Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen


  Tourdaten  Fotos (24)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Goldberggruppe / Rauriser Tal

Wolfgang Lauschensky | 15.08.2019
Schwer

Ritterkopf 3006m / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Ritterkopf.jpg - Wolfgang Lauschensky 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Goldberggruppe / Rauriser Tal
Streckenlänge Gehzeit
7KM 7 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.800HM 1.800HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
 schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Gebührenpflichtiger Großparkplatz Bodenhaus. Längengrad: 12,9920223303
Breitengrad: 47,1042004547
Anreise / Zufahrt
Auf der Pinzgauerstraße 311 bis Taxenbach, hier ins Raurisertal abzweigen und durch Rauris bis Bodenhaus (Mautstelle) fahren.
Charakteristik
Der Ritterkopf ist der nördlichste 3000er der Goldberggruppe mit fantastischem Panorama. Er muss über weite Strecken steil und weglos erstiegen werden.
Der gesamte Anstieg ist unmarkiert. Bis zum Ostgrat ist die Orientierung durch den Steilwald und die teils unübersichtlichen Almgräben- und hänge nicht leicht, zumal vermeintliche Pfadenspuren sich von Weideviehgängen kaum unterscheiden lassen. Ab dem Ostgrat ist der Weg vorgegeben und meist auch erkennbar. Kurz unter dem Gipfel wird der Grat schmäler und felsiger.
Wem der beinahe weglose Anstieg über den unteren grasigen Ostgrat zu steil ist, soll in das Ritterkar (über steile Hänge) queren (=unser Abstieg) und im weiten Rechtsbogen einfacher zum mittleren Ostgrat hinaufsteigen.
Gipfel / Berg
Ritterkopf 3006m
Ausrüstung
Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
anspruchsvolle Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
wegloses alpines Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Hundert Meter hinter der Mautstelle zweigt rechts ein Ziehweg ab (durch Gatter versperrt), dem wir bis zur Fröstlehenalm folgen. Alternativ kann 300 Meter hinter der Mautstelle vor der Brücke rechts am Almweg hierher gegangen werden. Hinter den flachen Almwiesen führt ein angedeuteter Ziehweg durch die steilen Westhänge der Alm zum Hochwald hinauf. Angedeutete Pfade oder Viehspuren führen nordwärts zu den freien Almwiesen der Ritterkaralm. Wir folgen den steilen freien Hängen bis zum nächsten Steilwaldgürtel, der irgendwie überwunden wird. Darüber sehen wir auf einer Wiese eine Alm- oder Jagdhütte, über ihr geht es wieder kurz in den Wald. Wir erreichen die weitläufige Hochalm und steuern in einem milden Linksbogen den Ostgratrücken an. Nach dem Zaunübertritt muss über den weiteren Anstieg entschieden werden: über das Ritterkar oder den unteren Ostgrat. Wir steigen am sehr steilen, grasigen Ostgratrücken an kaum erkennbaren Trittspuren ziemlich direkt aufwärts. Kurze Schrofenstufen lassen sich gut umgehen. Wir erreichen eine breite Abflachung und orientieren uns weiter am grasigen Gratrücken. Am nächsten Grataufschwung wird ein Pfad erkennbar. Das Gelände wird bratschiger (Steinplatten, Sand, Grasmatten). Der Gratrücken verjüngt sich zu einem schmalen, bratschigen Schrofengrat. Die folgende Felsstufe wird in der linken Flanke umkraxelt (max. -I°), darüber wird der Grat plattiger. Der Vorgipfel wird links in einen flachen Sattel umgangen. Aus diesem geht es über einfache Platten zur Gipfelkuppe mit Metallkreuz hinauf.
Abstieg entlang des Anstiegs. In der Ostgratabflachung kann über breite und mittelsteile Grashänge nach rechts auf angedeutetem Pfad ins Ritterkar abgestiegen werden. Die Wegspuren folgen nun nicht dem Bach, sondern queren in die steiler werdende Nordflanke des Kares hinein. In leichtem Gefälle durchsteigen wir die Steilhänge bis zum Zaunüberstieg am Ostgrat. Nun folgt der Abstieg über die Ritterkaralm und die Steilwaldstufen hinab nach Bodenhaus.
Zielpunkt
Ritterkopf 3006m
Rast / Einkehr
keine während der Tour;
Bodenhaus: https://www.bodenhaus.at/
Karten
Amap
ÖK50 Blatt 154 oder 3227
AV-Karte: Niedere Tauern 1
AV-Karte: Sonnblick
Beschilderung
unmarkiert
Bemerkung
Gutes Orientierungsvermögen und Trittsicherheit nötig.
Bei Nässe aufgrund der Steilheit nicht empfehlenswert.
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Lauschensky Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
15.08.2019
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2022
1407 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Lauschensky


  • Schneeschuhtouren (3)
  • Radtouren (3)
  • Wandertouren (483)
  • Mountainbiketouren (3)
  • Skitouren (332)
  • Klettertouren (16)
  • Klettersteigtouren (68)


  • Gesamtanzahl der Touren: 908

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Hocharn, 3.254 m aus dem Rauriser Tal
    9 Std 30 Min, 1685 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Ins Tal der Geier
    4 Std 0 Min, 0 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Pröllweg und Herzog Ernst Spitze (2933m)
    7 Std 15 Min, 1450 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rauriser Urwald und Gainschniggalm
    2 Std 15 Min, 250 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Rundtour Filzenkämmfelsen in Kolm Saigurn
    5 Std 0 Min, 1040 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Silberpfennig von Kolm Saigurn
    6 Std 0 Min, 1050 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Alteck 2942m
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Durch das Krumltal auf den Hocharn
    5 Std 30 Min, 2060 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Filzenkamm, 2522 m
    3 Std 0 Min, 975 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Grieswies Schwarzkogel (3116m)
    4 Std 30 Min, 1660 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Herzog Ernst Spitze 2933m
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Rauriser Sonnblick (3106m) und Hocharn (3254m) von Kolm Saigurn
    6 Std 0 Min, 2360 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Rauriser Sonnblick mit Muße
    7 Std 0 Min, 1600 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Ritterkopf, 3006 m
    6 Std 0 Min, 1780 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Sonnblick Nordrinne
    5 Std 0 Min, 1900 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Übers Naturfreundehaus Neubau auf die Riffelhöhe (2556m)
    2 Std 45 Min, 1006 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Vom Hocharn auf den Hohen Sonnblick
    6 Std 30 Min, 2350 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Von Kolm Saigurn auf den Sonnblick
    5 Std 0 Min, 1660 HM  (Salzburg, AT)
    RodeltourLeicht Rodeltour Kolm Saigurn
    1 Std 30 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Otto-Umlauft-Biwak
    Rojacher Hütte
    Zittelhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren