Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (74)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Klettersteigtouren / Trentino / Vicentiner Alpen / Trient - Passo Cimirlo

Andreas Koller | 14.10.2020

Via ferrata Giordano Bertotti und Chegul (1357m) / Klettersteigtour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

201014003149.ovl - Andreas Koller 
201014003149.jpg - Andreas Koller 
201014003149.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Trentino, IT Vicentiner Alpen / Trient - Passo Cimirlo
1. Begehung Exposition der Wand
Unbek. Nordwest
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
Klettersteig B Höhepunkt sind zwei steile Leitern; viel Gehgelände
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände Klettersteig
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
35 Min Nein
Kletterzeit Abstiegszeit
40 Min 1 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
200 / 1.065 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Colmo auf der Strada per Maranza (810m) Längengrad: 11,1742781898
Breitengrad: 46,0598212877
Anreise / Zufahrt
Auf der A22 italienische Bennerautobahn bis Trient (Trento), dann nach O
Auffahrt zum Passo del Cimirlo. Dort zweigt man nach S auf die kleine
Bergstraße
Strada per Maranza ab und fährt bis zum Parkplatz Colmo (Parkgelegenheit für
3 - 4 Autos).
Charakteristik
Kurzer, einfacher Klettersteig in wunderschöner Landschaft
Gipfel / Berg
Croce di Chegul (1263m), Stoi del Chegul (1354m)
Ausrüstung
Komplettes Klettersteigset mit Helm, Verpflegung, eventuell Trekkingstecken
für den Abstieg
Tourtyp / Charakter der Tour
Klettersteig
Zustieg
Vom Parkplatz Colmo wandert man kurz auf der Asphaltstraße weiter nach SW,
bis nach links der Steig Nr.418 abzweigt. Diesen steigt man durch immer lichter
werdenden Wald teilweise steil bis Gratabsatz an, wo die ersten Drahtseile
beginnen.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Ganz leichter Beginn auf dem Grat (A), kurz Gehgelände, nochmals Grat (A bis
A/B). dann folgt eine längeres Gehgelände, wobei man am Steigbuch
vorbeikommt. Der Steig führt durch einen interessanten Felsspalt und führt
dann im Zickzack zu einem kleinen Kessel hinauf, wo die nächsten Drahtseile
beginnen. Über eine Stufe mit Klammern (B) in den oberen Minikessel, den
man nach links hin ausgeht (A bis A/B). Schließlich der Höhepunkt: zwei
leichte, jedoch ein wenig ausgesetzte Leitern (A/B) auf einen Felsabsatz, der
gequert wird (A). Dann noch über den unscheinbaren Grat (A) in eine
Latschengasse, durch die man dann flach das Croce di Chegul mit Rastbank
erreicht.
Abstieg
Nach SO über die kleine Brücke Busa del Vent und in den Wald, wo man zum
Wanderweg Nr.411 absteigt. Nun nicht nach links, sondern nach rechst weiter
auf dem Weg Nr.413 nach SO und wieder hinauf zum historisch bedeutenden
Stoi del Chegul (einfach anschauen und lernen - es gibt eine Informationstafel).
Wer noch eine schöne Aussicht genießen will, steigt über die Stufen hinauf zu
einem kleinen Steiglein, das zum höchsten Punkt des Fels führt (unter dem
Aussichtspunkt befinden sich die zuerst bestaunten Felsenwohnungen). Von
hier oben hat man einen wunderschönen Blick auf den Lago di Caldonazzo.
Zurück geht es wieder über die Stufen und nach NW zur bekannten
Weggabelung. Nun weiter auf dem Steig Nr.411 nach NW hinunter, Der Steig
führt in eineigen Kehren und durchaus steil hinab zu einer weiteren
Wegverzweigung. Hier wählt man den linken Steig Nr.427 und wandert druch
den schönen Wald nach W und SW zurück zur Strada per Maranza und dann
auf dieser zum kleinen Parkplatz Colmo.
Stützpunkt
Unterwegs keiner
Zielpunkt
Croce di Chegul, Stoi del Chegul
Rast / Einkehr
Betriebe am Passo Cimirlo und entlang der Strecke bis nach Trient
Kombinationsmöglichkeiten
Verlängerung der Wanderung nach S zur La Marzola (1738m) möglich
Karten
Tabacco 25 Bl.: 062 (Altopiano di Pine - Valli di Cembra e dei Nocheni)
Kompass 35 Bl.: 075 (Altopiano di Pine)
Beschilderung
Wegweiser
Bemerkung
Hoch geht es nicht hinauf auf den Chegul, trotzdem ist die Aussicht grandios.
Man kommt nicht wegen des Klettersteigs hier her, dennoch macht der Aufstieg
über die kurze Ferrata Spaß.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
14.10.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe September 2020
0 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (94)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (926)
  • Skitouren (291)
  • Klettertouren (51)
  • Klettersteigtouren (385)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1756

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht La Marzola Überschreitung
    5 Std 0 Min, 930 HM  (Trentino, IT)
    Klettersteigtour Sentiero Attrezzato Giordano Bertotti
    50 Min, 210 HM  (Trentino, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren