Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (2)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Salzburg / Radstädter Tauern

Manfred Karl | 06.05.2018
Mittel

Schwarzeck über das Heißenkar / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Radstädter Tauern
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
ganzer Winter 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.390HM 1.390HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost Die Straße ins Lantschfeldtal verläuft überwiegend an der NO-Seite des Tales
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Lantschfeldtal, 1245 m Längengrad: 13,5908153057
Breitengrad: 47,1964635267
Anreise / Zufahrt
Von Radstadt auf der B 99 über Untertauern und Obertauern nach Tweng bzw. von Mauterndorf Richtung Tauernpass über die B 99 nach Tweng. Am nördlichen Ortsende befindet sich die Abzweigung in das Lantschfeldtal. Man fährt auf der schmalen Straße ca. 700 m bis zum Wanderparkplatz. Kurz vor dem Schranken befinden sich Informationstafeln mit Hinweisen für Radfahrer.
Charakteristik
Das Heißenkar ist neben dem Fuchskar und dem Moserkar das dritte der Kare, die vom Lantschfeldtal aus einen Anstieg zum Schwarzeck ermöglichen. Da es auch den längsten Zustieg aufweist, wird es nur sehr selten gemacht, obwohl es bis zur Heißalm die bei weitem schönste und zügigste Abfahrt ohne Gegenanstiege oder längere Flachpassagen bietet. Lawinensichere Verhältnisse sind auf jeden Fall erforderlich!
Gipfel / Berg
Schwarzeck, 2636 m
Ausrüstung
Übliche Skitourenausrüstung, Harscheisen, je nach Jahreszeit eventuell ein Fahrrad
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz je nach Schneelage mit Ski, zu Fuß oder per Rad in das Lantschfeldtal. Dieses zieht sich auf den ersten Kilometern sehr flach dahin. Bei der Abzweigung der ausgeschilderten Bikeroute auf Höhe der Mühltaleralm wählt man die linke Talseite – auf der rechten befindet sich unmittelbar an der Straße eine große Wildfütterung. Die schattseitig verlaufende Straße steigt etwas mehr an und je nach Jahreszeit liegt hier meist auch schon der erste Schnee. Man folgt der Straße bis zu einem tief eingeschnittenen Graben, an dessen Rand die Bikeroute auf die andere Talseite wechselt. Noch einige hundert Meter weiter und man kommt zur Abzweigung einer Forststraße mit einem Wegweiser nach Tweng. Hier scharf nach links und der Straße mittels einer langen Kehre bis zum Almboden der Heißalm folgen. Wenn genügend Schnee liegt, kann man schon vorher auf einem alten Almweg über Kahlschläge schräg links aufsteigen, quert die Forststraße zur Heißalm und folgt oberhalb eines Grabens dem Weg durch lichten Hochwald fast genau nach Süden. Dort wo der Graben seichter wird, trifft man wieder auf die Forststraße und gelangt über den erwähnten Almboden zur Heißalm.
Rechts daran vorbei und auf dem gut erkennbaren Fahrweg weiter, bis er in einem kleinen Kessel südöstlich oberhalb der Alm endet. Zwei kurze, sehr steile und enge Rinnen führen aus dem Kessel in das Kar unterhalb der Hirschwand hinauf. Je nach Schneelage durch eine dieser beiden Rinnen (bis knapp 40 Grad, die rechte ist noch etwas steiler und oben schmäler) oder besser, weil flacher, links ausholend. Dabei hält man sich bei geringer Schneelage ungefähr an den vom Ende des Fahrweges in das Kar führenden alten Jagdsteig. Durch eine Folge von engen Rinnen und Mulden, die aber gut gangbar sind, geht es parallel zu den Felsen der Hirschwand in allgemein südlicher Richtung weiter. Man erreicht einen flachen Boden, aus dem die langen Hänge des Heißenkares bis zum Gipfelgrat hinaufziehen.
Wenn genug Schnee liegt, kann man vom Fahrweg auch bereits kurz vor dessen Ende nach rechts entlang jenes Bachlaufes ansteigen, der das Heißenkar entwässert. Diese Möglichkeit ist anfangs ebenfalls ziemlich steil und führt bis zum Heißenkar durch den Hochwald. (Für die Abfahrt weniger lohnend.) Man erreicht das Kar am Beginn des flachen Bodens, wo auch der zuvor beschriebene Aufstieg mündet.
Beliebig durch das schöne Kar aufwärts, bis man entlang einer weiteren Felswand durch eine enge Mulde den letzten Hang erreicht. Sobald als möglich verlässt man diesen Hang nach links (östlich) und quert um den Rücken herum, der das Heißenkar vom Fuchskar trennt. Dieser ist häufig abgeblasen und man muss eventuell kurz die Ski abschnallen. Sobald man das Fuchskar erreicht hat, sieht man auch erstmals das Schwarzeck. Unterhalb des teils felsigen Verbindungsgrates zwischen Gödernierkarkopf und Schwarzeck steigt man nach Süden an und trachtet an geeigneter Stelle auf den Grat hinaus zu kommen. Je nach Wechtenbildung gelingt dies mehr oder weniger leicht. Liegt am Grat ausreichend Schnee, kann man ohne Mühe mit Ski bis zum Gipfelkreuz aufsteigen.
Abfahrt
Die Abfahrt erfolgt über den Aufstiegsweg, wobei man nach der Einfahrt vom Grat am besten möglichst hoch in Richtung Heißenkar quert, damit man auch noch den obersten schönen Hang zur Gänze genießen kann.
Rast / Einkehr
Gasthausbetriebe in Tweng
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Niedere Tauern II
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Idealerweise macht man die Tour im Frühjahr, wenn mit dem Fahrrad schon ein Stück weit in das Lantschfeldtal gefahren werden kann.
Ist man mit dem Bike außerhalb der Saison im Lantschfeldtal unterwegs, geschieht dies auf eigene Gefahr und Verantwortung! Offiziell ist die Route nur vom 01.06. bis 15.09. geöffnet.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.05.2018
Zugriffe Gesamt Zugriffe Juni 2021
983 20
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1009)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (120)
  • Klettersteigtouren (160)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2155

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer 2-Tages Rundtour über Gödernierkarkopf (Biwak) - Schwarzeck - Zeppspitze - Lackenspitze
    13 Std 0 Min, 2250 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Auf das Große Gurpitscheck von Tweng aus
    6 Std 45 Min, 1500 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Aus dem Weißpriachtal auf Gurpitscheck und Gollitschspitze (2526 m)
    7 Std 30 Min, 1320 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Bergseewanderung zu den Blauseen (Tweng - Lantschfeld)
    3 Std 30 Min, 880 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rosskogel über die Metzgeralm
    5 Std 0 Min, 910 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Tennwasserfall Rundweg
    1 Std 30 Min, 130 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Treberlingspitze - Der Talwächter von Tweng
    4 Std 0 Min, 850 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Über die Graggaber Alm auf das Schareck
    7 Std 30 Min, 1250 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Von Tweng auf das Große Gurpitscheck
    7 Std 30 Min, 1293 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Weißeneck (Lungau) 2553m neuer, markierter Weg
    7 Std 0 Min, 1360 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Weißeneck von Tweng
    6 Std 45 Min, 1360 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Kleines Gurpitscheck, 2378m
    3 Std 0 Min, 1000 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Lackenspitze 2459m
    3 Std 0 Min, 1200 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Schwarzeck - Topziel über dem Fuchskar (2636m)
    5 Std 0 Min, 1450 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Schwarzeck, Fuchskar
    4 Std 30 Min, 1430 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Sichelwand, 2068 m
    2 Std 30 Min, 650 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Über die Schar auf das Viertleck
    3 Std 30 Min, 1200 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Von Tweng auf den Rosskogel (2149 m)
    3 Std 0 Min, 950 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Weißeneck 2563m
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Weißeneck Überschreitung
    5 Std 0 Min, 1485 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Wismeyerhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren