Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (6)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Salzburg / Goldberggruppe

Manfred Karl | 14.11.2013
Schwer

Über den Ostgrat auf den Silberpfennig / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

silberpfennig-ost.jpg - Manfred Karl 
silberpfennig-ost.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Goldberggruppe
Streckenlänge Gehzeit
12KM 8 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.120HM 1.120HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz in Sportgastein, 1589 m Längengrad: 13,0566823482
Breitengrad: 47,0613978534
Anreise / Zufahrt
Auf der A 10 Tauernautobahn fährt man bis zur Ausfahrt St. Johann im Pongau und auf der B 311 bis Lend, dort
nach Süden abzweigen ins Gasteiner Tal. Die B 167 führt über Bad Hofgastein und Bad Gastein nach
Böckstein. Von dort auf der Mautstraße nach Sportgastein.
Charakteristik
Die Gratwanderung von der Miesbichlscharte zum Silberpfennig ist vielleicht der schönste Anstieg auf den Gipfel
und landschaftlich wie auch bergsteigerisch außerordentlich lohnend. Allerdings ist sowohl Trittsicherheit als
auch Klettergewandtheit bis knapp zum zweiten Schwierigkeitsgrad erforderlich.
Gipfel / Berg
Kleiner Silberpfennig, 2510 m – Großer Silberpfennig, 2600 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung, Bergschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz vor dem Valeriehaus auf dem ausgeschilderten Weg Nr. 110 zur Bockhartseehütte. Der Steig
führt anfangs über freies Gelände, dann einige Zeit im Wald recht steil, jedoch unschwierig aufwärts
(Holzstufen, Drahtseilsicherungen) und unterhalb der Bockhartseehütte zum Zufahrtsweg der Hütte. Alternativ
könnte man der Werksstraße folgen und vor dem Tunnel (Durchgang verboten, aber möglich, sofern die Tore
nicht geschlossen sind, Taschenlampe!) auf den Wanderweg ausweichen. Einige Höhenmeter auf der
Straße abwärts zur Staumauer des Unteren Bockhartsees. Nach deren Überquerung auf dem Weg Nr. 128
Richtung Miesbichlscharte. An einer schön gelegenen Jagdhütte mit Brunnen vorbei, bis der Steig immer
mehr Richtung Silberpfennig zieht und schließlich in die Miesbichlscharte mündet. Hier verlässt man den
Wanderweg und hält auf den steil ansetzenden, anfangs noch breiten Grat zu, der vom Kleinen Silberpfennig
über Süd (genau: SSO) nach Südost (genau: OSO) in die Miesbichlscharte absinkt. Über grobes Blockwerk
und steiles Gras aufwärts. Schwache Steigspuren und vereinzelte Steindauben weisen die Richtung, doch ist
durch die natürliche Geländebeschaffenheit die grobe Linie ohnedies vorgegeben. Der Grat wird bald
schmäler und blockdurchsetzt. Über die festen Blöcke geht es in kurzweiliger Kraxelei (je nach Wegwahl
Stellen bis knapp 2) im Wechsel mit Wiesenpassagen höher. Wenn man Glück hat, kann man auch
Steinböcke beobachten, die keine allzu große Scheu zeigen und einen relativ nahe herankommen lassen.
Man erreicht einen Gratgipfel (Punkt 2432 m in der AV-Karte), wo der Grat nach Norden (genauer: NNW)
umbiegt. Ein paar Meter über Grasschrofen abwärts, dann direkt über die folgenden, etwas schwieriger
wirkenden Blockaufschwünge, die sich jedoch gut überklettern lassen (Kletterstellen bis 1+). Vor einem
steilen und scharfkantigen Grataufbau, der aber ebenfalls überkletterbar sein dürfte, kann man rechts (östlich)
über eine durch große Felstrümmer gebildete Rampe ausweichen, um unter einem abenteuerlich
abgespaltenen Turm wieder auf den Grat zurückzukehren. Vom Gipfel des Kleinen Silberpfennig trennt jetzt
nur noch der letzte steile Aufschwung. Dessen unteren Ansatz umgeht man rechts auf schmalen
Grasgesimsen, quert aber sobald als möglich wieder auf den Grat zurück und steigt über eine schöne, steile
Plattenwand (2) mit waagrecht geschichteten Griffen und Tritten, die auch links leichter überkletterbar ist, auf
die Gipfelwiese aus. Man kann noch einige Blöcke überkraxeln (1) oder diese seitlich umgehen, dann steht
man auf dem breiten Gipfelplateau vom Kleinen Silberpfennig. Hier biegt der Grat abermals um und zieht als
teilweise recht schmaler, aber einfach begehbarer Kamm (kurze Stellen maximal 1-) noch eine ganz schöne
Strecke bis zum Großen Silberpfennig. Grattürme können leicht umgangen werden, teilweise sind deutliche
Steigspuren vorhanden.
ABSTIEG:
Vom Großen Silberpfennig auf dem markierten, teils
felsdurchsetzten Normalanstieg in die Baukarlscharte und nach Süden anfangs steil, dann flach südwestlich
querend in die Bockhartscharte. Weiter in die große Karmulde nach Osten absteigen, am Oberen
Bockhartsee vorbei und auf dem Wanderweg, entlang vom Unteren Bockhartsee – beide Seiten sind
begehbar, mit einigen kleinen Gegensteigungen zurück zum Anstiegsweg, den man oberhalb der Staumauer
erreicht. Auf bekanntem Weg hinunter nach Sportgastein.
Rast / Einkehr
Bockhartseehütte, 1933 m, privat, geöffnet von Juli bis Oktober, Mai bis Juni an Wochenenden, Telefon
+43/(0)664/1832218, http://www.gasteinertal.com/bockhartseehuette
Cafe-Restaurant Valeriehaus, 1589
m, privat, geöffnet während der Sc
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD,
Sonnblick
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Bei Nässe und Schneelage ist der Ostgrat auf den Silberpfennig nicht empfehlenswert.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
14.11.2013
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
06.12.2013 15:21:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2018
2658 56
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (20)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (859)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (677)
  • Kletter Touren (115)
  • Klettersteig Touren (134)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1876

    KOMPASSKARTEN


      

    BUCHTIPPS


      
     

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Auf ungewöhnlichem Weg auf den Silberpfennig (2600m)
    5 Std 30 Min, 1011 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Böckstein - Hieronymushaus - Blumfeldköpfl
    3 Std 0 Min, 950 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Drei Dreitausender am Wurtenkees (3123m)
    4 Std 0 Min, 473 HM  (Kärnten, AT)
    Wander TourLeicht Knappenbäudelsee
    3 Std 0 Min, 640 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Naßfeld - Miesbichlscharte
    2 Std 30 Min, 640 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Ortberg, 2401 m
    4 Std 30 Min, 880 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Rund um den Bockhartsee
    3 Std 30 Min, 410 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Salzburger Almenweg 12
    2 Std 30 Min, 20 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourSchwer Sportgastein-Salesenkogel (Salesenspitz)-Kreuzkogel
    9 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourSchwer Vom Naßfeld auf das Schareck
    7 Std 30 Min, 1534 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Von Kolm Saigurn auf Seekopf und Kolmkarspitz (2529m)
    5 Std 0 Min, 1000 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Von Kolm-Saigurn auf das Schareck
    8 Std 30 Min, 1640 HM  (Salzburg, AT)
    Kletter Tour Schareck, Linke Nordwandrinne
    2 Std 30 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Durch das Weißenbachtal auf den Kreuzkogel (2686m)
    3 Std 45 Min, 1100 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Großer Woisgenkopf, 2710 m
    5 Std 0 Min, 1200 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Hohe Geißel 2974m
    4 Std 30 Min, 1550 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Kolmkarspitz (2529m) und Seekopf (2413m)
    2 Std 45 Min, 1000 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Mallnitzriegel, 2613 m
    4 Std 30 Min, 1040 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Mittlerer Murauerkopf, Silberkar
    3 Std 30 Min, 1350 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Ortberg (2401m)
    2 Std 30 Min, 850 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Schlapperebenspitze, Keesauge
    4 Std 30 Min, 1440 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Schlapperebenspitze, Silberkar
    4 Std 30 Min, 1440 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Silberpfennig (2600m)
    3 Std 30 Min, 1000 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Von Sportgastein auf das Schareck
    4 Std 30 Min, 1540 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Rojacher Hütte
    Zittelhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren