Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Klettertouren / Tirol / Tannheimer Berge

Manfred Karl | 22.01.2012

Aggenstein, Linke Südwandplatte / Klettertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

aggenstein_li_suedwpl.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Tannheimer Berge
1. Begehung Exposition der Wand
Süd
Schwierigkeit Schwierigkeit Ergänzung
IV- Überwiegend 3 und 3+
Gelände Routencharakter
Alpines Gelände geneigte Wandkletterei
Zustiegszeit sehr ausgesetzte Kletterei
2 Std 0 Min Ja
Kletterzeit Abstiegszeit
2 Std 0 Min 1 Std 30 Min
Klettermeter / Einstiegshöhe Absicherung
130 / 1.850 mit Bohrhaken durchgesichert
Gestein Felsqualität
Kalk
Kondition Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz nördlich von Grän kurz vor der sogenannten Enge, 1170 m Längengrad: 10,5542993545
Breitengrad: 47,5151065847
Anreise / Zufahrt
Von Reutte in Tirol fährt man auf der Bundesstraße B 198 durchs Lechtal bis Weißenbach am Lech. Von dort
über den Gaichtpass (Bundesstraße B 199) ins Tannheimer Tal. Am Haldensee vorbei und durch den
gleichnamigen Ort, dann rechts ab Richtung Pfronten und bald nach dem Ort Grän rechts zum Parkplatz des
Hüttenanstieges zur Bad Kissinger Hütte.
Von Westen kommend über Kempten – Immenstadt nach
Sonthofen, dort abzweigen nach Bad Hindelang (Bundesstraße B 308) und über Oberjoch ins Tannheimer
Tal und am Ort Tannheim vorbei zur Abzweigung Richtung Pfronten.
Oder von der Autobahn A 7
Kempten – Füssen über Wertach – Unterjoch – Oberjoch – Tannheimer Tal – Tannheim.
Eine weitere
Möglichkeit von Norden besteht, wenn man von Pfronten über Füssen Richtung Tannheimer Tal fährt. Kurz
vor Grän links ab zum Parkplatz.
Charakteristik
Die Kletterrouten in der Südwand vom Aggenstein sind durch schöne Platten- und Risskletterei
gekennzeichnet und weisen fast durchwegs sehr guten bis ausgezeichneten Fels auf. Das gilt besonders
auch für die Linke Südwandplatte, die eine der schönsten Routen in der Südwand ist. Die Absicherung ist
sehr gut und jede Route ist durchgehend mit einer bestimmten Sorte Bohrhaken ausgestattet, so dass die
Routenfindung kein großes Problem darstellt. Sehr lohnend vor allem im Spätherbst.
Gipfel / Berg
Aggenstein, 1986 m
Ausrüstung
Einfachseil 55 m, 6 - 8 Expressschlingen, 3 – 4 Bandschlingen. Wenn man mit den in der Route vorhandenen
Bohrhaken das Auslangen findet, sind keine weiteren Sicherungsmittel nötig. Ansonsten kann ein Satz kleiner
bis mittlerer Klemmkeile oder friends bedingte Verwendung finden. Helm.
Tourtyp / Charakter der Tour
geneigte Wandkletterei
Zustieg
Auf der Asphaltstraße an den Wohnhäusern vorbei und dann auf einem Forstweg der Beschilderung folgen,
später auf dem Bergsteig (Weg Nr. 411) in meist angenehmer Steigung und weit hinauf schattig zur Bad
Kissinger Hütte. Von der Hütte auf dem Normalweg Richtung Aggenstein weiter, dort wo sich der Weg in der
breiten grasigen Rinne nach rechts gegen den Gipfelaufbau wendet, zweigt bei einer Kehre ein Steig nach
links ab. Diesen hinaus auf den Grasrücken und über ihn etwas bergab, dann rechts unterhalb der Felsen zu
den Einstiegen der Südwand.
Einige Meter tiefer am Rücken befindet sich ein kleiner Rasenkopf, der
einen schönen Rastplatz bietet und von dem aus man einen guten Einblick in die Südwandplatte hat.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Die Südwand wird links von der Südwestkante begrenzt. Von dieser an gezählt folgt nach rechts die
Westtangente (Salewa Bohrhaken) und gleich anschließend die Linke Südwandplatte (somit die dritte Route
von links, beginnend mit der Südwestkante). Die Linke Südwandplatte ist an den durchgehend vorhandenen
Mammutbohrhaken erkennbar, während die Rechte Südwandplatte mit AustriAlpin Bohrhaken ausgestattet
ist.

1. SL: Vom Standbohrhaken über die schöne Platte aufwärts zum Standplatz, 3, 3+, 38 m, 5
BH.
2. SL: Weiter gerade aufwärts, an einem Überhang rechts vorbei und wieder gerade empor zum
Stand, 35 m, 3+, 4 BH.
3. SL: In leichtem Gelände weiter zu einer Platte, über sie empor zu Stand unter
dem Steilaufschwung, 30 m, 2+, 4-, 3+, 3 BH.
4. SL: Rechtshaltend hinauf in den Riss und durch diesen
steil empor, weiter über die folgende Platte zu Stand, 4- und 3, 3+, 35 m, 4 BH.
5. SL: Über die
eigenartige und herrlich zu kletternde Platte empor und auf den Südgipfel mit Kassette und Buch, Stand, 35
m, 3+ und 3, 3 BH.
6. SL: Abwärts in die Scharte vor dem Hauptgipfel (gebohrter Ringhaken) und steil
über ein Wandl hinauf (2+) oder dieses rechts umgehend und zu Stand bei Bohrhaken, 45 m, 1, 2,1, 1 NH.

Noch etwa 40 m weiter am Grat (kurze Stelle 1) zum Gipfelkreuz.

Abstieg
Vom Gipfel entlang der Kettensicherung (A) oder besser etwas daneben hinunter (weil nicht so abgeschmiert,
Stellen 1-) und auf dem Steig zur Bad Kissinger Hütte. Weiterer Abstieg wie beim Zustieg zur Hütte.
Stützpunkt
Bad Kissinger Hütte (ehemalige Pfrontener Hütte), 1788 m, DAV Bad Kissingen, bewirtschaftet von Anfang Mai
bis Ende Oktober, Telefon +43/(0)5677/20088 oder +43/(0)676/3731166, www.dav-huettensuche.de/?
pagedef=details&huetten_id=225154
Rast / Einkehr
Bad Kissinger Hütte
Gasthäuser im Tannheimer Tal
Kombinationsmöglichkeiten
Es lohnt sich, die eine oder andere Tour der zahlreichen schönen Kletterrouten in der Südwand anzuhängen.
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Topographische Karte Bayern Süd 1:50 000 auf
DVD
Kompass Digitale Wanderkarte Tirol 3D
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
22.01.2012
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2021
9594 91
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1021)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (161)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2169

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Adlerhorst
    3 Std 0 Min, 350 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Adlerweg Etappe 59 - Dem Alpenvorland ganz nah
    4 Std 30 Min, 650 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Auf dem Tannheimer Höhenweg zur Bad Kissinger Hütte
    4 Std 30 Min, 600 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Gratwanderung Neunerköpfle – Rote Spitze
    7 Std 30 Min, 1180 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Litnisschrofen - Krinnenspitze
    7 Std 30 Min, 1200 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Von der Pfrontener Hütte auf das Brentenjoch
    3 Std 0 Min, 700 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Von der Pfrontener Hütte auf den Aggenstein
    2 Std 0 Min, 200 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel von Enge auf den Aggenstein
    4 Std 30 Min, 775 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Von Grän auf das Brentenjoch
    6 Std 0 Min, 840 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Von Grän zum Adlerhorst
    1 Std 45 Min, 200 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Wanderung ins Naturschutzgebiet Vilsalpsee
    1 Std 0 Min, 60 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Aggenstein, Hüttengrat - Südostkante
    1 Std 30 Min, 110 HM  (Tirol, AT)
    Klettertour Aggenstein, Südwestkante
    2 Std 0 Min, 130 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Adlerhorst (Route: 809 MTB Tour tiris)
    9 KM, 235 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourLeicht Bike Trail Tirol Etappe Tannheim - Reutte
    44 KM, 495 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourLeicht Gemütliche Radpartie zum Vilsalpsee
    12 KM, 70 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Tirol Vital Route
    320 KM, 9000 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Sulzspitze 2084 m
    3 Std 30 Min, 1000 HM  (Tirol, AT)
    SchneeschuhtourMittel aus dem Achtal auf den Breitenberg
    4 Std 0 Min, 800 HM  (Allgäu, DE)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren