Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Lawinenlagebericht
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (19)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (1)

Touren / Schneeschuhtouren / Niederösterreich / Ybbstaler Alpen / Ybbsitz

Datzi | 01.05.2011
Leicht

Rundtour über den Prochenberg 1123m / Schneeschuhtour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Niederösterreich, AT Ybbstaler Alpen / Ybbsitz
Günstigste Jahreszeit Gehzeit
ganzer Winter 3 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abfahrt
550HM 550HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Exposition Aufstieg Ergänzung zur Exposition
Nordost
Ausgesetzte Stellen  
Ja  
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Haselsteinerhof Längengrad: 14,9192619323
Breitengrad: 47,9418049707
Anreise / Zufahrt
Von Waidhofen/Ybbs auf der B 121 auf die B31 und dann Richtung Ybbsitz auf der B22 bzw von Gresten auf der B22 bis Ybbsitz. Von der B22 ins Zentrum und vor der Kirche links zum Haselsteinerhof
Charakteristik
Sehr leichte Schneeschuhtour auf einen Aussichtsberg (mit Warte), der Abstieg über den Jägersteig ist leicht, aber unmarkiert und Ausgesetzt ein kurzes Stück auch teilweise sehr steil. (Diesen Jägersteig kann man auch auslassen und auf der Straße die Rundtour beenden- auch bei diesen Abstieg hat man eine schöne Aussicht auf Ybbsitz)
Gipfel / Berg
Prochenberg
Ausrüstung
Normale Bergsteigeraurüstung und Schneeschuhe, eventuel auch Stirnlampe wenn man abends absteigt, um den Sonnenuntergang am Gipfel zu erlebenl
Wegbeschaffenheit
Forstweg
freies Gelände
Wald
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Unser Weg beginnt beim Haselsteinerhof. Links beim Hof führt ein Weg zur Haselsteinerwand (mit Gipfelkreuz das man schon vom Haselsteinerhof aus sieht) dessen Gipfel wir beim Anstieg zum Prochenberg auch besuchen. Der Weg führt auf einer Forststraße zu einem Waldstück der abwechselnd über einen Waldsteig und Forstweg zur einer Anhöhe im Wald führt. Hier geht man rechts entlang des Grates zur Haselsteinerwand. Auf einer Anhöhe steht hier das Gipfelkreuz das sogar während der Nacht beleuchtet ist. Nach dem Besuch beim Gipfel führt der Anstieg über einer Wiese zu einen Waldstück. Dieser Weg führt zu einer Straße, wo man rechts wieder zum Haselsteinerhof absteigen kann. Hier geht man gerade aus auf die Anhöhe des Waldes (teilweise Steigspuren sichtbar). Weiter steigt man entlang des Waldweges zum Gipfel an. Findet man diesen Weg nicht, kann man bei der Kreuzung auf der Straße wo man rechts zum Haselsteinerhof absteigen kann(auf der Karte gelb eingezeichnet), links entlang der Forststraße zum Gipfel ansteigen. Am Prochenberg befinden sich eine Aussichtswarte und die Prochenberghütte. (im Winter geschlossen) Der Abstieg führt vorbei beim eigentlichen Prochenberg Gipfelkreuz, wo man anschließend über einen Jägersteig entlang einer Anhöhe (Grat) zum Haselsteinerhof absteigt. Ein Bankerl befindet sich auch auf diesen Weg wo man eine wunderbare Aussicht auf Ybbsitz hat! Nach diesem Bankerl ist der Weg leicht ausgesetzt. Dieser Weg ist zwar nicht schwierig, man muss aber aufpassen dass man nicht ausrutscht. Nach der leicht ausgesetzten Stelle, wird der Weg auch noch steil, und das gehen mit den Schneeschuhen sollte man hier schon beherrschen! (Ich bin diese Tour auch schon mit meiner Frau gegangen, obwohl sie nur 2. mal mit den Schneeschuhen unterwegs war war der Abstieg für sie nicht schwierig). Diese Steile Stück hat man bald hinter sich gebracht und man erreicht dann nach ca. 15min die Straße, die man einmal quert und beim 2-mal dann entlang der Forststraße weiter zum Haselsteinerhof absteigt!
Stützpunkt
im Sommer die Prochenberghütte
Rast / Einkehr
Prochenberghütte
Bemerkung
Diese Tour ist eigentlich sehr leicht, und der Aufstieg ist gut markiert. Der Abstieg entlang des Jägersteiges ist auch nicht schwierig, ausgenommen die ausgesetzte Stelle. Wenn man diese mit Vorsicht geht, und anschließend das Steilstück langsam absteigt ist diese Tour ein schönes Erlebnis, auch im Hochwinter. Ich gehe diese Tour immer nachmittags und genieste den Sonnenuntergang und die Ruhe am Gipfel. Den Abstieg über den Jägersteig beginne ich erst nach dem Sonnenuntergang, wo ich dann eine Weile die Sicht auf Ybbsitz von Bankerl aus genieße die am Jägersteig anzutreffen ist. Für die Schnneeschuhwanderer die der Abstieg über den Jägersteig zu schwierig ist, können diese Rundtour auch über der gelben Weg (siehe Karte) gehen.
Autorname Autorkontakt
Datzi Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
13.12.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2020
3747 0
WEITERETOUREN von Datzi


  • Wandertouren (130)
  • Radtouren (1)
  • Schneeschuhtouren (20)
  • Klettersteigtouren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 152

    BUCHTIPPS


      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Prochenberg – schönster Aussichtsberg von Waidhofen
    3 Std 0 Min, 510 HM  (Niederösterreich, AT)
    SkitourLeicht Prochenberg (1123m)
    1 Std 45 Min, 700 HM  (Niederösterreich, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Prochenberghütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren