Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (38)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Kärnten / Hohe Tauern / Glocknergruppe / Franz Josefs Höhe

Wolfgang Lauschensky | 13.05.2011
Schwer

Glockner Umrundung / Umfahrung / Umrahmung / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Glocknerrunde.jpg - Wolfgang Lauschensky 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Kärnten, AT Hohe Tauern / Glocknergruppe / Franz Josefs Höhe
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Frühjahr 10 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
2.200HM 2.200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Ost O im Aufstieg, jedoch alle Expositionen bei einer Runde
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Kostenfreies Parkhaus der Franz Josefs Höhe. Längengrad: 12,750813961
Breitengrad: 47,0746084031
Anreise / Zufahrt
Über die Großglockner Hochalpenstraße (vom Norden durchs Hochtor) bis zum Kreisverkehr und hier westwärts hinauf bis zum Ende der Straße bei der Franz Josefs Höhe.
Charakteristik
Hochalpine Gletscherskitour.
An einem Tag eine Marathonskitour, mit Zwischenstopp auf der Stüdlhütte ebenfalls ernsthaft aber deutlich gemütlicher.
Ausrüstung
komplette Skihochtourenausrüstung
Wegbeschaffenheit
freies Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Franz Josefs Höhe wird am Gletscherweg zu Fuß 200HM steil zum Schuttfeld vor der sich zurückziehenden Pasterzenzunge abgestiegen. Nun wandert man mit angeschnallten Ski oder zu Fuß sanft ansteigend die Gletscherzunge nordwestwärts entlang der orographisch rechten Seitenmoräne bis zu einer Einbuchtung unter dem Kleinen Burgstall höher. Hier schwenken wir nach Süden und steigen flach auf eine der zwei Anstiegsrinnen über die steilen Begrenzungsfelsen zu. Nun wird rechts eng und steil zu Fuß in der Rinne am Burgstallfels entlang oder etwas weiter links ebenfalls steil mit Ski oder zu Fuß über eine etwas breitere Bachrinne zum Fuß des Glocknerkees angestiegen. Unter den Gletscherbrüchen des Glocknerkees eröffnet sich nordwestlich eine breite Rampe entlang des Burgstallgipfels. Über diese Rampe wandern wir mäßig steil auf dem Ausläufer des Pasterzenbodens. Bald wird der steile Gletscherhang links zu den unteren Seracs des Teufelskampkees angestiegen. Der Gletscherbruch wird links unterwandert. In einem Rechtsbogen steuern wir auf die nächste Serac-Terrasse zu. Nun muss das Spaltenlabyrinth teils über Spaltenbrücken, teils im Seracgrund steil durch- und umgangen werden. Etwas höher flacht das Gelände ab, die Bruchzonen werden spärlicher. Über eine mittelsteile breite Rampe wird unter dem Teufelskamp allmählich immer flacher zur Romariswandscharte angestiegen.
Die Besteigung des Romariswandkopfes oder des Teufelskamps von hier ist ohne großen Aufwand möglich. Ansonsten wird kurz von der Scharte südwärts abgefahren und bald nach links unter der Südwand des Teufelskamp so hoch wie möglich flach vom Fruschnitzkees zum Teischnitzkees hinausgequert. Bei Übernachtung auf der Stüdlhütte fährt man das Teischnitzkees südwärts ab und erreicht die Hütte über einen steilen Moränenhang oder in der steilen Rinne links davon. Ohne Übernachtung steuert man die Einschartung zwischen Stüdlgrat und Luisenkopf an, steigt kurz auf die Scharte, klettert östlich etwas zu der Firnrinne ab, die zum Ködnitzkees hinunterführt. Von der Hütte quert man die Moränenhänge unter der Schere zum Beginn des Ködnitzkees und erreicht beinahe flach die Firnrinne von der Luisenscharte. Nun geht es allmählich immer steiler am Ködnitzkees höher. Steigt man über den Klettersteig entlang des Südgrates (AB) zur Adlersruhe auf, muss nun nach rechts in eine Scharte gequert werden. Die Hütte wird zuerst entlang der Gratkante, danach westseitig etwas darunter über Blöcke und Schrofen teils stahlseilgesichert erreicht. Steigt man über das Ködnitzkees weiter auf, wird es zuletzt gehörig steil, bevor man rechts in einer steilen firnigen Querrinne durch die Begrenzungsfelsen den Fuß des Glocknerleitls etwas über der Hütte erreicht. Eine Winterbesteigung des Großglockners ist von hier möglich.
Abfahrt
Nun wird über die breiten Hänge des oberen Hofmannskees ostwärts in eine Mulde abgefahren. Hier quert man zu den rechten Felsen, fährt steil nordwärts ab, um über dem Gletscherbruch wieder links zu den Hängen oberhalb des Frühstücksplatzls hinauszuqueren. Sanft wird nun im weiten Rechtsbogen zur relativ breiten Rinne der ehemaligen Keeszunge hin geschwungen und in mehreren Stufen die steile Rinne zur Pasterze abgefahren. Nun gleiten wir flach zum Pasterzenende zurück und stapfen zu Fuß die 200 HM über den Gletscherweg zur Franz Josefs Höhe hinauf.
Stützpunkt
Stüdlhütte: http://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten__wege/bewirtschaftete_huetten/uebersicht/stuedlhuette
evtl. Oberwalderhütte: http://www.oberwalderhuette.at/
Zielpunkt
Romariswandscharte, Adlersruhe
Rast / Einkehr
Stüdlhütte
Kombinationsmöglichkeiten
Romariswandkopf
Teufelskamp
Großglockner
Karten
Amap
ÖK50 Blatt 153 oder Blätter 3226/3227
AV-Karte: Glocknergruppe
Bemerkung
Diese Tour ist erst nach Öffnung der Großglockner Hochalpenstraße Anfang Mai möglich.
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Lauschensky Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
13.05.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe Mai 2021
7283 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Lauschensky


  • Schneeschuhtouren (3)
  • Radtouren (3)
  • Wandertouren (433)
  • Mountainbiketouren (3)
  • Skitouren (320)
  • Klettertouren (16)
  • Klettersteigtouren (68)


  • Gesamtanzahl der Touren: 846

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Erster Leiterkopf, 2483 m
    3 Std 30 Min, 650 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourSchwer Fuscherkarkopf (3336m) - Überschreitung
    6 Std 45 Min, 1000 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Fuscherkarkopf über Südgrat
    3 Std 0 Min, 1000 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Gletschertour auf den Vorderen Bärenkopf (3250m)
    6 Std 0 Min, 950 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Gletscherweg Pasterze
    4 Std 0 Min, 500 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Glocknerrunde - Etappe 5
    2 Std 30 Min, 132 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourSchwer Großglockner-Überschreitung von Kärnten nach Osttirol als Tagestour (3798 m)
    11 Std 30 Min, 1700 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Kapuziner, 2852 m
    3 Std 30 Min, 650 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Leichte Gletschertour aufs Schattseitköpfl (3172m)
    6 Std 0 Min, 850 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Naturlehrweg Gamsgrube oder Gamsgrubenweg
    2 Std 0 Min, 180 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Oberwalderhütte und Überschreitung des Mittleren Bärenkopfes (3358 m)
    6 Std 30 Min, 1000 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Panoramaweg Kaiserstein
    45 Min, 70 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Schneewinkelkopf
    6 Std 30 Min, 1130 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourSchwer Spielmann
    2 Std 0 Min, 900 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Über Blumenwiesen auf die Racherin
    6 Std 30 Min, 1080 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Über die Nordflanke auf den Großen Bärenkopf (3406 m)
    8 Std 30 Min, 1226 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourSchwer Über die Oberwalderhütte auf den Johannisberg (3463 m)
    8 Std 0 Min, 1100 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Über leichte Gletscher auf den Breitkopf (3154m)
    6 Std 0 Min, 855 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Zwei 3000er über der Großglockner Hochalpenstraße (3092m)
    5 Std 0 Min, 1120 HM  (Kärnten, AT)
    Klettertour Meletzkigrat / Glocknerkarkamp
    3 Std 0 Min, 658 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Bärenkopf Runde
    9 Std 30 Min, 1930 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Breitkopf, 3154 m
    3 Std 0 Min, 790 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourSchwer Eiskögele, 3436 m
    6 Std 30 Min, 1670 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourLeicht Eiswandbichl, 3170 m
    3 Std 0 Min, 800 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourSchwer Fuscherkarkopf - Sonnenwelleck
    3 Std 30 Min, 1200 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourSchwer Großglockner von der Pasterze
    6 Std 0 Min, 1970 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Johannisberg (3453m) und Hohe Riffl (3338m)
    7 Std 0 Min, 1350 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Johannisberg aus dem Schneewinkel
    5 Std 0 Min, 1600 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Kleiner Burgstall (2709m bzw. 2718m)
    2 Std 0 Min, 500 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Mittlerer und Großer Bärenkopf (3358m+3396m)
    5 Std 0 Min, 1400 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Ödenwinkelschartenkopf (3261m)
    4 Std 0 Min, 1050 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Racherin, 3092 m
    3 Std 0 Min, 1030 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourSchwer Romariswandkopf und Teufelskamp NW-Grat über Teufelskampkees
    4 Std 30 Min, 1300 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourLeicht Schattseitköpfl und Mittlerer Burgstall
    3 Std 0 Min, 900 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Schneewinkelkopf, 3476 m
    5 Std 0 Min, 1610 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Schwerteck, 3247 m
    3 Std 30 Min, 1380 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Vom Glocknerhaus auf den Spielmann
    3 Std 0 Min, 900 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Von der Glocknerstraße auf Kapuziner und Schartenkopf
    4 Std 0 Min, 990 HM  (Kärnten, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Glocknerhaus
    Gruberscharten-Biwak
    Hofmannshütte
    Oberwalder Hütte
    Salmhütte
    Schwarzenberghütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren