X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (5)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Oberösterreich / Totes Gebirge/Hinterstoder

Andreas Koller | 17.11.2005
Mittel

Über den Hans-Rubenzucker-Gedächtnisweg tolle Grattour auf 4 Gipfel (2341m) / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

B1579-Karte.pdf - AlpinTouren.at 
B1579.kml - AlpinTouren.at 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Oberösterreich, AT Totes Gebirge/Hinterstoder
Streckenlänge Gehzeit
14KM 6 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.200HM 1.200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordost Ja
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Huttererböden, 1399 m Längengrad: 14,167496
Breitengrad: 47,678225
Anreise / Zufahrt
Von der A9 Pyhrnautobahn bei Windischgarsten abfahren, bei Pichl S-wärts abbiegen und über Rossleithen sowie Vorderstoder nach Hinterstoder und über die Mautstraße zu den Hutterböden
Gipfel / Berg
Schrocken, 2289 m, Kaminspitze, 2322 m, Kreuzspitze, 2327 m, Hochmölbing, 2341 m
Ausrüstung
Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk (für Ungeübte eventuell Klettersteigset oder kurzes Seil)
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Waldweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf den Huttererböden rasch zum Skigebiet und auf Weg Nr. 217 relativ rasch zum Berghaus Hutter Höss; nun immer nach S über die unbedeutenden Schafköpfe (1990 m) zum N-Grat des Schrocken; anfangs noch im steilen und schrofigen Gelände relativ unschwierig auf 2281 m; dort beginnen die Drahtseile gleich mit den beiden Schlüsselstellen: direkt am Grat über ausgesetzte Felspassagen und eine Einschartung, die sehr luftig mittels Klammern überwunden wird in die NW-Flanke, dann ohne Versicherungen im steilen felsigen Gelände (I-) zum Gipfelkeuz; um zum Hochmölbing zu gelangen steigt man am SW-Grat unschwierig in einen Sattel ab und Wiederaufstieg zur Kaminspitze; weiter am langgezogenen Grat (Stellen I-) weiter zur Kreuzspitze und nach erneutem Ab- und Anstieg zum Gipfelkreuz des Hochmölbing; Abstieg wie Anstieg
Stützpunkt
Zahlreiche Hütten auf den Huttererböden
Hutterer Höss Berghaus, 1853 m, bewirtschaftet bei Liftbetrieb (Mai/Juni - Oktober; Dezember - April); Tel.: +437564/5324
Kombinationsmöglichkeiten
Abstieg vom Schrocken nach O in die Elmserscharte (2203 m) und von dort nach Steigspuren nach N zur Edtbauernalm und weiter zu den Huttererböden
Karten
ÖK 50 Blatt 98; AV Karte 15/2
Freytag & Berndt WK 82 Bad Aussee Totes Gebirge Bad Mitterndorf Tauplitz 1:50000
Bemerkung
Sehr schöne Grattour, die ein paar leichte Kletterstellen aufweist. Der Schrocken N-Grat weist eigentlich Klettersteigstellen (B) auf, zwei Schlüsselstellen zu Beginn (ausgesetzt; Todessturz 2005!), die höchste Konzentration erfordern, sonst meist A. Der Weiterweg zum Hochmölbing erfolgt in zumeist unschwierigem Felsgelände (wenige Stellen I-). Trotzdem ist auf der gesamten Tour Trittsicherheit und teilweise Schwindelfreiheit notwendig.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
27.06.2014
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
04.05.2006 (Doris Bogner)
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2016
5932 57
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuh Touren (69)
  • Rad Touren (2)
  • Wander Touren (728)
  • Ski Touren (234)
  • Kletter Touren (42)
  • Klettersteig Touren (272)
  • Snowboard Touren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1354

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Über die Wildalm auf den Brennert
    5 Std 0 Min, 931 HM  (Oberösterreich, AT)
    Wander TourLeicht Von den Hutterer Böden nach Hinterstoder
    1 Std 45 Min, 0 HM  (Oberösterreich, AT)
    Mountainbike TourMittel Hinterstoder - Vorderstoder Runde
    33 KM, 1000 HM  (Oberösterreich, AT)
    Mountainbike TourMittel Huttererböden (1404 m) von Hinterstoder über Steyerbergerreith
    29 KM, 1070 HM  (Oberösterreich, AT)
    Ski TourLeicht Schafkögel (1990 m) von Hinterstoder über Hutterer Höß
    3 Std 0 Min, 1400 HM  (Oberösterreich, AT)
    Ski TourLeicht Wilde, 1719m - über Wartegg
    3 Std 0 Min, 950 HM  (Oberösterreich, AT)
    Ski TourLeicht Wilde, 1917m
    2 Std 30 Min, 1000 HM  (Oberösterreich, AT)
    Klettersteig Tour Großer Priel (2515m) über "Bert-Rinesch-Klettersteig"
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Oberösterreich, AT)
    Klettersteig Tour Großer Priel Südostsporn Klettersteig
    1 Std 0 Min, 200 HM  (Oberösterreich, AT)
    Klettersteig Tour Stodertaler Klettersteig auf die Spitzmauer (2446 m)
    1 Std 0 Min, 280 HM  (Oberösterreich, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Prielschutzhaus
    Zellerhütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren