X

Folge uns auf Instagram und lade deine Bilder mit #alpintouren hoch!

#alpintouren #hiking #wandern

Ein von Alpintouren.com (@alpintouren) gepostetes Foto am

Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (7)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Mountainbike Touren / Südtirol / Plätzwiesen

Andreas Wachtler | 14.02.2006
Leicht

Plätzwiesen / Mountainbike Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Plätzwiesen
Streckenlänge Höhenmeter
43 KM 930 HM
Schwierigkeit Uphill Downhill
Kondition Fahrtechnik
Panorama
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Post Alpina in Vierschach oder Toblach (Zugbahnhof) Längengrad: 12,226207
Breitengrad: 46,735118
Anreise / Zufahrt
Ausfahrt Brennerautobahn A22 Brixen - Pustertal. Von dort Richtung Bruneck bis nach Toblach. (im Toblach an der Kreuzung nach links bis zum Bahnhof) oder weiter nach Vierschach zum Post Alpina
Wegbeschaffenheit
Asphalt
Schotter
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Gestartet wird im Post Alpina von Vierschach; man fährt Richtung Innichen, Toblach zum Bahnhof; dort fährt man Richtung Westen und biegt bei der Carabinierikaserne links ab. Man folgt dem Weg, fährt am Schwimmbad vorbei und gelangt schließlich zum Seeweg. Dieser führt, leicht aufwärts bis zum Toblacher See. Nach 2,7 km gelangt man zum See, fährt vorbei und folgt weiterhin dem Seeweg. Nach dem Soldatenfriedhof gelangt man zur Hauptstraße. Rechts davon liegt ein Weg und diesem folgt man. Man trifft auf eine alte Bahntrasse und folgt dieser ungefähr 600 m, anschließend folgt man dem Bachbett. Der Weg führt hinter dem Hotel Drei Zinnenblick vorbei und quert unter einer Brücke die Hauptstraße. Um zum Dürrensee zu gelangen kann man links oder rechts abzweigen. Nach 11,5 km gelangt man schließlich zum Dürrensee. Der Weg führt wieder auf die alte Bahntrasse zurück, 200 m hinter einer Brücke biegt man rechts ab und kommt zur Misurinastraße. Bei der Kreuzung biegt man nach links Richtung Cortina und anschließend nach rechts auf die alte Militärstraße ab. Man fährt die alte Militärstraße entlang, die teils auf Asphalt und teils aus lockerem Schotter besteht, bis man schließlich in die Plätzwiesen gelangt. Nach 19,5 km ist die Abzweigung zur Dürrensteinhütte, hier besteht die Möglichkeit zum Strudelkopf hinauf zu fahren (2.307 m). Der Weg dort hinauf ist ein alter steiler Militärweg mit schönem Ausblick auf die Sextner Dolomiten und die Drei Zinnen. Die Tour jedoch führt flach nach links hinüber, bei der Plätzwiesenhütte und dem Hotel Hohe Gaisl vorbei und beim Parkplatz hinunter. Bei 27,9 km kommt man zur Abzweigung Gasthaus, der Weg führt gerade weiter und nach einer weiteren Abfahrt verlässt man Wiesen. Die nächste Abzweigung nach rechts muss man ignorieren, nach weiteren 200 m fährt man auf dem Weg Nr. 14 nach links über einen Wiesenweg hinunter. Nach 31 km kommt man über eine Brücke, biegt nach rechts ab. Nun geht es immer abwärts, dem Weg Nr. 37 folgend bis zum Tuscherhof. Anschließend folgt man für ca. 400 m der Hauptstraße und biegt anschließend bei der Kapelle rechts hinauf, folgt dem Weg Nr. 1, welcher durch den Wald abwärts zu einer Kreuzung führt. Dort überquert man die Straße durch die Unterführung und biegt nach rechts zum Bahnhof ab und fährt anschließend hinunter zum Hauptplatz. Beim Hauptplatz (37,7 km) zweigt man nach rechts zum Musikpavillon ab, fährt 300 m gerade bis zur Unterführung. Der Straße nach links folgen, schließlich gelangt man zu Bad Maistatt. Man fährt die Straße hinunter und biegt bei km 40,6 in einen Wiesenweg ein. Bei einem Wegkreuz gelangt man wieder auf eine geteerte Straße, welcher wir nach rechts bis zur Gustav-Mahler-Stube folgen. Hier zweigt man nach links ab und fährt an der Skihütte vorbei zur Brücke. Nach dieser zweigt man nach rechts ab und folgen der Straße links hinauf, bis man wieder zum Bahnhof von Toblach gelangt. Von dort geht wieder der selbe Radweg Richtung Innichen und weiter nach Vierschach zum Post Alpina.
Rast / Einkehr
Dürrensteinhütte Plätzwiesenhütte
Karten
Hochpustertal 4 Fun Bike
Bemerkung
Diese Tour ist sehr leicht befahrbar, auf leichten, gleichmäßigen Anstiegen durch das Höhlensteintal und über eine alte Militärstraße.
Autorname Autorkontakt
Andreas Wachtler Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
16.02.2006
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
16.02.2006 (Christian Streili)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2016
3931 0
WEITERETOUREN von Andreas Wachtler


  • Mountainbike Touren (10)


  • Gesamtanzahl der Touren: 10

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      
     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Toblacher Pfannhorn von Kandellen
    5 Std 45 Min, 1100 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourMittel 3 Zinnen Umrundung
    120 KM, 3800 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourMittel Markinkele
    50 KM, 1338 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren