Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Chiemgau / Chiemgauer Alpen

Manfred Karl | 22.01.2012
Schwer

Adlerkopf, 1338 m / Skitour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

adlerkopf1.jpg - Manfred Karl 
adlerkopf2.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Chiemgau, DE Chiemgauer Alpen
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Hochwinter 3 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
650HM 650HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nord Teilweise Nordwest
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Laubau, 695 m Längengrad: 12,6581597328
Breitengrad: 47,7254286536
Anreise / Zufahrt
Auf der A 8 Salzburg - München bis zur Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf, nach Süden durch Ruhpolding und
weiter Richtung Reit im Winkl.
Kommt man über Bad Reichenhall, fährt man in Richtung Inzell und biegt
vor Inzell links ab auf die Verbindungsstraße nach Ruhpolding. Südlich von Ruhpolding in die Straße nach
Reit im Winkl links abzweigen.
Von der Kreuzung fährt man noch knapp zwei Kilometer bis Laubau, dort
links ab zu großem Parkplatz mit dem Holzmuseum.
Charakteristik
Absolut einsame und völlig unbekannte Waldschitour mit einer steilen Nordrinne und noch steilerem
Gipfelaufbau. Hohe Schneelage und absolut sichere Schneeverhältnisse nötig. In der Rinne herscht große
Lawinengefahr!
Gipfel / Berg
Adlerkopf, 1338 m (der Schigipfel ist etwas niedriger), evtl. auch Prügelbergkopf, 1202 m
Ausrüstung
Normale Schitourenausrüstung, evtl. Harscheisen
Wegbeschaffenheit
Forstweg
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz sehr flach nach Süden Richtung Kaitlalm. Dort wo der Weg nach Osten in das Tal der
Schwarzachen einbiegt, ist in der ÖK eine Brücke über den Bach eingezeichnet. Hier verlässt man den Weg
nach Süden, überquert die Schwarzachen – die Brücke existiert in natura nicht, meist muss man die Schi
abschnallen – und gelangt auf der anderen Seite auf einen Forstweg. Hierher könnte man ohne Bachquerung
auch über den Weg ins Fischbachtal gelangen. Abzweigen muss man dort, wo der Weg erstmals an den
Berghang heranführt und links eine Brücke (diese existiert!) kurz nach dem Zusammenfluss von
Schwarzachen und Fischbach den Übergang über den Fischbach ermöglicht. Weiter fast eben in
südöstlicher Richtung zum vorhin beschriebenen Forstweg. Dieser leitet in Kehren an den Nordwesthängen
des Adlerkopfes bzw. Prügelbergkopfes aufwärts. Man erreicht eine flachere weniger dicht bewaldete Mulde
und geht auf der Forststraße nach rechts bis an ihr Ende am Fuß der Nordrinne des Adlerkopfes. Über diese
gut 300 Meter hohe Rinne erfolgt der Anstieg auf den Gipfel. Zuerst in der Rinne, dort wo sie sich teilt, auf die
schmale Rippe dazwischen und durchwegs steil bis sehr steil in locker bewaldetem Terrain aufwärts. Der
felsige höchste Punkt ist im Winter mit Schi nicht erreichbar. Man bleibt daher auf der Rippe und gewinnt
zuletzt extrem steil (geschätzt bis fast 60 Grad), aber nur ganz kurz, evtl. zu Fuß den kleinen Schigipfel.
Wenn nicht allzu viel Schnee liegt, schaut das kleine Kreuz heraus und man kann sich im Buch eintragen,
das insgesamt nur sehr wenige Eintragungen aufweist und im Winter schon gar keine!
Abfahrt
Wie Aufstieg, bei sicherem Pulverschnee ganz toll! Die Forststraße lässt sich im oberen flacheren Teil gut
durch den lockeren Wald abkürzen.
Rast / Einkehr
Gasthaus Fritz am Sand, Telefon +49/(0)8663/8840, www.hotel-ruhpolding.de
Gastronomiebetriebe in
Ruhpolding
Kombinationsmöglichkeiten
Man kann auch durch den untersten Teil der Rinne etwa 100 Höhenmeter und dann vor deren Teilung steil
nach links auf einen Sporn hinaufsteigen und so auf den Verbindungsgrat Adlerkopf – Prügelbergkopf
gelangen. Über diesen durch teils dichten Wald nach links (NO) auf den Prügelbergkopf, 1202 m. Nur bis zum
Grat lohnend, der Übergang am Grat zum Gipfel selbst bringt nichts.
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Topographische Karte Bayern Süd 1:50 000 auf
DVD
Kompass Digitale Wanderkarte, Bayern 3D
Bemerkung
Genau genommen sollte eine solche Tour nicht veröffentlicht werden, da es sich um einen absoluten
Geheimtipp handelt. Da sie aber ohnedies nur in schneereichen Wintern und bei nicht zu hohem Neuschnee
wirklich empfehlenswert ist, kann man davon ausgehen, dass sie trotzdem nie überlaufen sein wird.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
22.01.2012
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2020
4950 31
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (975)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (118)
  • Klettersteigtouren (156)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2076

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Adlerkopf 1338m Überschreitung
    4 Std 0 Min, 650 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Auf dem Jägersteig zum Hörndlwandgipfel
    3 Std 30 Min, 1270 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Hochfelln von Ruhpolding über Strohschneid
    5 Std 45 Min, 1500 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Hörndlwand, 1684 m
    4 Std 0 Min, 950 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourLeicht Rauschberg (Vorderer 1645m und Hinterer 1671m) von Laubau
    2 Std 30 Min, 1000 HM  (Chiemgau, DE)
    Klettertour Hörndlwand, Neuer Schmidkunzweg/Westgrat
    1 Std 30 Min, 140 HM  (Chiemgau, DE)
    MountainbiketourSchwer Rund um und auf den Rauschberg (1645 m)
    38 KM, 1430 HM  (Chiemgau, DE)
    MountainbiketourLeicht Saurüsselkopf (1270m)
    12 KM, 600 HM  (Chiemgau, DE)
    MountainbiketourMittel Unternberg Mountainbike Rennen am 26.06.2009
    7 KM, 700 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Durch das Ostertal auf die Hörndlwand
    3 Std 0 Min, 940 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourMittel Richtstrichkopf, 1322 m
    4 Std 0 Min, 950 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Skitouren-Lehrpfad Unternberg (1426m)
    1 Std 30 Min, 575 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Streicher oder Inzeller Kienberg
    2 Std 30 Min, 900 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Sulzgrabenkopf - stiller Nachbar der Hörndlwand
    2 Std 30 Min, 730 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Von Ruhpolding auf den Unternberg
    2 Std 0 Min, 740 HM  (Chiemgau, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren