Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (51)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Skitouren / Steiermark / Rottenmanner Tauern / Bretsteingraben

Andreas Koller | 21.02.2021
Mittel

Seitnerzinken Südroute (2164m) / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

210221004946.ovl - Andreas Koller 
210221004946.jpg - Andreas Koller 
210221004945.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Rottenmanner Tauern / Bretsteingraben
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Hochwinter 3 Std 20 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
950HM 950HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Süd Zur Gamperhütte O, am Grat SW
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Bichlerhütte (1220m) Längengrad: 14,331685245
Breitengrad: 47,370831507
Anreise / Zufahrt
Auf der A9 Pyhrnautobahn bis zur Ausfahrt Trieben, dann auf der B114
Triebener Straße in südlicher Richtung über Hohentauern und St. Johann nach
Möderbrugg. Aus dem S von der B96 Murtal Straße NW-wärts bis Möderbrugg.
Von dort nach NW bis zum kleinen Ort Bretstein. Nach der Ortschaft geht es
ausgeschildert immer geradeaus in nordwestlicher Richtung in den
Bretsteingraben bis zum letzten Parkplatz bei der Bichlerhütte.
Charakteristik
Mittelschwierige Tour aus dem Bretsteingraben
Gipfel / Berg
Seitnerzinken / Seitner Zinken (2164m)
Ausrüstung
Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Langer SW-Grat (windexponiert)
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf der Forststraße nur mäßig steil nach W bis kurz vor die
Gamperhütte. Bei einer Stallung scharf nach rechts (= N) abbiegen und den
hier steilen Hang hinauf bis zu einer Forststraße. Es folgt wieder ein
gemütlicher Part, wenn man der mäßig steilen Forststraße folgt, bis man
praktisch den Wald verlässt. Hier hat man schon Einblick in das weitläufige Kar
südlich des Seitnerzinken. Etwas steiler, aber immer noch eher gemütlich nach
N ins das Kar. Erst zum Sattel zwischen Schrattnerkogel und Seitnerzinken hin
wird es in einer breiten Rinne sehr steil, die Anstiegsrichtung liegt hier bei NW.
Man erreicht den oft abgeblasenen Sattel, wendet sich nach NO und erkennt
den schönen, allerdings recht langen SW-Grat hinauf zum Seitnerzinken. Wenn
hier starker Wind pfeift, kann schon es rasch ungemütlich werden. Sonst ist der
Grat nie wirklich extrem ausgesetzt oder technisch schwierig, dafür ungemein
aussichtsreich. Eine wirkliche Engstelle am Grat ist kurz vor dem behäbigen
Gipfelaufbau zu verzeichnen, wobei man nach dieser ein paar wenige Hm
verliert. Der eigentliche Gipfelaufbau erweist sich zwar auch als steil, allerdings
auch als unschwierig.
Abfahrt
Entlang des Aufstiegs mit Varianten bei der Steilabfahrt nach S, im weiten Kar
und bei der von oben dritten Kehre der oberen Forststraße. Hier kann man
nach W auf den steilen Hang ausweichen und zwischen Stallung und
Gamperhütte den Talboden erreichen. Abkürzungen im Wald sind bei der
Abfahrt teilweise möglich.
Stützpunkt
Unterwegs keiner
Zielpunkt
Seitnerzinken
Rast / Einkehr
Betriebe in Bretstein und Möderbrugg
Kombinationsmöglichkeiten
Aus dem Sattel auf den etwas näheren Gipfel des Schrattnerkogel (vom Sattel
nach SW)
Direkte Abfahrt in der sehr steilen S-Flanke (nur bei besten Bedingungen)
Kreuzkogel (109m) -> siehe www.alpintouren.com
Karten
FB 50 WK 203 (Wölzer Tauern - Naturpark Sölktäler - Rottenmanner Tauern)
Kompass Digital Map (Steiermark)
Beschilderung
Teilweise Wegweiser
Bemerkung
Der Bretsteingraben ist bei guten Tourenbedingungen ein tolles
Skitourengebiet, wobei der Seitnerzinken fast als die Top-Tour zu bezeichnen
ist, zumindest den höchsten Gipfel in der Umrahmung des Graben ersteigt
man. Höhepunkt ist sicherlich der lange Grat zum Gipfel mit dessen
umfassender Rundumsicht. Bei gutem Wetter erkennt man im W sogar den
Hochkönig, der Dachstein sticht sowieso ins Auge.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
21.02.2021
Zugriffe Gesamt Zugriffe Februar 2021
206 206
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (98)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (948)
  • Skitouren (300)
  • Klettertouren (52)
  • Klettersteigtouren (397)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1804

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    SkitourMittel Aus dem Bretsteingraben auf den Kreuzkogel (2109m)
    3 Std 0 Min, 920 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Aus dem Pusterwaldgraben auf den Schönfeldspitz (2202m)
    3 Std 30 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Hochschwung 2196 m, Von Süden aus dem Bretsteingraben
    3 Std 15 Min, 1020 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Regenkarspitz, 2112m
    2 Std 30 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Schönfeldspitz ein einsamer Schigipfel
    3 Std 30 Min, 950 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren