Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (41)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Salzburg / Tennengebirge

Manfred Karl | 10.08.2013
Mittel

Von Lungötz auf den Hochkarfelderkopf / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

130810214111.ovl - Manfred Karl 
130810214110.kml - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Tennengebirge
Streckenlänge Gehzeit
10KM 7 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.400HM 1.400HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südost Ja
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
 schwarz
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Lammertaler Hof Längengrad: 13,3775067329
Breitengrad: 47,4991806205
Anreise / Zufahrt
Von der Tauernautobahn A 10 fährt man bei der Ausfahrt Lammertal / Lungötz auf die B 166 ab und über St.
Martin am Tennengebirge nach Lungötz.
Von Norden kommend wird Lungötz über Abtenau (B 162) oder Bad Goisern / Gosau / Pass Gschütt und
Annaberg (B 166) erreicht. Beim Lungötzer Hof nach Westen abbiegen Richtung ehemaliger
Truppenübungsplatz Aualm und bis zum Jugendhotel Lammertaler Hof neben dem Skilift bzw. der
Abzweigung zum Gasthof Wildau fahren.
Charakteristik
Landschaftlich großartige Überschreitung des Hochkarfelderkopfes auf wenig ausgetretenen Steigen, wobei
besonders der Scharfe Steig im steilen Teil gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Nur bei
trockenen Verhältnissen empfehlenswert.
Gipfel / Berg
Hochkarfelderkopf, 2219 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
Bergtour mit leichten Kletterstellen
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz knapp 300 m talein, dann beim Wegweiser „Zum Fischteich“ bzw. Lammertal Rundweg
rechts ab, am Kendlbachhof vorbei und auf einem Wiesenweg flach nach Westen bis zum Zusammentreffen
mit dem Weg, der von der Aualmstraße hierher führt. Über diese kann man ebenfalls bis zu diesem Punkt
wandern, Asphaltmarsch ist in dem Fall angesagt. Zeitlich etwa gleich lang, jeweils ca. 25 bis 30 Minuten. Bei
der Hinweistafel zur Laufener Hütte – Scharfer Steig nördlich über die Wiese hinauf, wobei der Steig erst am
Waldrand deutlich wird. Einen Lawinengraben queren, dann sehr steil durch den Wald und oberhalb eines
weiteren Grabens in diesen hineinqueren. Es folgt ein langer Grashang, den der Steig im Zickzack überwindet
und schließlich an die schroffen Wandabbrüche des Edelweißkogels heranführt. Das Rätselraten, wo der
Steig hier durchführen soll, ist bald beendet. Schon beim Zustieg fällt links ein großer Turm mit einer unten
gelb überhängenden Wand auf. An deren Fuß führt der Steig von links nach rechts aufwärts. Zuerst steigt
man über den schlecht ausgetretenen und mit Rollsplitt bedeckten, teilweise erdigen Steig schräg links
vorsichtig hinauf (Stellen 1-), dabei zunehmend exponiert. In diesem Bereich besteht Absturzgefahr! Dann
nach rechts und ganz am Fuß der gelben Wand (mit kleiner Höhle) entlang. Waagrecht bzw. leicht fallend
nach rechts und durch eine Art Rinne (Stellen 1) auf einen großen Grashang, womit der steilste und
ausgesetzteste Teil überwunden ist. Nun im Zickzack über einige Felsstufen und Bänder aufwärts, dann
rechts hinaus, dabei auf die teilweise verblassten Markierungen achten, in die Senke zwischen Edelweißkogel
und Hochkarfelderkopf. Von hier kann der Edelweißkogel (Kreuz und Buch) durch Latschengassen in rund
fünf Minuten erstiegen werden. Die harmlosen Wiesenhänge zuerst nach Norden aufwärts, dann nordöstlich,
dabei über insgesamt zwei Vorgipfel und eine weitere kleine Kuppe zum Hauptgipfel des
Hochkarfelderkopfes.

ABSTIEG über den Passrucksteig:
Dieser ist deutlich einfacher begehbar und folgt im Wesentlichen der Skiroute. Für den Abstieg bei weitem
empfehlenswerter als der doch recht ausgesetzte Scharfe Steig. Vom Gipfel zurück bis zum Wegweiser
nach der Kuppe, hier nach Südosten in die Scharte vor der Riffl absteigen, dann links hinunter in das Kar,
anfangs steil mit kurzer Felsstufe (1-). Über Schutt bzw. im Frühsommer teilweise noch Altschnee entlang
der brüchigen Felswände der Riffl abwärts, dann lange Querung nach Osten, über Karren und zunehmend
latschenbesetzte Hänge talwärts. Die Markierung ist sehr gut, der Steig überwiegend deutlich zu sehen.
Weiter unten wird im Sommer durch den teils hohen Grasbewuchs die Auffindung des Steiges etwas
erschwert, so dass man sehr genau auf den Verlauf der Markierungen achten muss. Rasch erreicht man die
Waldgrenze. An einer Passage mit einer kurzen Felsstufe ist etwas Trittsicherheit und bei Nässe
Aufmerksamkeit gefordert. Man umgeht den oberen Felsabbruch und gelangt rechts ausholend, dann links
zurück auf einen langen Wiesenhang. Hier ist der Steig stellenweise kaum erkennbar. Wieder durch Wald,
dann den untersten Grabenabbruch abermals rechts umgehend, zuletzt eine 3 m lange versicherte Platte (A).
Am Steig am Waldrand entlang bis kurz vor einen Hochstand, dann Querung über die Wiese nach links zu
einer Felswand. Über den kleinen Bach und auf der Wiese hinunter Richtung Ruggbauer und zu der schon
von weitem sichtbaren Forststraße. Auf ihr nach rechts um einen Rücken herum und am Gasthaus Wildau
vorbei zum Ausgangspunkt im Lammertal.
Rast / Einkehr
Gasthäuser in Lungötz bzw. im Lammertal
Gasthaus Wildau, Infos unter www.wildau.at
Karten
Österreichische Karte auf DVD Austrian Map Fly 5.0
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Alpenvereinskarte Nr. 13 Tennengebirge
Bemerkung
Man kann auch noch bis zum Parkplatz Aualm fahren, muss dann aber am Schluss etwa 1,4 km auf der
Asphaltstraße talein zum Ausgangspunkt wandern, erspart sich also die knappe halbe Stunde Gehzeit so
oder so nicht.
Ob man die Begehung in der Gegenrichtung bevorzugt, ist prinzipiell Geschmackssache. Vom Anspruch der
Tour und der Sonneneinstrahlung her scheint jedoch, wie schon erwähnt, die Richtung mit Aufstieg über den
Scharfen Steig und Abstieg über den Passrucksteig vorteilhafter zu sein.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
10.08.2013
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
13.08.2013 13:12:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2017
2175 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (16)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (832)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (650)
  • Kletter Touren (114)
  • Klettersteig Touren (132)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1815

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourSchwer Edelweißkogel - Fritzerkogel - Bleikogel
    12 Std 0 Min, 2650 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Gappenkopf von Lungötz
    2 Std 30 Min, 540 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Rund um die Königswand
    4 Std 30 Min, 750 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourSchwer Über den Scharfen Steig und die Laufener Hütte auf Tagweide und Hochkarfelderkopf
    7 Std 30 Min, 1800 HM  (Salzburg, AT)
    Mountainbike TourLeicht Neubachtal Route (Lammertal.info)
    32 KM, 781 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Frommerkogel aus dem Lammertal
    6 Std 0 Min, 1550 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Gamsmutterkar von Lungötz
    3 Std 0 Min, 875 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourMittel Hochkarfelderkopf, 2219 m
    3 Std 30 Min, 1330 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Hofschoberberg, 1666 m
    2 Std 30 Min, 740 HM  (Salzburg, AT)
    Ski TourLeicht Von der Aualm auf die Brandlbergköpfe
    2 Std 30 Min, 850 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    Gablonzer Hütte
    Gsengalmhütte
    Gwechenberghütte
    Hollhaus (Theodor-Karl-)
    Theodor-Körner-Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren