Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (13)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Tennengebirge

Manfred Karl | 03.07.2016
Leicht

Bischlinghöhe von Hüttau / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

bischling-w1.jpg - Manfred Karl 
bischling-w1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Tennengebirge
Streckenlänge Gehzeit
7KM 3 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
800HM 800HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz im Larzenbachgraben, 1035 m Längengrad: 13,3143632411
Breitengrad: 47,4548016122
Anreise / Zufahrt
Hüttau erreicht man wie folgt:
Von der A 10 Tauernautobahn bei der Ausfahrt Hüttau abfahren, dann auf der B 166 nach Niedernfritz und weiter über die B 99 durch das Fritztal nach Westen in den Ort Hüttau.
Von Westen aus dem Salzachtal ebenfalls über die B 99 nach Hüttau.
Bei der Kirche zweigt die Straße in den Larzenbachgraben ab. Durch diesen, stets im Talgrund bleibend, unter der Larzenbachbrücke der A 10 durch und an der alten Kupferzeche vorbei bis ans Ende der asphaltierten Straße. Weiter im Graben, wo bald nach einer Geschiebesperre der kleine Parkplatz der Pirnitzalm erreicht wird.
Charakteristik
Ein Anstieg für Weg- und Fährtensucher. Nur nach längerer Trockenheit empfehlenswert, ansonsten wegen der vielen Viehtrittspuren und der zahlreichen Feuchtstellen eine ziemliche Gatschtour. Dennoch dem Wanderweg über die endlos lange Forststraße vorzuziehen. Gelegenheitswanderer bleiben allerdings besser auf den markierten Pfaden.
Gipfel / Berg
Bischlinghöhe, 1834 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz noch vor der Überquerung des Larzenbaches auf den links abzweigenden Almweg (Gatter). Etwa 330 m auf diesem, dann bei einer kleinen Wiese links ab. Der alte Steig ist anfangs nur schwach erkennbar, wird im Wald aber gleich recht deutlich. Zahlreiche Feuchtstellen sind das Hindernis auf dem ersten Teil zur Fallenbach-Alm (Kesselgrueb in der AV-Karte). Rechts an dieser vorbei und den ersten Fahrweg nach links. Der alte Almsteig, der weiter zur Dacheggalm führt, ist an einer Stelle großflächig durch Hangrutschungen unterbrochen. Man kann zwar bei Trockenheit diese Hangrutschung im steilen Waldgelände umgehen, sollte sich aber im Klaren sein, dass ein Ausrutscher eine längere Partie am Hosenboden nach sich ziehen würde und eventuell auch mit Verletzungen endet. Deshalb ist es vernünftiger, auf dem Forstweg nach links zu gehen, man quert zwei von insgesamt drei dicht beieinander liegenden Gräben und steigt zwischen dem am weitesten links befindlichen und dem mittleren Graben über den Begrenzungsrücken weglos bzw. teilweise Viehspuren benützend solange auf, bis man kurz unterhalb der nächsten Almfläche wieder auf den alten Almsteig trifft (etwa 100 Höhenmeter von der Forststraße). Auf diesem zu den Weideflächen der Dacheggalm, an einem Brunnen vorbei und zu einem Zaundurchlass. Nicht dem nach links führenden Steig und auch nicht den wenig höher oben endenden Fahrweg benützen, sondern am Kamm auf schwachen Steigspuren weiter, zuletzt einige Meter sehr steil durch Himbeergesträuch neben einem Jagdstand auf eine Forststraße. Weiter weglos über einen Kahlschlag, dann durch den Hochwald zu einem quer verlaufenden Almweg, ungefähr 100 Höhenmeter ab der Straße gerechnet. Unter dem Zaun durch, auf der Wiese zu einem weiteren Almweg (Weg Nr. 52c), der die nahe gelegene Bischlingalm mit dem Anton-Procksch-Haus verbindet. Hier entweder nach links zur Bischlingalm hinüber und auf dem Wanderweg, der über die Skipiste verläuft, zur Bischlinghöhe hinauf. Oder weiter weglos über die Wiesenflächen und durch ein kurzes Waldstück zum Wanderweg, den man bei einer Kehre mit Rastbank erreicht und zum Gipfel.
Der Abstieg erfolgt am einfachsten und schnellsten über die Anstiegsroute.
Rast / Einkehr
Gipfelrestaurant am Bischling
Bischlingalm
Gasthäuser in Hüttau
Kombinationsmöglichkeiten
Überschreitung der Bischlinghöhe mit Abstieg über die Ladenbergalm und auf der östlichen Talseite des Larzenbachgrabens zur Pirnitzalm und zurück zum Ausgangspunkt.
Für den Abstieg kann man auch die Variante über die Forststraßen wählen, allerdings ist der Weg um gut 3,5 km länger. Dazu geht man bei dem oben angeführten Zaundurchlass ober der Dacheggalm auf dem Almsteig nach Westen, quert den Rothgraben und steigt etwas an zu jener Forststraße, die von der Scharte herunterkommt (hierher auch über die Forstwege von der Bischlingalm). Auf dieser Straße (Weg Nr. 97/98) in einer weit ausholenden Südschleife bis auf den Südostrücken vom Donneregg hinaus. Wieder nach Norden und bei der folgenden Abzweigung nicht im spitzen Winkel nach rechts (talaus), sondern auf der Forststraße zurück in den Rothgraben. Mit kurzen Gegensteigungen folgt man dieser, bis man wieder bei der Fallenbach-Alm anlangt. Auf dem alten Almsteig zurück in den Larzenbachgraben.
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Alpenvereinskarte Nr. 13 Tennengebirge (der Anstieg ist nur teilweise enthalten)
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
03.07.2016
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2020
2044 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (976)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (119)
  • Klettersteigtouren (157)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2079

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Frommerkogel von Hüttau
    5 Std 0 Min, 1120 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Korein – Frommerkogel Rundwanderung
    5 Std 0 Min, 880 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Von der Bischlinghöhe auf den Frommerkogel
    5 Std 30 Min, 730 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Von der Pirnitzalm auf den Frommerkogel
    4 Std 0 Min, 870 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Aus der Zaglau auf die Bischlinghöhe
    2 Std 0 Min, 865 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Frommerkogel 1883m über Bischlinghöhe
    3 Std 0 Min, 1200 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    Gwechenberghütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren