Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Skitouren / Salzburg / Kitzbüheler Alpen

Manfred Karl | 31.03.2020
Leicht

Sausteigen von Leogang / Skitour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Kitzbüheler Alpen
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
Hochwinter 6 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
1.630HM 1.630HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nord Nordost bis Ost
Ausgesetzte Stellen  
Nein  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplätze beim Schanteilift, 795 m Längengrad: 12,7610236069
Breitengrad: 47,4374703921
Anreise / Zufahrt
Von Saalfelden oder St. Johann in Tirol über die B 164 nach Leogang. In beiden Fällen fährt man Richtung Kirche / Gemeindeamt und noch ein kurzes Stück weiter zum Parkplatz des Schanteiliftes. Die Zufahrten zur Raiffeisenbank / Apotheke bzw. die Zufahrt zum Hotel Grünwald sind die Orientierungspunkte für die Abzweigung von der B 164
Charakteristik
Die Sausteigen wird von Leogang eher weniger als Ziel anvisiert. Dabei bietet sich, sofern man am Kamm bleibt, ein lawinensicherer und ab dem Durchenkopf auch landschaftlich reizvoller Aufstieg an. Wenn die Schneeverhältnisse passen, kann man die eine oder andere Abfahrtsvariante wählen und die Tour so zu einem tollen Skitourenerlebnis ausbauen. Bis zum Durchenkopf auch als Schlechtwettertour geeignet.
Gipfel / Berg
Durchenkopf, 1764 m – Haiderbergkogel, 1875 m – Sausteigen, 1912 m – Haiderbergkogel, 1875 m
Ausrüstung
Übliche Skitourenausrüstung
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz am Rand der Skipiste südwärts, zwischen einigen Wohn- bzw. Bauernhäusern durch und über die Wiesenhänge des ehemaligen Liftgebietes zum Waldrand. Dort steigt man wenige Meter in den Hochwald hinauf. Man erreicht gleich darauf die Linkskehre einer Forststraße. Hier schräg rechts im Hochwald aufwärts bis man am sogenannten Irrachech wieder zu einer Forststraße kommt. Wenn man direkt über den Rücken, der vom Durchenkopf zum Irracheck absinkt, weiter aufsteigt, muss man jetzt ein Stück durch dichten Fichtenwald. Diese kurze Passage kann man auf der westseitig verlaufenden Forststraße umgehen, indem man auf dieser bis zur Vereinigung mit einer anderen Forststraße geht und dann nach links auf den Bergrücken hinaussteigt. Für den weiteren Aufstieg gibt der bereits erwähnte Nordrücken des Durchenkopfes die Richtung vor, wobei man die darunter verlaufenden Forststraßen mehr oder weniger gut nützen kann. In jedem Fall trachtet man, möglichst auf dem Rücken zu bleiben. Dieser verjüngt sich kurz vor der Durchenalm stark, um dann bei der Alm wieder breit und flach zu werden. Östlich von der Alm vorbei und mit geringem Höhenverlust in die weite Senke vor dem Durchenkopf. Auf und neben dem Kamm zu einer Unterstandshütte oder schon davor rechts halten und zum Gipfelkreuz am unscheinbaren, kaum Aussicht bietenden Durchenkopf.
Über den Grat geht man mit einigem Auf und Ab weiter nach Südwesten, erreicht bald die Waldgrenze und in Kürze den Haiderbergkogel.
Vom Gipfel kann man eine erste Abfahrtsvariante wählen, indem man nach Osten etwa 300 Höhenmeter über mäßig steile Hänge bis zu einer Forststraße abfährt und dann wieder auf den Verbindungskamm Haiderbergkogel – Durchenkopf gegensteigt.
Ansonsten rutscht man vom Haiderbergkogel wenige Meter nach Süden in einen Sattel hinunter und wandert auf dem aussichtsreichen Höhenrücken zum Gipfelkreuz auf der Sausteigen.
Wenn die Schneeverhältnisse stabil genug sind, bietet sich eine tolle Abfahrt über die steile und lawinengefährdete Ostflanke der Sausteigen an. Die Einfahrt erfolgt wenige Meter unterhalb des Gipfelkreuzes. Man kann vom Auslauf der Flanke dann noch ein gutes Stück weiter durch eine breite Waldschneise abfahren, im Idealfall bis zu einer quer verlaufenden Forststraße.
Es erfolgt ein Gegenanstieg zurück zum Haiderbergkogel, wobei man vom Ende der Waldschneise am Fuß der Steilhänge nach Nordwesten aufsteigt.
Vom Haiderbergkogel entlang der Aufstiegsspur zurück zum Durchenkopf, wobei ein Auffellen für die kurzen Gegensteigungen nicht unbedingt nötig ist.
Auch vom Durchenkopf kann man nochmals eine schöne Variante mit meist gutem Pulverschnee wählen: Links der Unterstandshütte durch lichten Waldbestand über die mäßig geneigten Hänge so weit abfahren, bis mehrere Gräben und dichter werdender Wald eine Weiterfahrt nicht mehr sinnvoll erscheinen lassen. Zum letzten Mal auffellen und in einem großen Bogen nach Westen auf den Bergrücken hinaus, über den man oberhalb der Durchenalm aufgestiegen ist.
Die restliche Abfahrt erfolgt über den Aufstiegsweg.
Abfahrt
Fährt man von der Sausteigen bzw. vom Haiderbergkogel ausschließlich entlang des Aufstiegsweges ab, darf man abgesehen von den untersten Wiesenhängen nicht allzu viel skifahrerischen Genuss erwarten. Deshalb ist es besser, die eine oder andere der in der Wegbeschreibung genannten Varianten zu wählen. Erst dann wird die Tour wirklich lohnend.
Rast / Einkehr
Einkehrmöglichkeiten in Leogang
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Alpenvereinskarte Digital, Kitzbüheler Alpen - Ost
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Die Angaben für Zeit und Höhenmeter beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive der beschriebenen Varianten.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
31.03.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe Juli 2022
844 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (43)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1047)
  • Mountainbiketouren (63)
  • Skitouren (796)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (164)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2245

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Birnbachloch
    2 Std 15 Min, 440 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Birnhorn-Südanstieg
    5 Std 0 Min, 1650 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Brandlhorn oder Brandhorn 2095m über Segenbaum
    4 Std 30 Min, 1400 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Riedlspitz über die Riedlalm
    3 Std 0 Min, 580 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourSchwer Überschreitung Hochzinth und Birnhorn (Biwak)
    8 Std 0 Min, 1860 HM  (Salzburg, AT)
    WandertourLeicht Von Leogang auf den Durchenkopf
    6 Std 0 Min, 1150 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourLeicht Griessner Almen Tour
    35 KM, 735 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Römersattel Runde - Variationen
    80 KM, 1750 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourLeicht Rund um den Zeller See
    60 KM, 350 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Hainfeldscharte über den Lettlkaser
    4 Std 0 Min, 1200 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourSchwer Ritzenkar
    5 Std 0 Min, 1620 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Schultersbachhöhe, 1541m
    1 Std 30 Min, 750 HM  (Salzburg, AT)
    SkitourLeicht Von Leogang auf den Riedlspitz
    1 Std 30 Min, 580 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren