X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (30)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Steiermark / Hochschwab / Aflenz - St. Ilgen

Wolfgang Dröthandl | 25.07.2002
Mittel

Hochschwabrunde übers G´hackte / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

B598-Karte.pdf - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Hochschwab / Aflenz - St. Ilgen
Streckenlänge Gehzeit
19KM 9 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.500HM 1.500HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südwest Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
839; 801 / 805; 840  schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Gh. Bodenbauer (884m), nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar! 8621 St. Ilgen 111, 40 Betten, Tel. 03861/8130, www.alpengasthof-bodenbauer.at Längengrad: 15,1128466999
Breitengrad: 47,5802292
Anreise / Zufahrt
Auf der B20 von Norden (Mariazell - Seeberg - Aflenz) oder von Süden (Kapfenberg) bis Thörl, von dort auf einer Nebenstraße über St. Ilgen nach Buchberg zum Gh. Bodenbauer.
Charakteristik
wildromantischer Aufstieg durch das Trawiestal; das "G"hackte" als versicherter Felsanstieg; Plateauwanderung zur Häuselalm; steiler Waldabstieg zurück zum Bodenbauer
Gipfel / Berg
Hochschwab (2278m)
Ausrüstung
Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk, Proviant, Regenschutz, eventuell Teleskopstöcke für Abstieg
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Bodenbauer nordwärts (Weg Nr.839, bei Abzweigung rechts halten!) oder auf dem Ameisenlehrpfad zunächst eben ins Trawiestal, tolle Ausblicke (Zinken, Stangenwand,...), bald steiler entlang der Hundswände und im Wald zur verfallenen, aber idyllischen Trawiesalm (Blick zum Festlbeilstein);
gemächlich im oberen Trawiestal aufwärts, schließlich in Kehren (teils glitschige Felsen) über Quelle (Vogelbad) zum Ghacktbrunn mit Vogauer Gedenkkreuz; toller Rastplatz mit Blick in die Hochschwab -Südwände und bergwärts zum G´hackten;
in steilen Kehren aufwärts, sodann mittels langer Leiter die Felsrippe empor; Klammern, Drahtseile, Geröll (allerdings nicht allzu schwierig) markieren den Abschnitt ´G´hacktes´; tolle Tiefblicke, Ausstieg über Geröll auf die Hochfläche zur nahen Biwakschachtel.
Von dort über Schotter in ca. 1/2h bergan zum Gipfel.
Rückweg: auf dem Weitwanderweg Nr.805 immer auf der Hochfläche (Achtung bei Nebel! - Stangenmarkierung!) in stetigem Auf- und Ab, vorbei an einigen Schneefeldern, aber ohne Schwierigkeiten (weite Ausblicke!) über Rauchtalsattel - Speikböden - Hundsböden (immer südwestwärts) zu einer deutlichen Wegkrümmung, bereits in der Latschenzone (Hirschgrube; Gamsrevier!); sodann durch Latschengassen zur Häuselalm.
Von dort Abstieg durch den finsteren Sackwald, teils steil bergab (Weg Nr.840), bis zur eingangs erwähnten Abzweigung, schließlich auf Flursträßchen zurück zum nahen Bodenbauer.
Stützpunkt
- Fleischer-Biwakschachtel (offener Unterstand auf der Hochfläche, unweit des Ausstiegs vom G´hackten)
- Schiestlhaus, 2153m (ÖTK - 1/2h nordöstlich des Gipfels; Neubau 2004/5, 15 Betten, 44 Lager; Tel. 0699/10812199, Mo-Fr 10-11h; www.schiestlhaus.at; geöffnet Ende Mai - Ende Oktober)
- Häuselalm, 1526m, privat, Sommerbewirtschaftung, Tel. 0664/9503352
Zielpunkt
Gasthaus Bodenbauer (= Ausgangspunkt)
Kombinationsmöglichkeiten
- Das "G´hackte" kann über Trawiessattel - Graf Meran-Steig umgangen werden; tolle Einblicke in die Hochschwab-Südwand, aber anstrengende Gegensteigung!
- Über Schwabenleitensteig kann vom Schiestlhaus auch der Gipfel umgangen werden.
Karten
- f&b WK 041 Hochschwab-Veitschalpe-Eisenerz-Bruck/Mur
- ÖK 50 Blatt 101 / 102
Bemerkung
- Ein sehr starkes Tagespensum: eventuell Übernachtung einplanen!
- Achtung am Hochschwab bei plötzlichen Wetterumschwüngen, Gewitter, Schnee oder Nebel!
- Achtung Steinschlag (G´hacktes)!
- Sehr zu empfehlen: Besuch des Hochschwabmuseums beim Bodenbauer! www.hochschwabmuseum.at
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Dröthandl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
26.09.2016
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
09.09.2004 (Markus Stockert)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
18163 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Dröthandl


  • Wander Touren (149)


  • Gesamtanzahl der Touren: 149

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Josersee vom Bodenbauer
    2 Std 30 Min, 350 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourSchwer Rundtour auf einsamen Wegen mit neun Gipfelüberschreitungen über den Karlhochkogel
    9 Std 0 Min, 1470 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Übers G´hackte auf den G´hacktkogel (2214 m)
    7 Std 30 Min, 1400 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Vom Bodenbauer auf den Reidelsteinriedel
    2 Std 0 Min, 750 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Kombination Highway - Mauersegler
    3 Std 30 Min, 270 HM  (Steiermark, AT)
    Kletter Tour Wetzsteinplatte (V+)
    4 Std 0 Min, 300 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Großer Beilstein und Schönbergkar (2015m)
    3 Std 15 Min, 1180 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Hinterer Polster (2057m)
    5 Std 0 Min, 1805 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Zagelkogel 2275m / Hochwart 2210m / Buchbergkogel 1700m
    3 Std 30 Min, 1470 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Fleischer-Biwak
    Sonnschienhütte
    Voisthaler Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren