Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Chiemgau / Chiemgauer Alpen

Manfred Karl | 17.06.2011
Mittel

Hausgrabenkopf, 1412 m / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

hausgrabenkopf.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Chiemgau, DE Chiemgauer Alpen
Streckenlänge Gehzeit
6KM 2 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
645HM 645HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz 3 auf Höhe vom Lödensee, 768 m. Längengrad: 12,6019513607
Breitengrad: 47,6925623595
Anreise / Zufahrt
Auf der A 8 Salzburg - München bis zur Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf, die St 2098 nach Süden durch Ruhpolding und weiter auf der B 305 Richtung Reit im Winkl.
Kommt man über Bad Reichenhall, fährt man in Richtung Inzell und biegt vor Inzell links ab auf die Verbindungsstraße nach Ruhpolding (B 305, Deutsche Alpenstraße). Weiter auf der B 305 Richtung Ruhpolding.
Am Langlauf- und Biathlonzentrum sowie Seehaus vorbei bis zum Lödensee. An der Ostseite der Straße befindet sich der Parkplatz 3.
Charakteristik
Die Tour auf den Hausgrabenkopf ist etwas für all jene, die gerne abseits der üblichen Wege unterwegs sind. Dabei ist der Anstieg nicht sonderlich schwierig und auch relativ einfach zu finden. Belohnt wird man mit eindrucksvollen Schluchtszenen und einem netten kleinen Gipfel. Vorsicht bei Nässe.
Gipfel / Berg
Hausgrabenkopf, 1412 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung, feste Bergschuhe.
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Steig
Waldweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz nur kurz auf dem Wander- und Radweg nach Norden, dann beim Wegweiser rechts auf nicht bezeichneter Forststraße aufwärts. Diese aufwärts bis an ihr Ende bei einem Umkehrplatz auf einer kleinen Lichtung. Man befindet sich nun am unteren Ende des großen schluchtartigen Grabens, der sich weiter oben teilt und man fragt sich, wo hier ein leichter Steig durchgehen soll. Dieser Steig setzt etwas rechts auf dem Umkehrplatz an und ist deutlich ausgetreten. Vereinzelt weisen Steinmänner die Richtung. Man geht in die Schlucht hinein, anfangs noch recht flach. Dort, wo sie sich teilt, quert man das Bachbett und steigt links, ab hier durchwegs steil bis sehr steil auf dem zwar schmalen, aber insgesamt gut begehbaren Steig weiter an. Oberhalb befinden sich schrofige Steilabbrüche. In unzähligen Serpentinen gewinnt man rasch an Höhe, wobei man ständig auf der östlichen Seitenflanke des Grabens emporsteigt. Schließlich kann man den Graben an seinem oberen Ende nach links auf einen vorspringenden bewaldeten Sporn verlassen. Weiter durch ein kurzes Stück dichten Jungwaldes, dann in einem Bogen nach rechts in einen kleinen Sattel (von hier könnte man auf einem alten Steig zur Wimmer Alm hinüberqueren). Auf dem Bergrücken geht es nun bequem aufwärts, dabei hat man immer wieder gute Einblicke in die düsteren Nordabstürze und gewaltigen Schluchten des Gratkammes Wildalphorn – Dürrnbachhorn. Der Rücken verengt sich und man wird unterhalb von Latschen nach rechts abgedrängt. Die kurze Querung eines steilen Grabens kann etwas heikel sein, da der Steig hier meist mehr oder weniger stark abgerutscht ist. Danach geht es leicht bergab über umgestürzte Bäume in einen Sattel. Über den kurzen, sehr steilen Gipfelaufbau führt der zuletzt schrofige Steig rasch auf den höchsten Punkt. Rastbank, Gipfelkreuz mit Buch.
Für den Abstieg benützt man am besten den gleichen Weg.
Zielpunkt
Hausgrabenkopf, 1412 m
Rast / Einkehr
Gasthaus Seehaus, 745 m, Telefon +49/(0)8663/9007
Gasthaus Fritz am Sand, Telefon +49/(0)8663/8840, www.hotel-ruhpolding.de
Gastronomiebetriebe in Ruhpolding in Seegatterl, wenn man von Süden kommt
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Chiemgauer Alpen Mitte
Topographische Karte Bayern Süd 1:50 000 auf DVD
Kompass Digitale Wanderkarte, Bayern 3D
Bemerkung
Die Tour auf den Hausgrabenkopf wird von lokalen Tourismusverbänden als "Bergerlebnis abseits markierter Touren" beworben. Es kann also schon passieren, dass man einmal einer größeren Truppe Erlebnishungriger begegnet.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
17.06.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2021
9867 101
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (43)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1037)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (768)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (163)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2205

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Auf dem Jägersteig zum Hörndlwandgipfel
    3 Std 30 Min, 1270 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourSchwer Dürrnbachhornrunde vom Lödensee
    7 Std 0 Min, 1250 HM  (Bayern, DE)
    WandertourMittel Hörndlwand vom Weitsee
    5 Std 0 Min, 1000 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Richtstrichkopf 1322m
    2 Std 0 Min, 550 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Seekopf 1173m über SW-Rücken
    2 Std 0 Min, 450 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourSchwer Über die Schwarzachenalm zum Sonntagshorn
    8 Std 30 Min, 1300 HM  (Chiemgau, DE)
    Klettertour Hörndlwand, Neuer Schmidkunzweg/Westgrat
    1 Std 30 Min, 140 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Durch das Ostertal auf die Hörndlwand
    3 Std 0 Min, 940 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Kreuzschneid (1669m)
    2 Std 0 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Sulzgrabenkopf - stiller Nachbar der Hörndlwand
    2 Std 30 Min, 730 HM  (Chiemgau, DE)
    SchneeschuhtourMittel Hörndlwand durchs Ostertal (1684m)
    4 Std 10 Min, 950 HM  (Chiemgau, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren