mit der Route hat man, laut Erstbegeher, sobald man 9- halbwegs klettern kann.
Das Setzen der zusätzlichen Sicherungen ist, den Schwierigkeiten entsprechend, nicht besonders aufwendig. Mit etwas Erfahrung ist die Absicherung sehr solide möglich!
Die Route ist technisch wie vom Gesamtanspruch die derzeit härteste im Gesäuse. Der Fels ist exzellent, stellenweise ist die Kletterei richtig genial.
"trickreich und technisch, fingerkräftig, harte Blockierer, Reibungsstellen bis zum Abwinken, Übersicht bewaren, Tritte gut anschauen, Pressenpressenpressen, Durchmanteln, ein Rißerl, Schuppen, Löcher ... unten plattig mit viel Wandkletterei, im oberen Teil steil und ausdauernd bietet die Route so ziemlich alles was sich ein Kletterherz so wünscht (oder auch nicht wünscht ...)"
"Diallo, Diallo" ist nach einer Nummer des Denis Colin Trios benannt; Amadou Diallo wurde am frühen Morgen in der Bronx von der Polizei mit 41 Kugeln durchsiebt, er war unbewaffnet und wollte vermutlich seinen Ausweis vorzeigen. Die Polizisten meinten er würde eine Waffe ziehen ...
"Have you ever been shot? ... 41 times? But he had no piece Sir and now he rests in peace Sir ..."
Autorname Autorkontakt
roro Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
14.11.2003
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2020
5369 33
WEITERETOUREN von roro


  • Klettertouren (26)


  • Gesamtanzahl der Touren: 26

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Gstatterboden - Kühboden - Tamischbachturm - Ennstaler Hütte - Gstatterboden
    5 Std 0 Min, 1460 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Gsuchmauer und Stadelfeldschneid - zwei prächtige Aussichtsgipfel im Gesäuse (2116m)
    6 Std 30 Min, 1160 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Hartelsgraben - Sulzkarhundsattel - Zinödl
    7 Std 30 Min, 1850 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourLeicht Planspitze - Normalweg von der Hesshütte
    3 Std 30 Min, 550 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Tamischbachturm Überschreitung (2036m)
    7 Std 15 Min, 1470 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourSchwer Über das Schneeloch auf das Hochtor (2369 m)
    8 Std 30 Min, 1520 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourSchwer Über den Wasserfallweg zum Hochzinödl (Biwak) und Abstieg über den Sulzkarhund durch den Hartelsgraben
    11 Std 0 Min, 1600 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Über die Hesshütte aufs Hochzinödl (2191m)
    6 Std 45 Min, 1380 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourLeicht Vom Kölblwirt auf die Hesshütte, 1699m
    4 Std 30 Min, 850 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Von der Hesshütte über den Josefinensteig (Gugelgrat) auf das Hochtor
    4 Std 0 Min, 700 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourLeicht Von Johnsbach auf das Zinödl
    7 Std 30 Min, 1350 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourMittel Wasserfallweg - Kölblplan - Planspitze
    8 Std 0 Min, 1700 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Berglandriß IX-
    8 Std 0 Min, 500 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Dachlkomplizierte
    4 Std 30 Min, 300 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Der Ursprung des Lichts
    6 Std 0 Min, 450 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Die Unvollendete
    5 Std 0 Min, 400 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Die Vollendung
    6 Std 0 Min, 500 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Direkte (unmittelbare) Nordwand
    6 Std 0 Min, 500 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Dunkle Gedanken
    6 Std 0 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Entgegen der Zeit
    8 Std 0 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Fata Morgana
    5 Std 0 Min, 450 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Haindlkar Polka
    8 Std 0 Min, 950 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Kyselak
    7 Std 0 Min, 560 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Psycho Chicken
    7 Std 0 Min, 800 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Roßkuppenkante
    4 Std 30 Min, 550 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Roßschweif
    3 Std 30 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Unvollendete
    4 Std 0 Min, 400 HM  (Steiermark, AT)
    Klettertour Via Hella
    5 Std 0 Min, 500 HM  (Steiermark, AT)
    MountainbiketourMittel Hochscheiben Tour
    25 KM, 710 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Gsuchmauer, 2116m
    3 Std 30 Min, 1160 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Haute Xeis
    10 Std 0 Min, 4740 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Hochhäusl, 2026m
    3 Std 30 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourSchwer Hochtor (2369m) - Schneelochpfeiler
    4 Std 0 Min, 1520 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Hochzinödl
    4 Std 0 Min, 1320 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Stadelfeldschneid, 2092m
    3 Std 30 Min, 1220 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Tamischbachturm 2035 m, Von Westen über die Ennstalerhütte
    4 Std 15 Min, 1460 HM  (Steiermark, AT)
    SchneeschuhtourSchwer Zweitages-Rundtour zur Stadelfeldschneid und Hochhäusel (Glaneckturm)
    10 Std 0 Min, 1870 HM  (Steiermark, AT)
    Klettersteigtour Wasserfallweg und Planspitze (2117m)
    3 Std 0 Min, 540 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Ennstaler Hütte
    Hesshütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren