X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (8)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Steiermark / Schladminger Tauern / Preuneggtal

Christian Suschegg | 27.01.2006
Mittel

Von der Ursprungalm auf Kampspitze und Schiedeck / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

B1694-Karte.pdf - AlpinTouren.at 
B1694.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Schladminger Tauern / Preuneggtal
Streckenlänge Gehzeit
15KM 6 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.200HM 1.200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz knapp unterhalb der Ursprungalm (1.604) Längengrad: 13,643118
Breitengrad: 47,289715
Anreise / Zufahrt
Auf der Ennstal Straße B320 von Radstadt oder Liezen kommend bis Pichl / Preunegg. Der Beschilderung zur Ursprungalm (Heidi-Dorf) auf den Berg und ins Preuneggtal hinein folgen. Bei der 180 Grad-Kehre (Richtung Rohrmoos) geradeaus bleiben und auf der Schotterstraße (Maut) anfangs flach, zum Schluß über steile Serpentinen hinauf zur Ursprungalm.
Gipfel / Berg
Kampspitze (2390m) - Schiedeck (2339m)
Ausrüstung
Feste Bergschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Waldweg
Wiesenweg
markierte Wege (alpines Gelände)
Schutt / Steine / leichter Fels
wegloses alpines Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Aus dem wunderschönen Almkessel um die Ursprungalm führt der Weg Richtung Südosten auf einem breiten, einfachen, stark frequentierten Schotteralmweg hinauf zum Preuneggsattel und zur nahe gelegenen Giglachseehütte. Nun dreht der Weg Richtung Nordosten und es geht links oberhalb der Giglachseen zur Ignaz-Mattis-Hütte.

Der Weiterweg führt N-wärts etwas steiler hinauf, immer die wundschönen bizarren Felsgebilde südlich der Kampspitze vor Augen. Man geht an einigen Lacken vorbei bis zum Brettersee, über dessen Westufer die Kampspitze steil in den Himmel ragt. Nördlich des Sees sind einige steilere Stellen zu passieren, bis man zum Ansatz des Nordrückens auf die Kampspitze gelangt. Hier folgt man dem ansatzweise erkennbaren, ziemlich einfachen Steiglein auf den nur mäßig steilen Rücken. Lediglich die letzten Meter zur Gipfelstange über einen teils ausgesetzten, zerklüfteten Grat erfordern Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Der Abstieg erfolgt wieder auf dem gleichen Weg bis zum Rückenansatz zurück und nun geht es weiter Richtung Norden zum nächsten Ziel - dem Schiedeck. Man wechselt von der Ostseite auf die Westseite und gelangt über die steile, an einer Stelle kurz drahtseilgesicherten Westflanke auf unmarkiertem Steig hinauf zum Gipfelkreuz. Von hier geht es wieder hinunter zum markierten Höhenweg und weiter N-wärts über eine leicht ausgesetzte Felsstufe. Ab hier wird das Gelände nun einfacher. Gipfelsammler werden die wenigen Höhenmeter über den Wiesenhang hinauf zum Hochfeld (2.189) steigen. Bei der nun folgenden Weggabelung geht man nach links hinunter zur Oberen Neudeckalm (1.772). Der Weiterweg führt nun nach Südwesten durch Wälder und über Almlichtungen hinweg wieder zurück zum Ausgangspunkt bei der Ursprungalm.
Stützpunkt
Ursprungalm (1.604) Giglachseehütte (1.955) Ignaz-Mattis-Hütte (1.986)
Kombinationsmöglichkeiten
Bei der Gabelung unterhalb des Hochfeldes den Höhenweg geradeaus weiter über Guschen und Roßfeld zur Hochwurzen (2. Auto erforderlich oder Tälerbus benutzen).
Karten
AV 50 Blatt 45/2 (Niedere Tauern II)
ÖK 50 Blatt 127 (Schladming)
Bemerkung
Sehr schöne, relativ einfache Höhenwanderung mit wunderschönen Ausblicken. www.AlpenYeti.at
Autorname Autorkontakt
Christian Suschegg Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
01.02.2006
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
01.02.2006 (Bernhard Berger)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
6654 0
WEITERETOUREN von Christian Suschegg


  • Wander Touren (46)
  • Ski Touren (54)
  • Schneeschuh Touren (11)
  • Snowboard Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 112

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Drei-Hütten-Tour in den Schladminger Tauern (2453 m)
    9 Std 30 Min, 1620 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Hochfeld von der Ursprungalm
    3 Std 30 Min, 600 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Im Reich der Seen zur Kampspitze (2390m)
    4 Std 0 Min, 810 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Im Winter auf die Lungauer Kalkspitze (2471m)
    8 Std 0 Min, 1370 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Vom Giglachsee auf die Engelkarspitze (2518 m)
    5 Std 0 Min, 950 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Von der Ursprungalm auf die Steirische Kalkspitze
    5 Std 0 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Lungauer Kalkspitze, 2471 m
    3 Std 30 Min, 930 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Steirische Kalkspitze, 2459m
    4 Std 30 Min, 1300 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Über den Giglachsee auf Sauberg und Vetternspitzen (2524m)
    5 Std 0 Min, 1540 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Vetternspitze, 2524m
    4 Std 0 Min, 1600 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Vom Radstädter Tauern auf die Steirische Kalkspitze (2459m)
    3 Std 30 Min, 900 HM  (Salzburg, AT)
    Schneeschuh TourSchwer Rundtour auf die Steirische und Lungauer Kalkspitze (Biwak) mit Übergang über das Brotrinnl
    11 Std 0 Min, 1890 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Hochwurzenhütte
    Ignaz-Mattis-Hütte
    Keinprechthütte
    Landawirseehütte
    Wismeyerhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren