Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (30)  Videos (0)  Kommentare (1)  Google Map/3D (3)  GPS-Download (2)

Touren / Wandertouren / Salzburg / Salzburger Voralpen

Manfred Karl | 20.05.2012
Leicht

Schwarzenberg, 1334 m / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

schwarzenberg_nw_w.jpg - Manfred Karl 
210511113001.ovl - Manfred Karl 
210511113002.jpg - Manfred Karl 
210511113001.kml - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Salzburger Voralpen
Streckenlänge Gehzeit
11KM 3 Std 45 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
715HM 715HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkmöglichkeit in der scharfen Kurve, gut 120 m nördlich der Abzweigung zum Gehöft Sommerau, 620 m Längengrad: 13,1249204277
Breitengrad: 47,7716644321
Anreise / Zufahrt
Von Salzburg Aigen fährt man auf der Aigner Straße nach Süden bis zum Kreisverkehr Glasenbach. Richtung Hallein und sofort links ab (Beschilderung Ebenau) und in einigen Kehren aufwärts auf die freien Flächen der Vorderfager. Weiter Richtung Ebenau, vorbei an der Schwaitlalm und dem Gasthof Ramsau. Nach einer Gefällestrecke durch einen Graben erreicht man Vordertal. Hier nach Süden (rechts) abzweigen und über Obertal entlang des Talbaches, bis man nach einer scharfen Linkskurve zur Abzweigung der Straße des Gehöftes Sommerau gelangt.
Hierher auch von der Halleiner Landesstraße über Glasenbach – Fageralmstraße – Höhenwaldstraße.
Ebenso erreicht man die Häuser von Vordertal aus dem Wiestal über die Verbindung Ebenau – Glasenbach.
Charakteristik
Der Schwarzenberg wird in der schneefreien Zeit gerne von Mountainbikern, zunehmend aber auch von Wanderern aufgesucht. Besonders im Frühjahr nach der Schneeschmelze ist eine Besteigung trotz des hohen Forststraßenanteils durchaus reizvoll. Etwas Orientierungsvermögen schadet nicht.
Gipfel / Berg
Schwarzenberg, 1334 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Auf der abgeschrankten Straße zum Gehöft Sommerau, daran vorbei zu einem weiteren Schranken und zu der von Obertal herführenden Forststraße. Diese nach rechts aufwärts, unterhalb eines Strommasten um die Geländekante herum und etwa 750 m weiter bis zu einer nach links abzweigenden Forststraße. Dieser folgt man über fünf Kehren. Die sechste und siebte Kehre kann man auf einem gut erkennbaren Steig abkürzen. Zwischen der fünften und sechsten Kehre mündet ein alter, mittlerweile völlig dem Verfall preisgegebener Steig, der die Forststraße einigermaßen abkürzt. Der Vollständigkeit halber wird die Beschreibung unten angeführt.
Nachdem man die siebte Kehre der Forststraße abgekürzt hat, erreicht man diese bei einem kurzen asphaltierten Stück unterhalb der Schwarzberghütte (Jagdhütte). Nach deren Zufahrt um den Geländerücken herum und bei der folgenden Abzweigung einer Stichstraße nach links. Auf dieser zu einem Jagdstand und sehr flach weiter bis fast zum Nordwestkamm hinaus. Kurz davor zweigt rechts ein deutlicher alter Weg ab. Diesem folgt man durch den Hochwald, wobei einige Baumleichen umgangen werden und erreicht wieder einen Forstweg. Hier nach links und wenige Meter vor dem Kamm steil rechts aufwärts, dann ein kurzes Stück durch Gebüsch (Markierung durch Steindauben) vollends auf den Kamm hinaus. Sehr schön und mit toller Aussicht weiter bis zur nächsten Stichstraße. Nun zwei Möglichkeiten: Entweder man bleibt bis zum Gipfel am Kamm, indem man stets entlang der Grenzmarkierungen den Steigspuren folgt. Etwas bequemer ist es, wenn man die Stichstraße nach rechts geht und bei der nächsten Abzweigung wieder links. Ein deutlicher Karrenweg zweigt bald darauf rechts ab und führt dann kurz steiler, bald aber beinahe eben durch den Jungwald. Gleich nach dem Wald links auf einem Steig zum Kamm hinauf und über ihn weiter zum höchsten Punkt.
Der Abstieg erfolgt über einen der Aufstiegswege.

Rast / Einkehr
Gasthaus Ramsau

Kombinationsmöglichkeiten
Wenn man den alten Steig benützen möchte, welcher die ersten fünf Kehren der Straße zur Schwarzberghütte abkürzt, geht man einfach nach den ca. 750 m (Linksabzweigung der Forststraße) in der bisherigen Richtung weiter. Die Straße wird hier schmäler und weist einen Rasenstreifen in der Mitte auf. Rechts unterhalb sieht man eine Wildfütterung im Wald. Man kommt an einem Jagdstand vorbei (links) und zweigt nach einem Graben, dort wo die Straße eine sanfte Rechtskurve macht, links ab. Der uralte Karrenweg führt an einer verfallenen Wildfütterung vorbei. Nochmals über einen Graben und ungefähr 30 m danach bei einer auffallenden Wegbefestigung links aufwärts. Der hier beginnende Steig ist anfangs als solcher nicht mehr erkennbar, eher ähnelt das Ganze einem Bachbett. Man folgt diesem in einem Bogen nach links und gelangt bald zu den völlig vermoderten Holzbohlen, die den vorhin erwähnten Graben übersetzen. Über bemooste Felsen quert man den Graben, danach wird der Steig deutlicher, ist aber immer wieder von umgestürzten Bäumen verlegt. Einmal muss man sogar unter einem solchen hindurchkriechen. Man passiert eine niedrige Felswand und muss nochmals unter einem umgestürzten Baum hindurch. Der Weiterweg zur Forststraße ist dann einfach, nur auf den letzten Metern muss man kurz weglos links ausweichen, um die Straße zu erreichen.
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Im Hochsommer ist die Wanderung wegen des überlangen Grasbewuchses nicht empfehlenswert.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
11.05.2021
Zugriffe Gesamt Zugriffe Juli 2022
17010 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (43)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1047)
  • Mountainbiketouren (63)
  • Skitouren (796)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (164)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2245

    BUCHTIPPS


      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Der Pitrach, eine stille Rundtour
    2 Std 15 Min, 372 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Der Pitrach, eine Südvariante
    2 Std 30 Min, 420 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Durch die Glasenbachklamm auf den Rauchenbühel
    3 Std 0 Min, 540 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Gaisberg – Gurlspitze – Mühlstein Runde
    8 Std 0 Min, 1745 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Glasenbachklamm - Erentrudisalm
    4 Std 30 Min, 600 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Gurlspitze Ostrücken
    2 Std 45 Min, 520 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourMittel Gurlspitze Überquerung
    1 Std 40 Min, 553 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Gurlspitze, 1158 m
    2 Std 45 Min, 510 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Klausbachrunde
    3 Std 0 Min, 360 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Kurze Gaisbergrunde über den Büffelsteig
    2 Std 0 Min, 310 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Pitrachspitze, 982 m
    1 Std 0 Min, 330 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rauchenbühel von Aigen
    3 Std 15 Min, 560 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Reischauspitze
    2 Std 45 Min, 330 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rundwanderung über Vollererhof und Ehrentrudisalm
    7 Std 0 Min, 470 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Rundwanderweg am Gaisberg
    1 Std 30 Min, 100 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Schau Plätze Aigner Park
    2 Std 0 Min, 100 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Über den Hengstberg auf den Mühlstein
    3 Std 0 Min, 590 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Von Aigen auf den Gaisberg
    3 Std 45 Min, 850 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Von der Schwaitl auf die Gurlspitze
    2 Std 15 Min, 495 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourLeicht Gaisberg (1287 m) über Glasenbachklamm
    21 KM, 850 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourLeicht Rund um den Gaisberg
    19 KM, 580 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Tu es oder laß es Runde
    160 KM, 4000 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourMittel Über die Glasenbachklamm auf die Fageralm
    30 KM, 700 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Gurlspitze 1158m
    1 Std 0 Min, 380 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Gurlspitze 1158m über SW-Gratrücken
    1 Std 30 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Gurlspitze, eine Kammvariante
    1 Std 30 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Mühlstein über die Glasenbachklamm
    2 Std 30 Min, 570 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Pitrach
    2 Std 30 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourMittel Pitrach, Südvariante
    2 Std 30 Min, 400 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Rauchenbühel - Gaisberg
    45 Min, 530 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Rauchenbühel von Aigen
    2 Std 0 Min, 580 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Schwarzenberg mit Abkürzungsvarianten
    3 Std 0 Min, 977 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Schwarzenberg, 1334 m
    2 Std 30 Min, 710 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Von der Schwaitl auf den Rauchenbühel
    1 Std 0 Min, 330 HM  (Salzburg, AT)
    SchneeschuhtourLeicht Eine Gurlspitz Runde
    2 Std 45 Min, 500 HM  (Salzburg, AT)
    SchneeschuhtourLeicht Pitrach
    1 Std 45 Min, 340 HM  (Salzburg, AT)
    SchneeschuhtourLeicht Schneeschuhtour auf die Gurlspitze
    2 Std 30 Min, 495 HM  (Salzburg, AT)
    SchneeschuhtourLeicht Schwarzenberg mit Schneeschuhen
    4 Std 0 Min, 700 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren