Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Salzburg / Tennengebirge / Salzachtal - Stegenwald

Hans Wallinger | 28.02.2012

"Solotraum" / Kletter Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Tennengebirge / Salzachtal - Stegenwald
1. Begehung Exposition der Wand
Hans Wallinger "Solo" im September/Oktober 2011 Südwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
VII+ VII+/A1 (frei ca. VIII mit Stellen bis IX- (VII+ obligat)
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Kombinierte Kletterei (Mixed)
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
1 Std 20 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
4 Std 30 Min 1 Std 15 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
230 / 1.200 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Stegenwald-Salzachtal Längengrad: 13,1730794906
Breitengrad: 47,5097513617
Anreise / Zufahrt
Auf der A10 von Salzburg kommend nach dem Brentenbergtunnel erste (verbotene ) Abfahrt nehmen und unter der Autobahn durchfahren. Den dortigen Weg Richtung Berg ca. 300 Meter bis zu einem großen freien ebenen Platz. dort parken. Von hier kann man schon den überhängenden sehr hellen Wandbereich gut sehen. Siehe Übersichtsfoto.
2. Möglichkeit in Werfen von der A10 abfahren, dann bis nach Tenneck, dort über die Salzach undcxie Gemeindestraße in Richtung flußabwärts ca. 2 Km folgen. Straße bis zur Autobahnunterführung verfolgen und dann wie oben
Charakteristik
Sehr alpine Sportkletterei. Teilweise selbst abzusichern. An den nötigen Stellen sind Bohrhaken vorhanden. Die Stände sind auch gebohrt.
Gipfel / Berg
Hochkogel-Sonnkarwand
Ausrüstung
Der zeit zum abseilen noch 60m Halbseile notwendig. Abseilpiste wird noch verbessert.
10 Express, Keile und Friends bis Gr. 4 unbedingt notwendig.
Tourtyp / Charakter der Tour
Kombinierte Kletterei (Mixed)
Zustieg
Vom o.a. Parkplatz sieht man einen verwachsenen Kahlschlag, links neben diesem im Wald hinauf, bis man zu einer Wand kommt. An diesem Wandfuß links entlang gehen und den dortigen Steigspuren folgen, bis man zu kurzen Sicherungsseilen kommt. Oberhalb dieser Wand dann immer mehr oder weniger am Rücken bleiben und kleinere Steilstücke links oder rechts umgehen. (Alle Wege führen zum Einstieg. Der Einstieg befindet sich im eher rechten Wandbereich. Die Rissreihen sind aber sofort gut zu erkennen. Siehe Übersichtsaufnahme mit Route !!
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Siehe Skizze

1) 45 m , 3 BH,4 NH, 2 SU ,Platten u. Risskletterei mit kleinen Überhängen und Rissverschneidung. VII+ A0 (frei eine Stelle ca.IX-) sonst meist zwischen V+ und Vii-
2) 40 m, 2 BH, 2 NH, 4 Knotenschlingen, kurz nach dem Stand ein VII+ obligate Plattenstelle , danach Rissverschneidung bis VII-
3) 35 m, 2 BH, 1 NH, sehr steiler Plattenquergang ca. VIII- ,dann auf einem Band weiter.
4) 25 m, 4 BH, 1 KnSch, leicht überhängender schwieriger(breiter) Handriss. VII+/A0 oder VIII
5) 40 m, 6 BH, 2 KK, 1 KnSch, überhängende schwierige Risskletterei, VII+/A1 oder ca. VIII+ (3 m leider meist nass und daher sehr schwierig..
6) 50 m, 6 BH, 2 NH, 1 KnSch, anfangs stark überhängende Rissverschneidung VII+ dann meist zwischen V+ / Vi+ tolle ausgesetzte Kletterei..
Abstieg
Beim Ausstieg nach rechts über leichtes Schroffengelände zu markanten Baum. Dort fängt die Abseilpiste an.
Stützpunkt
Stegenwald
Zielpunkt
Stegenwald
Rast / Einkehr
Wirt in Stegenwald
Kombinationsmöglichkeiten
Anschließend kann man (bei sehr guter Kondition..) noch die "Wallhöger (gleicher Einstieg -in der 2 SL nach links wegklettern) oder weiter links in der Wand die "Adventure Park" oder die "Iron Man" begehen. Siehe Übersichtskizze
Siehe Skizze
Karten
ÖK 50 Blatt 94
Beschilderung
Keine. Teilweise gute Steigspuren und einmal kurze Seilsicherung
Literatur
keine
Bemerkung
Sehr steile teileise überhängende alpine Klettertour,die teilweise selbst zum Absichern ist.
Wer etwas Abenteuer liebt, ist in der Sonnkarwand genau richtig. (Steiler ist es auch in den Zinnen nicht...)Die Tour wurde von Hans Wallinger "Solo" von unten erstbegangen.
Die 5 Sl ist leider öfters nass. Längeres Schönwetter abwarten!!
Autorname Autorkontakt
Hans Wallinger Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
29.02.2012
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
14.03.2012 11:01:00 (Nina Frommhund)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2018
3111 29
WEITERETOUREN von Hans Wallinger


  • Kletter Touren (28)


  • Gesamtanzahl der Touren: 28

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Fußweg zur Eisriesenwelt
    1 Std 30 Min, 713 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Happischhaus über Eisriesenwelt und Stegenwald
    11 Std 0 Min, 620 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourSchwer Tristkopf – Rifflkopf Überschreitung
    10 Std 0 Min, 2050 HM  (Salzburg, AT)
    Kletter Tour Iron-Man IX+
    7 Std 0 Min, 300 HM  (Salzburg, AT)
    Kletter Tour Police One IX-
    10 Std 0 Min, 800 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourSchwer Auf das Hochgschirr von Tenneck
    5 Std 0 Min, 1780 HM  (Salzburg, AT)
    Klettersteig Tour Hochkogelklettersteig (2303m)
    1 Std 45 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren