Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (26)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettersteigtouren / Chiemgau / Chiemgauer Alpen

Manfred Karl | 26.04.2015

Reibwand Klettersteig / Klettersteigtour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

reibwand_kst.jpg - Manfred Karl 
reibwand-kst1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Chiemgau, DE Chiemgauer Alpen
1. Begehung Exposition der Wand
West
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig A/B Überwiegend A
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
10 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
1 Std 30 Min 1 Std 15 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
240 / 680 kombiniert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Wegscheid am Ostrand der Kreuzung B 305 mit der St 2101, 620 m Längengrad: 12,8067031502
Breitengrad: 47,7044993178
Anreise / Zufahrt
Von Bad Reichenhall (Ausfahrt von der A 8) über den Thumsee in Richtung Inzell. Bei der Kreuzung der
B 305 (Deutsche Alpenstraße) mit der St 2101 befindet sich an der Ostseite der St 2101 in
Fahrtrichtung Bad Reichenhall ein Parkplatz. Da man im Kreuzungsbereich nicht wenden kann, muss
man in Richtung Schneizlreuth weiterfahren und bei der nächsten Möglichkeit umdrehen und wieder
Richtung Bad Reichenhall fahren, um parken zu können.
Kommt man über die B 305 von Inzell (Ausfahrt Siegsdorf von der A 8), gilt das Gleiche: Zuerst nach
Schneizlreuth fahren, wenden und Richtung Bad Reichenhall bis zum Parkplatz.
Wenn man über Schneizlreuth anreist, stellt sich das Problem nicht, da man den Parkplatz unmittelbar
ansteuern kann.
Charakteristik
Der Reibwandsteig ist kein echter Klettersteig, dazu ist der Anteil der gesicherten Passagen zu kurz.
Für Anfänger jedoch gut geeignet, da er durchaus exponiert ist und ein wenig Klettersteigambiente
aufkommen lässt. Am lohnendsten im zeitigen, schneefreien Frühjahr.
Der meist sehr schmale Steig umrundet den Gebersberg an seiner Südwestseite und führt
überwiegend durch steile bis sehr steile Gras- bzw. Schrofenhänge. Ein Mindestmaß an Trittsicherheit
und Schwindelfreiheit ist insgesamt erforderlich. Bei Nässe oder Schneelage nicht empfehlenswert.
Kurz vor dem Ende des Steiges ist der Weg an einer Stelle abgerutscht (Stand April 2015) und muss
etwas unangenehm umgangen werden.
Die Aussicht ist bescheiden, es bieten sich aber in der laubfreien Zeit immer wieder schöne Blicke auf
die Gipfel der Reiteralpe und bis zu den Loferer Steinbergen.
Ausrüstung
Normalerweise benötigt man für den Steig keine Klettersteigausrüstung. Anfänger oder Kinder sind
jedoch besser mit einer Sicherung aufgehoben. Wegen der Abrutschgefahr an einigen Passagen ist für
Kinder durchaus die Mitnahme eines kurzen Seiles empfehlenswert.
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Vom Parkplatz ein paar Meter nach Süden bis zur Infotafel „Davidswald“, gleich danach zweigt links der
Steig zum Paul-Gruber-Haus ab. Diesen oberhalb der Straße ansteigend, eine kurze abgerutschte Stelle
in einem kleinen Schuttgraben wird gequert und bald darauf der Einstieg beim ersten Drahtseil erreicht.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Über die erste niedrige Felsstufe mit Holzbalken, dann stets schräg aufwärts, nach einer Kehre auf
einem Band quer durch die steile Schrofenwand, A, ein kleines Wandl mit in den Fels gehauenen
Stufen kurz A/B. Einfach weiter, zuletzt nochmals etwas steiler zum Ende der Drahtseilsicherung. Es
folgt eine längere Strecke durch den Föhrenwald, der Steig ist schmal und im Frühjahr und Herbst mit
Gras bedeckt, im Sommer durch das lange Gras teilweise völlig verdeckt (Zeckenparadies!). Nach
einigen Serpentinen windet sich der Steig durch die steile Flanke und quert dabei einige Gräben, eine
kurze Stelle ist mit Drahtseil gesichert (A). Nach dem letzten Graben wieder stärker ansteigend zu den
nächsten Sicherungen. Es sind nach der ersten Klettersteigpassage des Steiges insgesamt noch acht
weitere kurze Stellen bis zum Paul-Gruber-Haus gesichert, zwei davon mit Ketten. Jeweils A, eine
kleine Felsstufe ungesichert 1-, danach zwei Klammern (A/B).
Man erreicht einen kleinen Sattel im Südwestkamm des Gebersberges, von dort einige Meter aufwärts,
dann führt der immer noch schmale und auch wieder exponierte Pfad leicht fallend mit den restlichen
gesicherten Passagen (A) Richtung Paul-Gruber-Haus. Ein Holzsteg sorgt für Abwechslung, ein
abgerutschtes Stück des Steiges muss oberhalb vorsichtig im steilen Gras und ungesichert über
Trittspuren umgangen werden, eine weitere Hangrutschung ist mit Holzstufen versehen. Bald danach
wird der Steig breiter und man wandert im Talboden in nordöstlicher Richtung durch den Wald, bis
man eine Lichtung mit einer Almhütte und dem Paul-Gruber-Haus erreicht.
Abstieg
Der Rückweg erfolgt am einfachsten über den Reibwand Klettersteig. Es gibt aber auch mehrere
Kombinationsmöglichkeiten (siehe unten).
Rast / Einkehr
Paul-Gruber-Haus, 950 m, TVN Bad Reichenhall, nicht bew., www.paul-gruber-haus.de
Kugelbachbauer, 640 m, www.kugelbachbauer.de
Einkehrmöglichkeiten in Karlstein, am Thumsee und in Bad Reichenhall
Kombinationsmöglichkeiten
a. Vom Paul-Gruber-Haus auf dem Weg Richtung Karlstein etwas langatmig durch den Wald, an der
Kugelbachalm vorbei und hinunter nach Karlstein. Auf dem Salinenweg zum Seerosenteich und
oberhalb vom Thumsee und dem Schießstand, dann durch den Nesselgraben zurück zum
Ausgangspunkt beim Parkplatz Wegscheid am Fuß der Reibwände, ca. 1 Stunde von Karlstein (oder
zweites Kfz dort abstellen). Für die gesamte Rundtour muss man etwa 3 bis 4 Stunden veranschlagen.
b. Weiterweg zum Pflasterbachhörndl (Müllnerhörndl) über einen ebenfalls gesicherten Steig (siehe
Alpintouren.com).
c. Abstieg vom Paul-Gruber-Haus nach Schneizlreuth (eventuell zweites Kfz).
d. Aufstieg vom Paul-Gruber-Haus zum Gebersberg über einen gesicherten Steig (A) und Abstieg nach
Nordosten. Um den Kranzlstein östlich herum und zum Thumsee (nur für Ortskundige, beim Abstieg
gutes Orientierungsvermögen nötig).
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 4.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Chiemgauer Alpen Ost
Topographische Karte Bayern Süd 1:50 000 auf DVD
Kompass Digitale Wanderkarte Bayern 3D
Bemerkung
Die Zeitangabe („Kletterzeit 1 ½ Std.“) bezieht auf die Strecke vom „Einstieg“ bis zum Paul-Gruber-Haus.
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
26.04.2015
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2020
4745 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (29)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (976)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (725)
  • Klettertouren (119)
  • Klettersteigtouren (157)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2079

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Aibleck 1756m von Weißbach
    3 Std 30 Min, 1150 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourLeicht Albauer Kopf – eine Tour für Fährtensucher
    2 Std 45 Min, 400 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Auf das Ristfeuchthorn von Schneizlreuth
    5 Std 0 Min, 1060 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourLeicht Auf das Ristfeuchthorn von Weißbach
    5 Std 0 Min, 960 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Aus dem Saalachtal auf die Reiter Alpe
    11 Std 0 Min, 1250 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Die Gamsknogel - Runde (1782m)
    6 Std 45 Min, 1100 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Durch die Weißbachschlucht nach Weißbach (635m)
    2 Std 0 Min, 140 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourMittel Kranzlstein 972m Überschreitung
    3 Std 0 Min, 550 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourMittel Pflasterbachhörndl und Rabensteinhorn, Umrundung des Müllnerbergs
    4 Std 30 Min, 930 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourLeicht Rund um den Thumsee und zur Ruine Karlstein
    2 Std 15 Min, 220 HM  (Chiemgau, DE)
    WandertourLeicht Rundtour übers Ristfeuchthorn (1569m)
    6 Std 15 Min, 1060 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Weißbachschlucht
    3 Std 0 Min, 135 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    WandertourLeicht Winterspaziergang um den Thumsee (555m)
    35 Min, 10 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    RadtourLeicht Mozart Radweg 14
    25 KM, 160 HM  (Salzburg, AT)
    MountainbiketourSchwer Rund um das Sonntagshorn über Sellarnalm (1215m)
    45 KM, 1520 HM  (Chiemgau, DE)
    MountainbiketourSchwer Rund um die Reiteralpe über Hundsalm (1320m)
    56 KM, 1830 HM  (Berchtesgadener Land, DE)
    MountainbiketourMittel von Weißbach zur Kaitelalm und Reiteralm
    16 KM, 550 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourSchwer Ein Berg für Ruhesuchende
    3 Std 30 Min, 940 HM  (Chiemgau, DE)
    SkitourLeicht Gamsknogel / Gamsknogl, 1750 m
    2 Std 30 Min, 880 HM  (Chiemgau, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren