Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (82)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Klettersteigtouren / Tirol / Schobergruppe / Debanttal

Andreas Koller | 05.07.2010

Glödis Klettersteig (3206 m) / Klettersteigtour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

100705152843.ovl - Andreas Koller 
100705152833.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Schobergruppe / Debanttal
1. Begehung Exposition der Wand
2006 Südost
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig C Leichtere Variante max. B/C; Gratklettersteig
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
3 Std 45 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
1 Std 0 Min 3 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
300 / 2.900 kombiniert
Gestein Felsqualität
Urgestein
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Seichenbrunn, 1680 m Längengrad: 12,77469635
Breitengrad: 46,9157411003
Anreise / Zufahrt
Von Lienz über Nußdorf-Debant oder von der Iselsbergstraße (B107) über Obergöriach ins Debanttal und auf einem schmalen Sträßchen (gut die Hälfte davon ist eine Schotterstraße) bis zum Parkplatz Seichenbrunn.
Charakteristik
Insgesamt lange und hochalpine Tour, bei der die letzten 300 Hm am Klettersteig absolviert werden
Gipfel / Berg
Glödis, 3206 m
Ausrüstung
Komplettes Klettersteigset mit Helm
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Vom Parkplatz Seichenbrunn auf der Schotterstraße (Karl Eck Weg, Nr.8) in 1 Std. oder alternativ über den Lehrpfad in 1.5 Std. zur schön gelegenen Lienzer Hütte. Von der Hütte in nordwestlicher Richtung am Franz Keil Weg (Nr.914) in den Talschluss. Bei ca. 2160m erfolgt eine Abzweigung Richtung N - Kalsertörl (Hinweistafel "Glödis"). Kurz bergab in eine wunderschöne Karmulde mit Bächen und Wiesenflächen. Steilaufstieg den Bächen entlang bis P 2489. Dort ist die letzte Abzweigung zum Glödis. Nun geht es steil einen Moränenhang hinauf, dann wird eine Felsnase umgangen, bis man die südlich des Glödis liegenden Kare erreicht. Diese durchquert man auf markiertem Steig (Achtung: bis spät in den Sommer halten sich dort große Schneefelder!) zum SO-Grat. Bis 2900m kann man noch gut aufsteigen, dann zeigt ein Schild den Einstieg des Klettersteigs für die letzten 300 HM an.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Einstieg eine kurze, harmlose Querung (A) zu einer Rinne mit kurzer Leiter und Klammern (B) - nun unschwierig immer im Gratbereich (A bis A/B) zu einer steilen Kante - mittels Trittstiften etwas luftig über diese (B) und wieder am Grat entlang (A bis A/B) - Schlüsselstelle Rindler-Schartl: Variante 1 mit 3-Seilbrücke + steile, ausgesetzte Platte mit Leiter und Trittstiften (C) und einer folgenden Verschneidung (B/C); Variante 2: übers ausgesetzte Schartl (A/B) in ein O-seitiges Wandl und über Trittstifte und Klammern (B/C) hinauf auf die Kante und am Grat weiter (A/B) bis die Routen wieer zusammengeführt werden. Weiter am Grat mit ein paar kleineren Steilstufen (A bis B) und zuletzt am Zackengrat (max. B) zum imposanten Gipfelkreuz.
Abstieg
Der Klettersteig muss auch wieer abgeklettert werden (obwohl aufgrund der fast 1600 Hm schon recht müde ist). Zu empfehlen ist es, die schwierige Stelle im Aufstieg zu meistern und beim Abstieg die leichtere Variante im Rindler-Schartl zu wählen.
Stützpunkt
Lienzer Hütte, 1977m, OeAV, bewirtschaftet Anfang Juni - Anfang Okt.; Tel.: +43(0)4852/69966; Internet: www.lienzerhuette.com
Zielpunkt
Glödis
Rast / Einkehr
Lienzer Hütte, Betriebe in Lienz
Kombinationsmöglichkeiten
Von Seichebrunn zur wngenitzseehütte bzw. auf das Petzeck (3283 m, markierter Steig) oder den Kruckelkopf (3181 m, leichte Kletterei) -> beide Gipfel siehe www.alpintouren.com
Zur Hochschoberhütte bzw. auf die Prijakte (3064 m, markierter Steig, siehe www.alpintouren.com) oder den Hochschober (3243 m, leichte Hochtour)
Karten
AV-Karte Blatt 41 "Schobergruppe", 1:25000;
ÖK 50 Blatt 179, 1:50000;
Freytag & Berndt WK 181 Kals-Matrei-Heiligenblut-Lienz 1:50000
F & B 35 WK 5181 (Großglockner - Heiligenblut - Sonnblick - Schobergruppe - Oberes Mölltal) 1:35000
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Wunderschöne Tour im Nationalpark Hohe Tauern. Man besteigt den Glödis nicht wegen des Klettersteigs, sondern wegen des Gesamteindrucks sowie der landschaftlichen Vielfalt. Zu beachten ist in jedem Fall die Länge der Tour. Wem der Anstieg zu viel ist, dem sei eine Übernachtung in der schön gelegenen Lienzer Hütte empfohlen. Für Kinder ist die Umgebung der Hütte auch ein Paradies.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
05.07.2010
Zugriffe Gesamt Zugriffe April 2022
13519 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (108)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (994)
  • Skitouren (326)
  • Klettertouren (54)
  • Klettersteigtouren (429)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1920

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Aus dem Debanttal zum Wangenitzsee
    5 Std 30 Min, 950 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Debantgrat Südgipfel 3052m aus dem Debanttal
    4 Std 0 Min, 1400 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Durch das Debanttal auf den Glödis 3206m
    9 Std 30 Min, 1820 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Hochschober 3242m Ostanstieg aus dem Debanttal
    4 Std 30 Min, 1600 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourSchwer Hoher Perschitzkopf 3125m von der Wangenitzseehütte
    2 Std 30 Min, 650 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Petzeck - höchster Gipfel der Schobergruppe (3283 m)
    7 Std 30 Min, 1700 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Steig rund um den Wangenitzsee
    1 Std 15 Min, 150 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourMittel Vom Zettersfeld auf die Schleinitz (2904m)
    4 Std 0 Min, 700 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Von Osttirol nach Kärnten auf den Kruckelkopf (3181 m)
    7 Std 30 Min, 1600 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Elberfelderhütte, 2348 m
    4 Std 30 Min, 1065 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Glödis, 3206 m
    6 Std 0 Min, 1560 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Gößnitzkopf, 3096 m
    5 Std 0 Min, 1430 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Hochschober aus dem Debanttal
    6 Std 0 Min, 1580 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Keeskopf, 3081 m
    5 Std 0 Min, 1420 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Petzeck, 3283 m
    7 Std 0 Min, 1870 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Adolf-Nossberger-Hütte
    Gössnitzkopf-Biwak
    Hochschoberhütte
    Lienzer Hütte
    Winklerner Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren