Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (15)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Steiermark / Hochschwab / Seewiesen - Seetal

Wolfgang Lauschensky | 01.08.2014

Domeniggweg durch die Hochschwabsüdwand / Kletter Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Domeniggweg.jpg - Wolfgang Lauschensky 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Hochschwab / Seewiesen - Seetal
1. Begehung Exposition der Wand
Süd
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
III- I-II, nur kurze Stelle III-
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
3 Std 0 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
1 Std 30 Min 3 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
250 / 1.980 alpin
Gestein Felsqualität
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplätze am Eingang ins Seetal. Längengrad: 15,2612972259
Breitengrad: 47,6200662529
Anreise / Zufahrt
Aus dem Westen über die A9 bis zum Kreuz St.Michael, dann auf der S6 über Leoben bis Kapfenberg.
Hierher aus dem Osten über die S6. Auf der B20 nordwärts über Thörl bis Seewiesen unter dem
Seebergsattel. Aus dem Norden über Mariazell und den Seebergsattel hierher. Bei einer Kapelle westwärts in
einen Güterweg ins Seetal einbiegen und noch gut 1km bis zu den Parkmöglichkeiten vor dem Schranken
fahren.
Charakteristik
Kletterroute im leichten Fels bis UIAA III- durch die Hochschwab-Südwand. Es muss beinahe die ganze Route
alpin abgesichert werden, nur wenige Bohrhaken und alte Rostgurken stehen zur Verfügung. Langer Zustieg
sowohl von Seewiesen wie vom Donnerbauer. Als Tagestour konditionsfordernd – Übernachtung auf einem
der Stützpunkte vorteilhaft.
Gipfel / Berg
Kleiner Schwab 2248m, Hochschwab 2277m
Ausrüstung
Klettergrundausrüstung, einige Bandschlingen und Expressen
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Vom Gasthof Bodenbauer über das Trawiestal ins G’hackte und über die Eisgruben am Wanderweg auf den
Trawiessattel.
Von Seewiesen über das Seetal und die untere Dullwitz zum Franzosenkreuz, weiter über die
Voisthalergasse und obere Dullwitz zuletzt etwas exponiert und recht steil zum Trawiessattel.
Vom Sattel sieht man an den Geröllhalden Trittspuren und angedeutete Pfade, über die man den Geröll- und
Schrofenhang bis zum Einstieg am Felsfuß des Kleinen Schwab beim oberen Ende des Schneefelds am
Beginn der zwei auffälligen, nach links hinauf ziehenden parallelen Bändern ansteigt.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Sollte beim Einstieg das Firnfeld noch nicht weggeschmolzen sein (wie bei uns), muss entlang der Randkluft
der Beginn des unteren Bandes erkämpft werden, ansonsten geht es über Schrofen zum Start. Ein Felsblock
(II) gleich nach dem Beginn der bandartigen Verschneidung (I) wird etwas exponiert gequert, danach geht es
in der schmalen Verschneidungsrinne leicht bergauf bis fast an ihr Ende bei einer glatten Wand. Hier wird
rechterhand an kleinen Griffen fast senkrecht und exponiert ein kurzes Wandl (III-, Schlüsselstelle,
Sicherungshaken) hinaufgeklettert und darüber deutlich leichter über gestuften Fels (II) zum oberen Band
gestiegen. Dieses breitere Band führt bald in einen grasdurchwachsenen Schrofenhang, der zu einer
angedeuteten Scharte (II-) in einem Absatz der Wand hinaufführt. Aus diesem Absatz geht es gut gestuft (I+)
etwas hinunter in eine Mulde, in der sich recht lange kleine Firnfelder halten können. Von nun an kann man je
nach Schneelage in der breiten Mulde bzw. mittelsteilen Schlucht (I+ bis II) mit eher losem Gestein über kurze
Felsstufen oder an ihrer linken Begrenzung (II) in deutlich festerem Fels ihren weit geschwungenen Verlauf
hinaufklettern. Dabei werden mehrere kleine Felsstufen problemlos überwunden. Abzweigende Rinne führen
schnell in schwieriges Gelände, sodass ein Versteigen kaum möglich ist. Zuletzt wird es deutlich leichter – in
einem weiten Rechtsbogen erreichen wir über steiles Schrofengelände (I+) den Schwabensattel und damit
den Ausstieg in die Hochfläche.
Abstieg
Rechts geht es in wenigen Minuten zum Kleinen Schwab mit Steinmann hinauf. Über seinen schrofig-
grasigen Nordhang wandert man einfach zum schon sichtbaren Schiestlhaus hinunter. Will man noch auf
den Hochschwabgipfel, wird an der Westflanke des Kleinen Schwab in die Scharte zwischen beiden Gipfeln
abgestiegen und am angedeuteten Ostgrat des Hochschwab zuerst über eine steilere Schrofenstufe und
dann auf einer breiten Karstwiese zum großen Gipfelkreuz angestiegen. Am Normalweg zum Schiestlhaus
oder über das G’hackte zurück zu den Aufstiegspfaden.
Stützpunkt
Voisthaler Hütte: http://www.alpenverein.at/huetten/index.php?huette_nr=0235
Schiestlhaus: http://www.schiestlhaus.at/
Zielpunkt
Kleiner Schwab 2248m, Hochschwab 2277m
Rast / Einkehr
Voisthaler Hütte: http://www.alpenverein.at/huetten/index.php?huette_nr=0235
Florlhütte
GasthofBodenbauer: http://alpengasthof-bodenbauer.at/
Schiestlhaus: http://www.schiestlhaus.at/
Karten
Amap ÖK50 Blatt102 oder 4210
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Lauschensky Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
01.08.2014
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
04.08.2014 12:47:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2018
2088 65
WEITERETOUREN von Wolfgang Lauschensky


  • Wander Touren (361)
  • Kletter Touren (16)
  • Rad Touren (3)
  • Mountainbike Touren (3)
  • Ski Touren (287)
  • Schneeschuh Touren (3)
  • Klettersteig Touren (67)


  • Gesamtanzahl der Touren: 740

    WEITERETOUREN


    Wander TourSchwer A wilde G`schicht – Bergwanderung am Hochschwab
    4 Std 30 Min, 700 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourSchwer Feistringsteinüberschreitung und Abstieg über den unbekannten Endriegelgraben
    6 Std 0 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Hochanger von der Seebergalm
    3 Std 45 Min, 500 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Hohe Weichsel - Runde
    6 Std 0 Min, 800 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Oisching und Schießling
    5 Std 30 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Ringkamp 2153m über Jägermayersteig
    5 Std 0 Min, 1300 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourSchwer Rundtour über den Winkelkogel sowie Kampl und Feistringstein
    10 Std 0 Min, 1700 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourLeicht Hochanger (1682m)
    2 Std 0 Min, 530 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourLeicht Hochanger 1682 m, Vom Seealmhaus über das Lappental
    1 Std 45 Min, 540 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Hochweichsel, 2006m
    3 Std 0 Min, 753 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Voisthaler Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren