Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (68)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Aostatal / Grajische Alpen / Aosta - Pila

Andreas Koller | 04.12.2018
Schwer

Monte Emilius Normalroute (3559m) / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

181204011548.ovl - Andreas Koller 
181204011548.jpg - Andreas Koller 
181204011548.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Aostatal, IT Grajische Alpen / Aosta - Pila
Streckenlänge Gehzeit
22KM 9 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.550HM 2.070HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südwest Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
19a, 14  schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Bergstation Sessellift Chamolé, 2307m Längengrad: 7,32605305507
Breitengrad: 45,6757203381
Anreise / Zufahrt
Auf der A5 (Aosta - Courmayeur/Montblanc) bis nach Aosta, dann nach über
Charvensod S-wärts auf guter Bergstraße nach Pila und zum Parkplatz des
Chamolé-Sessellifts.
Charakteristik
Lange, konditionell fordernde Unternehmung; am Gipfelgrat leichte
Blockkletterei (I)
Gipfel / Berg
Monte Emilius (3559m)
Ausrüstung
Feste Bergschuhe mit Profilsohle, Teleskopstecken, Verpflegung (für ungeübte
Geher eventuell 20m-Seil zum Sichern am S-Grat)
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
Firnfelder
markierte Wege (alpines Gelände)
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Der S-Grat weist grobes Blockwerk auf (Stellen I)
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Bergstation des Chamolé-Sessellifts ohne nennenswerte Steigung
zum Lac de Chamolé, und von dort dann deutlich steilerer Anstieg zum Col di
Chamolé (2641m). Auf der anderen Seite wieder 135Hm hinab zum privaten
Rifugio Arbole am Lac d"Arbole. Hinter der Hütte wandert man noch in toller
Landschaft nach SO, um bald einen weiten Linksbogen zu machen, der über
steile Stufen in ein kleines, hochalpines Tal führt. Zum Verschnaufen geht es
dann weniger steil zur Sache bis knapp vor den Lago Gelato, welcher sich
bereits auf 3019m befindet. Man durchquert nun in nordöstlicher Richtung ein
Kar, das mit groben Blöcken übersät ist. Wieder wird das Gelände steiler,
mühsamer, aber man erreicht rasch die Einschartung des Col des Trois
Capucins (3241m) im S-Grat des Monte Emilius. Immerhin hat man noch über
300Hm am Südgrat, wobei gleich nach Erreichen des Grat die einzige wirklich
ausgesetzte Stelle zu bewältigen ist. Danach zeigt sich der Grat trotz des
abschüssigen Geländes recht gutmütig, wobei man stets in Gratnähe bleibt.
Dabei sind einige Blöcke zu überklettern, ehe man etwas flacher die letzten
Meter zur Madonna am Gipfel zurücklegt. Der Abstieg erfolgt dann vorsichtig
auf der Anstiegsroute, wobei diese mit dem Anstieg vom Lac de Chamolé ident
ist. Da man aufgrund der Länge der Tour die letzte Talfahrt nicht erwischen
wird, muss man notgedrungen bis Pila absteigen. Der Steig verläuft eher
gemütlich im Wald und rundet das Bergerlebnis ab.
Stützpunkt
Rifugio Arbole, 2507m, privat, bewirtschaftet Juni - Sept.; Tel.: +39 0165 50011
(Hütte) oder +39 3358056781 (Valentina) oder+39 3451365894 (Angelo); E-
Mail: rifugioarbolle@gmail.com; Web: www.rifugioarbolle.it
Zielpunkt
Monte Emilius
Rast / Einkehr
Rif. Arbole, Betriebe in Pila und Aosta
Kombinationsmöglichkeiten
Zahlreiche Touren von Pila aus (alle siehe www.alpintouren.com)
Karten
IGC 50 Bl.: (Parco Nazionale Gran Paradiso)
Komass 5 Bl.: 86 (Parco Nazionale Gran Paradiso)
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Natur pur - wunderschöne Seen - eine nette Hütte - all diese Dinge machen die
sehr lange Tour zum Monte Emilius zu einer tollen Unternehmung. Allerdings
sollte man diverser Wanderführer-Literatur keinen Glauben schenken, denn es
wird oft vorgeschlagen, die Tour an der Bergstation zu beginnen und zu
beenden. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, dürfet man keine Sekunde
lang Pause auf der Tour machen. Also gleich einen Abstieg nach Pila
einplanen. Dafür kann man sich dann mehr Zeit lassen und die Natur, die Seen
und die Aussicht wirklich genießen.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
04.12.2018
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
(Neue Tour)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2018
2 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuh Touren (82)
  • Rad Touren (2)
  • Wander Touren (824)
  • Ski Touren (268)
  • Kletter Touren (47)
  • Klettersteig Touren (342)
  • Snowboard Touren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1572

    BUCHTIPPS


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Becca di Nona - Wächter über Aosta (3142m)
    8 Std 0 Min, 1680 HM  (Aostatal, IT)
    Wander TourMittel Kammtour über Pila (2825m)
    6 Std 45 Min, 1135 HM  (Aostatal, IT)
    Wander TourLeicht Replan - Panoramagipfel über Aosta (2459m)
    3 Std 30 Min, 670 HM  (Aostatal, IT)
    Klettersteig Tour Sentiero attrezzato Panorama Punta della Valletta (3090m)
    50 Min, 270 HM  (Aostatal, IT)
    Klettersteig Tour Via ferrata Monte Emilius
    13 Std 30 Min, 2190 HM  (Piemonte, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren