Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Skitouren / Salzburg / Goldberggruppe

Manfred Karl | 24.04.2018
Mittel

Filzenkamm, 2522 m / Skitour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

180424203616.ovl - Manfred Karl 
180424203617.jpg - Manfred Karl 
180424203616.kml - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Goldberggruppe
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 3 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
975HM 975HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
West Variante Durchgangalm nordwestseitig
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Lenzanger, 1550 m Längengrad: 12,9849300384
Breitengrad: 47,0816224933
Anreise / Zufahrt
Das Rauriser Tal erreicht man von der Tauernautobahn A 10 über die Umfahrung Bischofshofen und die B 311, indem man über St. Johann bis Taxenbach fährt. Am westlichen Ortsrand erfolgt die Abzweigung ins Rauriser Tal. Über Rauris – Wörth – Bucheben bis Bodenhaus. Ab dort Mautstraße bis zum Parkplatz Lenzanger in Kolm Saigurn.
Von Zell am See kommend gelangt man über die B 311 ebenfalls nach Taxenbach. Solange die Straße von Bodenhaus nach Kolm Saigurn gesperrt ist – meist im Hochwinter – muss man entsprechend mehr Zeitaufwand für die Tour einkalkulieren.
Charakteristik
Die gut 900 m hohen Westhänge des Filzenkammes stehen völlig im Schatten des gegenüber liegenden Paradeskiberges Hocharn. Gerade aus diesem Grund hat man hier meist seine Ruhe und den großen Vorteil, dass kein Stress aufkommt, rechtzeitig abfahren zu müssen, da die Sonne besonders im oberen, steilen Teil erst relativ spät hinkommt. Bei Firn ein absolut lohnendes Unternehmen, aber auch bei stabiler Pulverschneelage nicht zu verachten. Vom Gipfel informativer Blick zu den Nordwandrinnen des Scharecks.
Gipfel / Berg
Filzenkämmfelsen oder einfach nur Filzenkamm, 2522 m
Ausrüstung
Übliche Skitourenausrüstung, Harscheisen. Die Mitnahme von Steigeisen ist für den steilen Gipfelhang empfehlenswert.
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz geht man entlang der Straße bis zum Gasthof Ammerer Hof oder bis zur Brücke unmittelbar vor dem Naturfreundehaus Kolm Saigurn. In beiden Fällen nach Osten zur Erlehenalm. Hinter dieser über die teils recht steilen, bewaldeten Hänge weiter aufwärts. Ab etwa 1900 m sollte man sich mehr rechts halten, um unterhalb des felsdurchsetzten Nordwestgrates, der vom Filzenkamm herunter zieht, in das große Kar einqueren zu können. Durch dieses aufwärts, wobei man sich eher im linken Karbereich halten wird. Der abschließende steile und auch felsige Gipfelhang kann je nach Schneelage an mehreren Stellen durchstiegen werden. Bei Hartschnee ist fast immer ein Schultern der Ski angesagt, um den bis zu 40 Grad steilen Hang sicher bewältigen zu können. Je nachdem wie weit rechts in Richtung Niedersachsenhaus der Grat erreicht wird, muss man über einfache Felsstufen, ansonsten mit Ski, eventuell in die Ostseite ausweichend, nach NNO zum höchsten Punkt des Filzenkammes gehen.
Eine Aufstiegsalternative bietet sich für den unteren Teil an:
Man steigt unmittelbar vom Parkplatz Lenzanger durch den sogenannten „Rauriser Urwald“ zur Durchgangalm auf. Dazu folgt man ungefähr dem Sommerweg, der mehr oder weniger parallel zum Lenzangerbach verläuft und zwar auf der im Aufstiegssinne linken Bachseite. Bei der Durchgangalm biegt man scharf rechts (Südwesten) um und überquert den beinahe ebenen Almboden. An einigen Hütten vorbei kommt man zum Ausläufer eines eher schmalen Kares, das zwischen den sich gabelnden Nordwestgratabsenkern des Filzenkammes eingebettet liegt. Durch dieses Kar über mehrere Steilstufen landschaftlich recht schön aufwärts und flacher werdend rechts hinaus auf den hier breiten Grat, den man auf einer Höhe von ungefähr 2100 m erreicht. Entweder weiter am Grat oder in das große Kar hineinqueren, durch welches der Anstieg vom Ammerer Hof heraufkommt. Weiter wie oben beschrieben auf den Gipfel.
Abfahrt
Die Abfahrt erfolgt über einen der Aufstiegswege, wobei die Variante zur Durchgangalm insofern vorzuziehen ist, als man sich den Straßenmarsch von Kolm Saigurn zurück zum Parkplatz erspart.
Rast / Einkehr
Gasthof Ammererhof
Naturfreundehaus Kolm Saigurn
Gasthof Bodenhaus
Kombinationsmöglichkeiten
Wenn man früh genug dran ist bzw. das Auffirnen der Westseite abwarten muss, bieten sich die sehr schönen, ostseitigen Hänge zwischen Filzenkamm und Niedersachsenhaus als nette Zugabe an. Man kann wunderbar bis auf ca. 2150 m abfahren und steigt dann zurück auf den Filzenkamm. Zu bedenken ist dabei jedoch im Hinblick auf den Rückweg die Steilheit des Geländes; es sollte auf jeden Fall lawinensicher sein.
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Alpenvereinskarte Digital, Sonnblick
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
24.04.2018
Zugriffe Gesamt Zugriffe März 2021
1000 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (987)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (747)
  • Klettertouren (120)
  • Klettersteigtouren (158)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2120

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Hocharn, 3.254 m aus dem Rauriser Tal
    9 Std 30 Min, 1685 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Naßfeld - Niedersachsenhaus
    5 Std 0 Min, 871 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Pröllweg und Herzog Ernst Spitze (2933m)
    7 Std 15 Min, 1450 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rauriser Urwald und Gainschniggalm
    2 Std 15 Min, 250 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Ritterkopf 3006m
    7 Std 30 Min, 1800 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Rundtour Filzenkämmfelsen in Kolm Saigurn
    5 Std 0 Min, 1040 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Schneeschuhtrail Kolm Saigurn
    3 Std 0 Min, 370 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Silberpfennig von Kolm Saigurn
    6 Std 0 Min, 1050 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Alteck 2942m
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Grieswies Schwarzkogel (3116m)
    4 Std 30 Min, 1660 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Herzog Ernst Spitze 2933m
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Rauriser Sonnblick (3106m) und Hocharn (3254m) von Kolm Saigurn
    6 Std 0 Min, 2360 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Ritterkopf, 3006 m
    6 Std 0 Min, 1780 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Sonnblick Nordrinne
    5 Std 0 Min, 1900 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Übers Naturfreundehaus Neubau auf die Riffelhöhe (2556m)
    2 Std 45 Min, 1006 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Vom Hocharn auf den Hohen Sonnblick
    6 Std 30 Min, 2350 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Von Kolm Saigurn auf den Sonnblick
    5 Std 0 Min, 1660 HM  (Salzburg, AT)
    RodeltourLeicht Rodeltour Kolm Saigurn
    1 Std 30 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Otto-Umlauft-Biwak
    Rojacher Hütte
    Zittelhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren