Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (38)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Kletter Touren / Tirol / Mieminger Gebirge

Manfred Karl | 26.12.2011

Das Geheimnis der Gallier / Kletter Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

karkopf-k.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Mieminger Gebirge
1. Begehung Exposition der Wand
Südwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
III+ Stellenweise 3, sonst leichter
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
2 Std 30 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
2 Std 0 Min 2 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
260 / 1.840 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz vor dem Straßberghaus, 1170 m Längengrad: 11,048657298
Breitengrad: 47,3365869626
Anreise / Zufahrt
Auf der A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Telfs Ost. Beim ersten Kreisverkehr Richtung Seefeld, weiter
zum zweiten Kreisverkehr, dort Richtung Telfs Zentrum. Am Hofermarkt vorbei bis zum Restaurant Martina
linker Hand (ca. 1 km vom dritten Kreisverkehr). Gleich danach rechts in die Birkenbergstraße. Die
Hinweistafeln zur Neuen Alplhütte bzw. zum Straßberghaus sind so angebracht, dass man sie nur aus der
Gegenrichtung sieht. Die Birkenbergstraße hinauf, bis links die Hinterbergstraße abzweigt, Hinweise zum
Gasthofen Lehen usw. Diese aufwärts, an der Zufahrt zum Gasthaus Berghof vorbei der Beschilderung zum
Straßberghaus folgen. Die letzten 2,5 km führen über eine Schotterstraße in einigen Serpentinen zu den
Parkplätzen, wobei der zweite direkt vor dem Schranken ist.
Kommt man von Telfs West, so fährt man
beim Kreisverkehr nach Norden in die Weißenbachgasse und weiter durch den Tunnel der Griesgasse. Beim
folgenden Kreisverkehr auf die B 189 und Richtung Fernpass. Wo die Straße nach links biegt, fährt man
geradeaus in die Niedere-Munde-Straße und über einige Kurven (Emat – Sonnensiedlung) hinauf nach
Hinterberg. In die Hinterbergstraße und weiter wie oben beschrieben.
Charakteristik
Die Route führt durch jene auffallende Felsrinne, welche die nach Südwesten gerichtete steile Gras- bzw.
Schrofenflanke des Karkopfes durchschneidet und im oberen Teil mit zwei Ästen bis in den Bereich des
Normalanstieges verläuft. Sehr gut mit Bohrhaken abgesichert, die Standplätze jeweils mit zwei Bohrhaken,
so dass eine gute Anfängereignung gegeben ist. Einige Laschen sind durch Steinschlag beschädigt bzw.
fehlen ganz. In der 5. SL liegt teilweise durch Steinschlag verursachter feiner Gries auf den Griffen und Tritten
(Stand November 2011).
Gipfel / Berg
Karkopf, 2469 m
Ausrüstung
Einfachseil, an sich reicht ein 55 m-Seil aus. 7 Expressschlingen, 2 – 3 Bandschlingen, Helm.
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Vom Parkplatz auf dem Fahrweg zum Straßberghaus und noch ein Stück weiter, bis der Kurpfuschersteig in
einer Rechtskurve abzweigt. Entlang des Grießbaches in angenehmer Steigung zur Neuen Alplhütte. Von der
Hütte noch einige Minuten weiter, bis auf einer Wiese der Steig auf die Hochwand bzw. auf den Karkopf
abzweigt. Nach einem Bachbett durch eine Mulde zwischen den Latschen auf den Kamm hinaus, über den
der Dengg Edi Gratlsteig heraufkommt. Hier hat man von der Rastbank aus den ersten und besten Einblick in
die markante Rinne. In Kürze ist auch das Wetterkreuz erreicht, Rastbank, Steigbuch, herrlicher
Aussichtsplatz. Am Wegweiser vorbei zum Beginn des großen Schuttkares. Hier sofort über das Schuttfeld
rechts abwärts, weiter unten nach links queren und am östlichen Rand des schmäler werdenden
Schuttstromes zwischen dem Schuttstrom und einer niedrigen Felswand linker Hand abwärts bis knapp
oberhalb des großen Felsabbruches. Nach links über Steigspuren um eine Geländekante und noch einige
Meter in einen kleinen Kessel absteigen, wo sich unterhalb des kleinen Wasserrillenpfeilers (Klettergarten mit
angeschriebenen Routen) der Einstieg in die Rinne befindet. Man kann auch gleich nach der Querung des
Schuttstromes leicht links aufwärts durch einen Schottermulde ansteigen und dann zwischen den Latschen
über Grasschrofen hinunter zum Einstieg gelangen.
Der Einstieg ist mit weißer Schrift auf schwarzem
Grund angeschrieben, gebohrter Ringhaken.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
1. SL: Vom Standbohrhaken bei der Aufschrift über die schöne Platte aufwärts, nach ca. 10 m leicht links und
in die Rinne hinauf zu Stand, 30 m, 2, 3-, 4 BH, links daneben vom Standhaken direkter und etwas
schwieriger.
2. SL: In der Rinne aufwärts, 35 m, 2+ und 2, 3 BH.
3. SL: Weiter in der Rinne, links
haltend zum nächsten Stand, 35 m, 2+ und 2, 4 Bohrhaken.
4. SL: Die Rinne wird flach und man folgt ihr
für etwas mehr als 60 m in leichtem Gelände zum nächsten Standplatz, kurze Stellen 1+ und 1, teilweise
Gehgelände, 3 BH. Ein Zwischenstand bei Verwendung eines kürzeren Seiles ist leicht möglich.
5. SL: In
der Rinne weiter zum nächsten Stand, 30 m, 2+ und 2, 3 BH
6. SL: 25 m hinauf zum nächsten Stand, 3
und 3-, teilweise mit feinem Gries bedeckte Griffe und Tritte durch Steinschlag, 5 BH.
7. SL: Es folgt die
Schlüsselstelle. Über eine gut griffige Wandstufe aufwärts zur nächsten Steilstufe. Über die glatte Wand
kleingriffig hinauf zum Stand, 55 m, 7 BH, eine Lasche fehlt, Stelle 3+, Rest 3 und 3-.
8. SL: Ein kurzes
Wandl (2+) aufwärts, 1 BH und weiter zum letzten Stand, 35 m.
Man folgt weiterhin der Rinne (dies wäre
noch eine schöne 60-er Seillänge im 1. und 2. Schwierigkeitsgrad bis in eine große Gufel), bei der Teilung
rechts oder links und in einem der beiden Rinnenäste hinauf bis zum Wanderweg (schöner ist die linke
Rinne). Kurzweilige Kraxelei über schönen, plattigen und meist festen Fels bis maximal 2, meist um 1, ca. 20
Minuten bis zum Weg. Diese Variante ist vor allem dann sinnvoll, wenn man noch auf den Gipfel weitergehen
möchte. Vom Erreichen des Weges etwa 30 Minuten Gehzeit bis zum Karkopf. Der Steig ist unschwierig und
führt schräg rechts aufwärts durch die Schrofenflanke, dann über Gras hinauf zum Gipfelgrat, den man bei
einer einladenden Wiese mit einem herrlichen Blick zur Zugspitze erreicht. Am Grat ohne Schwierigkeiten
nach Westen auf einen kleinen Gratkopf. Südlich etwas absteigend um diesen herum und über leichten Fels,
1- und eine drahtseilgesicherte Stelle (A) in der Nordseite zum höchsten Punkt.
Abstieg
Vom Gipfel auf dem Steig zurück bis zum Ausstieg aus einer der beiden Rinnen.
Wenn man gleich zur
Hütte absteigen will: Vom letzten Standplatz noch etwa 70 bis 80 m in der Rinne weiter (2- und 1), dann kurz
vor der Rinnenteilung an geeigneter Stelle nach links über die kurze Seitenflanke auf die Grasrippe hinaus und
zum Normalweg, der hier knapp neben der Rinne verläuft. Über ihn abwärts, einige plattige Passagen 1-,
dann das große Schuttkar queren und hinüber zum Wetterkreuz. Weiterer Abstieg wie Aufstieg.
Stützpunkt
Neue Alplhütte, 1504 m, privat, bewirtschaftet ca. Mitte Mai bis ca. Mitte November, übrige Zeit an
Wochenenden, auch im Winter, Telefon +43/(0)676/7209100, www.alplhuette.com
Alpengasthof
Straßberg, 1191 m, privat, Telefon +43/(0)664/9159130 oder +43/(0)664/1168956
Das nahe der Alplhütte
gelegene Alplhaus gehört dem DAV München und ist eine Selbstversorgerhütte nur für Sektionsmitglieder des
DAV München bzw. der Sektion Oberland.
Rast / Einkehr
Neue Alplhütte
Alpengasthof Straßberg (Straßberghaus)
Gasthäuser in Telfs
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Wetterstein -
Mitte
Kompass Digitale Wanderkarte Tirol 3D
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
26.12.2011
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
29.05.2013 12:12:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2018
4368 62
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (21)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (879)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (677)
  • Kletter Touren (116)
  • Klettersteig Touren (136)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1900

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Durch die Zimmerbergklamm zur Alplhütte
    3 Std 45 Min, 750 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourLeicht Familienrunde mit Hängebrücke durch die Zimmerbergklamm
    1 Std 45 Min, 360 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourSchwer Hochwand 2715m
    5 Std 0 Min, 1550 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourSchwer Karkopf 2469m Normalweg
    4 Std 0 Min, 1300 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourMittel Von der Leutasch auf die Hohe Munde, 2660m
    9 Std 0 Min, 1650 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourMittel Von Strassberg auf den Karkopf
    6 Std 0 Min, 1300 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourMittel Von Süden über die Niedere Munde auf die Hohe Munde
    6 Std 0 Min, 1460 HM  (Tirol, AT)
    Kletter Tour Dolce Vita sulle Rocche VIII
    6 Std 0 Min, 450 HM  (Tirol, AT)
    Kletter Tour Heimatliebe VI+
    4 Std 30 Min, 450 HM  (Tirol, AT)
    Kletter Tour Pflück den Tag
    5 Std 30 Min, 450 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Alpl
    16 KM, 840 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Birkenberg-Kupf (Route: 548 MTB Tour tiris)
    3 KM, 300 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Goastalrunde
    69 KM, 1900 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourLeicht Lehen-Straßberg (Route: 549 MTB Tour tiris)
    5 KM, 330 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Zimmerbergweg (Route: 580 MTB Tour tiris)
    4 KM, 230 HM  (Tirol, AT)
    Ski TourSchwer Hohe Munde (2592m) - Ostrücken
    3 Std 30 Min, 1422 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteig Tour Hohe Munde 2662m Westgrat über Neue Alplhütte
    1 Std 0 Min, 100 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Peter-Anich-Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren