Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettertouren / Südtirol / Rieserfernergruppe

Manfred Karl | 03.09.2021

Schwarze Wand Südwestgrat / Klettertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

schwarze_wand_sw-grat.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Rieserfernergruppe
1. Begehung Exposition der Wand
Südwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
II- Überwiegend 1 und 1- bzw. Gehgelände
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Gratkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
2 Std 45 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
1 Std 0 Min 3 Std 0 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
350 / 2.770 alpin
Gestein Felsqualität
Gneis
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz im Mühlbachtal, 1590 m Längengrad: 12,0050412011
Breitengrad: 46,8537645544
Anreise / Zufahrt
Der Ausgangspunkt im Mühlbachtal kann von zwei Seiten erreicht werden: Aus dem Pustertal östlich von Bruneck fährt man in der Ortschaft Percha von der SS 49 ab und über die SP 81 nach Tesselberg und weiter nach Mühlbach. Kurz vor diesem Ort zweigt die Zufahrt ins Mühlbachtal (Mühlbacher Talele) ab. Auf der Schotterstraße bis zum Parkplatz nach dem kleinen Stausee. Nach Mühlbach gelangt man auch von Uttenheim aus dem Tauferer Ahrntal über die SP 81.
Charakteristik
Schöner Aussichtsberg. Der Südwestgrat verlangt einfachste Kletterei über teilweise brüchige Felsen und wird verhältnismäßig selten begangen. Den steilen Grataufschwung zum Südwestgipfel umgeht man in der Südseite und erreicht durch eine steile Rinne den Westgrat, über den der Normalweg zum Gipfel führt. Interessante Alternative zum üblicherweise benützten Anstieg aus dem Mühlbacher Jöchl.
Gipfel / Berg
Schwarze Wand, 3105 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung. Der Grat wird seilfrei begangen.
Tourtyp / Charakter der Tour
Gratkletterei
Zustieg
Vom Parkplatz auf dem Fahrweg in das Mühlbachtal hinein. Unterhalb des Mühlbacher Badls kann man die Straße über einen Wanderweg abkürzen. Dann weiter im Tal, an der Zinstalwiese, der Oberbacher Alm und Huberalm vorbei bis zum Ende des Fahrweges, zuletzt nochmals auf einem Steig abkürzend. Bei der Oberwanger Alm zweigt der Weg Nr. 2 Richtung Rieserfernerhütte ab. Über einen Steilhang aufwärts zu einem flachen Almboden, den man zur Gänze durchwandert. Allmählich wird das Kar wieder steiler und die Grashänge machen grobblockigen Schutthalden Platz. Stellenweise mühsam geht es höher bis zur Abzweigung des Steiges nach Oberwielenbach (Schrift auf einer Steinplatte). Teils leicht bergab nach Süden in den Sattel zwischen Geierrast und Schwarze Wand, wo auch der Südwestgrat beginnt.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Wenige Meter aufwärts zum ersten Steilaufschwung. Dieser wird auf Steigspuren im Zickzack überwunden. Schutt und brüchiger Fels bis 1-. Danach am Grat oder etwas unterhalb davon leichter weiter bis vor den nächsten Steilaufschwung. Dieser wird in der Südseite des Grates ausgesetzt umgangen. Mittels einer längeren Querung, teilweise leicht auf und ab und mit kurzen Kraxelstellen bis 1 gewürzt, erreicht man den Beginn einer kaminartigen Rinne. Durch diese klettert man hinauf zum Westgrat, Stellen 2-. Unmittelbar am Grat führt der markierte Normalweg vorbei. Über den unschwierigen Grat auf einem Steig bis zu einem Felsaufschwung, der links umgangen wird. Dabei erfordert eine kurze Passage einen beherzten Schritt um ein ausgesetztes Eck (1+). Man kann dieses Eck rechts durch einen kaminartigen Spalt umgehen, ebenfalls 1+. Am Grat weiter zum Gipfel, immer wieder einfache Blockkletterei bis 1, die letzten Meter zum Gipfelkreuz sind dann ohne Schwierigkeiten.
Abstieg
Über den Grat zurück bis zum Ausstieg vom Südwestgrat. Noch etwas weiter abwärts, bis der Steig schräg rechts gegen das Mühlbacher Jöchl abzusinken beginnt. Hier kann man einen kurzen Abstecher zum Südwestgipfel (3034 m) der Schwarzen Wand über einfache Felsstufen (1) machen. Der weitere Abstieg in das Jöchl erfolgt über eine große Trümmerhalde. Vom Jöchl sehr steil über Schutt und Blockhalden hinunter bis zur Abzweigung des Steiges zum Südwestgrat. Auf dem Anstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.
Rast / Einkehr
Berggasthof Badl, https://www.badl.it/
Huberalm
Kombinationsmöglichkeiten
Man kann anstelle der einfachen Kletterei über den Südwestgrat auch über den Normalweg zur Schwarzen Wand aufsteigen. Allerdings ist der steile Schutt- bzw. Blockhang in das Mühlbacher Jöchl sehr mühsam.
Karten
Carta Topografica 1:25 000, Blatt Nr. 032, Antholzer Tal – Gsieser Tal, Tabacco Verlag
Kompass, DVD Wander-, Rad- und Schitourenkarte Südtirol
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
03.09.2021
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2021
0 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1021)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (161)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2169

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren