Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (3)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Skitouren / Salzburg / Granatspitzgruppe

Manfred Karl | 26.04.2020
Mittel

Graulahnerkogel, 2671 m / Skitour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

graulahnerkogel_s.jpg - Manfred Karl 
200426073733.ovl - Manfred Karl 
200426073733.jpg - Manfred Karl 
200426073733.kml - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Granatspitzgruppe
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Hochwinter 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.790HM 1.790HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nord Teilweise im unteren Bereich und Gipfelflanke nordostseitig
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Abzweigung des Forst- bzw. Almweges in das Guggernbachtal, 884 m Längengrad: 12,5755984366
Breitengrad: 47,2365165158
Anreise / Zufahrt
Auf der B 168 von Zell am See oder Mittersill kommend nach Uttendorf. Beim Kreisverkehr südlich abzweigen in das Stubachtal Richtung Enzingerboden. Etwas mehr als 5,5 km nach der Abzweigung bzw. etwa 700 m nach dem Gasthof Wiesen führt die L 264 knapp hintereinander über zwei Brücken und die Hochspannungsleitung genau über die Straße. Zwischen diesen beiden Brücken befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein meist geräumter Parkplatz. Ansonsten kann man auch auf dem großen Holzlagerplatz parken, den man über eine kurze Stichstraße vor der zweiten Brücke erreicht.
Charakteristik
Ähnlich wie das benachbarte Glanzgschirr ist auch der Graulahnerkogel eine lange Tour und sollte nur bei sicheren Schneeverhältnissen durchgeführt werden. Insbesondere die steile Abfahrt über die rund 800 m hohe Nordostflanke verlangt absolut sichere Bedingungen. Bei gutem Pulverschnee jedoch ein Hochgenuss! Der Graulahnerkogel wird deutlich weniger besucht als das Glanzgschirr.
Gipfel / Berg
Graulahnerkogel, 2671 m
Ausrüstung
Übliche Skitourenausrüstung
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Der Fahrweg in das Guggernbachtal führt zuerst über insgesamt elf Kehren zur Wiedrechtshauser Alm. Etliche dieser Kehren können je nach Schneelage gut abgekürzt werden. Leider ist die Forststraße häufig bis zu einer Wildfütterung kurz vor der letzten Kehre geräumt. Von dort geht es sanft ansteigend zur Alm. Das Kar erweitert sich und man steigt vorerst noch flach im Talgrund weiter auf. Ein erster Steilhang wird im Aufstiegssinn links überwunden, dann wieder flacher bis zum zweiten Steilaufschwung. Auch dieser etwa 100 m hohe Hang wird an der linken (östlichen) Karseite erstiegen. Danach weniger steil über kupiertes Gelände zum Karsee, der an seiner Ostseite umgangen wird. Das schöne Kar wird süd- und westseitig scheinbar zur Gänze von felsdurchsetzten Steilflanken begrenzt. Einzig die Scharte zwischen Graulahnerkogel und Glanzgschirr erweist sich als Schwachstelle. Die Hänge bis unterhalb der Scharte sind gut gegliedert und weisen eine angenehme Steigung auf. Nur das letzte Stück in die Scharte ist sehr steil, lässt sich normalerweise aber recht gut mit Ski bewältigen. Aus der Scharte steigt man über den Südostgrat des Graulahnerkogels bis dessen höchsten Punkt auf. Wenn die Schneelage passt, kann man dies mit den Skiern tun, meist wird man aber auf dem ostseitig stark überwechteten Grat die Skier tragen müssen, einzelne kurze Felspassagen können unschwer überstiegen werden.
Alternativ kann man unterhalb vom Karsee ungefähr ab der Höhenlinie 2000 (laut ÖK) über flache Hänge nach Westen queren und dann über die Nordostflanke direkt zum Graulahnerkogel aufsteigen. Dies ist jedoch nur bei hundertprozentig sicheren Schneeverhältnissen empfehlenswert, genauso wie die Abfahrt über die im obersten Teil knapp 40 Grad steile Flanke.
Abfahrt
Man sollte sich schon während des Aufstieges genau überlegen, ob man über die Nordostflanke des Graulahnerkogels abfahren möchte oder nicht. Andernfalls ist es besser, ohne Ski über den Südostgrat aufzusteigen oder gleich das benachbarte, wesentlich weniger steile Glanzgschirr als Alternative zu wählen. Wenn man über die Flanke abfährt, hält man sich nach dem flacheren Mittelteil im Abfahrtssinn etwas mehr rechts, um wieder auf die Anstiegsspur der Glanzgschirr-Route zu gelangen.
Rast / Einkehr
Gasthäuser in Uttendorf
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Alpenvereinskarte Digital, Kitzbüheler Alpen - Ost
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
26.04.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2020
252 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (977)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (119)
  • Klettersteigtouren (157)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2080

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    MountainbiketourLeicht Panoramastraße Stubachtal
    17 KM, 700 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Glanzgschirr 2653m
    6 Std 0 Min, 1770 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren