Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (17)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Salzburg / Radstädter Tauern

Manfred Karl | 26.11.2014
Mittel

Nebelkareck aus dem Riedingtal / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

nebelkareck-w1.jpg - Manfred Karl 
nebelkareck-w1.ovl - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Salzburg, AT Radstädter Tauern
Streckenlänge Gehzeit
11KM 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
900HM 900HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Königalm, 1667 m Längengrad: 13,3539998531
Breitengrad: 47,1761147791
Anreise / Zufahrt
Auf der A 10 Tauernautobahn bis zur Ausfahrt Zederhaus. Gleich nach der Abfahrt links ab und über
Bruckdorf – Gries bis Wald und zur Mautstelle am Eingang des Naturparks Riedingtal. Weiterfahren bis
zum Parkplatz bei der Königalm im hinteren Riedingtal (siehe unter Bemerkung über die Befahrbarkeit
der Straße).
Charakteristik
Das Nebelkareck lässt sich aus dem Riedingtal recht gut ersteigen, obwohl es im ersten Augenblick doch
eher entlegen wirkt. Vom Gipfel genießt man eine sehr schöne Sicht auf die Berge der Ankogelgruppe.
Gipfel / Berg
Nebelkareck, 2535 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Steig
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Direkt neben Hauptgebäude der Königalm beginnt der Steig Richtung Tappenkarsee-Hütte. Über
Wiesen und durch Erlengebüsch, dabei mehrmals einen alten Almweg querend, wandert man über die
teils steilen Hänge hinauf ins Haselloch, das ist der weite Sattel zwischen Glingspitze und Schiereck.
Entlang des Weidezaunes in leichtem Auf und Ab weiter nach Südwesten auf die Glingspitze zu. Bei
einem Wegweiser zweigt der Steig Nr. 702 Richtung Murtörl ab. Dieser führt quer durch die steilen
Osthänge der Glingspitze hinüber in den Wiesenkessel unterhalb des Nebelkarecks. Dabei verliert
man etwas an Höhe, da der schmale Steig zwei Hangstufen absteigend überwindet. An beiden Stufen
sind Drahtseile zur Sicherung verankert, A bzw. kurz A/B, etwas exponiert. Mehrmals ist der Steig auch
durch Hangerosionen etwas abgerutscht, sonst aber ohne Probleme begehbar. Man kommt zur
Wegvereinigung mit dem direkten Anstieg, der von der Örgenhiasalm neben dem Hinteren
Riedingbach entlang heraufführt. An der Wasserfallscharte vorbei steigt man über den immer steiler
werdenden Hang in die Nebelkarscharte auf, bei Schnee unangenehm. Aus der Scharte in etwa 10
Minuten auf einem nicht bezeichneten sehr steilen Steig neben dem Nordostgratfels aufwärts zum
Gipfel. Gipfelkreuz und Buch.
ABSTIEG:Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg. Oder bei der Wegabzweigung direkt hinunter zur
Örgenhiasalm, eine kurze sehr steile Stufe (Drahtseil), die Trittsicherheit verlangt. Dann entlang des Baches
hinaus zur Alm. Wählt man diesen direkten Weg als Aufstieg, sollte man bedenken, dass der
Talschluss im Herbst sehr lange im Schatten liegt, während der ostseitige, etwas längere Anstieg über das Haselloch recht bald in der Sonne ist.
Rast / Einkehr
Infos zu den Almen, Jausenstationen und Gasthöfen im Zederhaus- bzw. Riedingtal
unter: http://www.naturpark-riedingtal.at
Kombinationsmöglichkeiten
Als Aufstiegsvariante bietet sich auch der nicht bezeichnete Anstieg über den alten Almweg
oberhalb der Königalm an. Dieser verläuft etwas tiefer als der markierte Normanstieg ins Haselloch
und wird bis an sein Ende kurz unterhalb einer kleinen Jagdhütte verfolgt. An der Hütte links vorbei,
dann über Viehtrittspuren steiler aufwärts auf den breiten Verbindungskamm Glingspitze – Haselloch,
wo man bald den markierten Weg erreicht. Auf ihm in wenigen Minuten zum Wegweiser ins Murtörl und
weiter wie oben beschrieben.
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Niedere Tauern I
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Bemerkung
Die Mautstraße in das Riedingtal ist ab der Schliereralm von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr für den
öffentlichen Verkehr gesperrt. Während dieser Zeit fährt bis zur Königalm ein Tälerbus (Preis im
Mautticket inbegriffen).
Vor 09.00 Uhr ist die Zufahrt zur Königalm mit dem Pkw möglich, eine Rückfahrt jederzeit.
Eine generelle Sperre der Straße erfolgt meist mit dem Ende der Saison auf der Schliereralm ab ca.
Mitte Oktober.
Infos unter: http://www.naturpark-riedingtal.at
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
08.11.2019
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
11.12.2014 21:35:00 (Petra Auer)
Zugriffe Gesamt Zugriffe März 2020
3165 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (28)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (922)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (719)
  • Kletter Touren (117)
  • Klettersteig Touren (145)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2002

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourMittel Bergseewanderung zum Ilgsee (Naturpark Riedingtal Zederhaus)
    4 Std 0 Min, 470 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Glingspitze aus dem Riedingtal
    5 Std 0 Min, 790 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourSchwer Rund um die Glingspitze, 1. Tagesetappe
    8 Std 45 Min, 970 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Vom Jägersee zum Weißgrubenkopf
    6 Std 30 Min, 1170 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Von der Franz-Fischer-Hütte auf den Stierkarkopf und die Wildkarhöhe (2514 m)
    6 Std 0 Min, 1170 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Von der Schwabalm auf die Glingspitze
    7 Std 0 Min, 1200 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Von der Sticklerhütte auf das Weißeck
    4 Std 30 Min, 950 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourLeicht Wanderung zum Tappenkarsee
    3 Std 45 Min, 620 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Weißeck aus dem Riedingtal
    6 Std 0 Min, 1060 HM  (Salzburg, AT)
    Wander TourMittel Weißeck von der Jägerspitze
    8 Std 0 Min, 1600 HM  (Salzburg, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Albert-Biwak
    Franz-Fischer-Hütte
    Sticklerhütte
    Tappenkarseehütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren