Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (35)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Südtirol / Villgratner Berge - Deferegger Alpen / Toblach

Wolfgang Dröthandl | 18.08.2015
Leicht

Toblacher Pfannhorn von Kandellen / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

180725144952.ovl - Wolfgang Dröthandl 
180725144953.jpg - Wolfgang Dröthandl 
180725144952.kml - Wolfgang Dröthandl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Villgratner Berge - Deferegger Alpen / Toblach
Streckenlänge Gehzeit
12KM 5 Std 45 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.100HM 1.100HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordost Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
25; 25B; 25A  rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz in Kandellen / Candelle (ca. 1600m), zwischen Berghof Seiter (Agriturismo) und Jausenstation Bergrast (siehe unten!). Bereits von hier schöner Blick ins Tal nach Wahlen und Toblach, zu den Dolomiten sowie zur Bonner Hütte und zum Pfannhorn. Längengrad: 12,2510004043
Breitengrad: 46,7616198996
Anreise / Zufahrt
Auf der Südtiroler Pustertalstraße von Richtung Franzensfeste bis Toblach, Abzweigungen ins Zentrum bleiben unberücksichtigt, noch weiter auf der Hauptstraße Richtung Österreich, bald jedoch links der kleinen Abzweigung "Valle S. Silvestro" folgen; hierher auch aus Osttirol (Sillian) - dementsprechend noch vor Toblach rechts abbiegen. Nun in nördlicher Richtung durch Toblach (Wegweiser "Wahlen / Valle S. Silvestro" beachten), sodann auf der Landesstraße 67, vorbei an Wahlen und dem Wh. Enzian bis zu einer Abzweigung nach links (Frondeigen - Kandellen), die Straße wird eng, ist jedoch asphaltiert. Bei der nächsten Gabelung rechts (Kandellen), nach ca. 1 km erneut rechts über eine Brücke zum Gehöft Seiter, hinter dem sich der Wander - Parkplatz befindet.
Charakteristik
Konditionell aufgrund der Höhenmeter zwar etwas anspruchsvollere, jedoch nie schwierige Tour auf einen grandiosen Aussichts - Grenzberg mit breitem Gipfelplateau. Auch für gehtüchtige Kinder sehr zu empfehlen! Ab 2000m Seehöhe weites, stets einsichtiges Almwiesengelände.
Gipfel / Berg
Toblacher Pfannhorn (2663m)
Ausrüstung
Bergschuhe, Regenschutz, Teleskopstöcke; Feldstecher zahlt sich aus; Proviant für Gipfelrast, o. ä. - Einkehr in der Bonner Hütte aber sehr zu empfehlen!
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Steig
Waldweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Anfangs und am Ende (leider!) asphaltiert; teils Güterwege.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz Kandellen in östlicher Richtung zur Kapelle und zur Jausenstation Bergrast. Nun auf einem zunächst asphaltierten Fahrweg (Fahrverbot) recht steil in nordöstlicher Richtung vom letzten Gehöft in den Wald; eine Abzweigung nach links bleibt unberücksichtigt. Bei einer Brücke rechts halten (links mündet unser Abstiegsweg), nun auf Forststraße (Weg 25) mittels einiger Serpentinen zu einer schönen lärchendurchsetzten Futterwiese, der Blick Richtung Pragser Dolomiten weitet sich. Bei einer Gabelung Qual der Wahl: 28 % (Fußweg) gegen 17 % (Straße) - wir wählen prompt links den Fußweg und steigen über steile Serpentinen, aber auf gutem Weg im Wald bergan. Überraschend schnell erreichen wir die 2000 m - Grenze und haben freien Blick auf die Almwiesen, Mähder, die Bonner Hütte und das Toblacher Pfannhorn; hier mündet auch der Fahrweg wieder ein. Weiter auf dem Fahrweg in einigen Kehren bergauf zur auf dem Hang thronenden Hütte, die wir nach ca. 2h erreichen. Der Weiterweg führt hinter der Hütte in 1 h über einen Wiesenkamm (Hohe Raste) und rechts problemlos zum immer sichtbaren Gipfel des Toblacher Pfannhorns bergan. Unter dem Gipfel Abzweigung links Richtung Pfanntörl. Nach ca. 3 h Anstieg ist das Gipfelplateau erreicht. Grenze Ö - I am Gipfel, 360° - Panoramascheibe neben dem Gipfelkreuz, spektakuläre Aussicht in alle Himmelsrichtungen: im Süden die Sextner Dolomiten (Rotwand, Elfer, Zwölfer, Gsellknoten, Dreischusterspitze, Drei Zinnen, Haunold, Birkenkofl), im Tal Toblach und Höhlensteintal, begrenzt vom Monte Cristallo; im SW Pragser Dolomiten (Dürrenstein, Hohe Gaisl, Sarlkofel, Seekofel, Hochalpenkopf, Maurerkopf, Piz da Peres und Kronplatz ober Olang); im W Gsieser Berge, im NW Rieserferner (Hochgall), im N Zillertaler A., Hohe Tauern (markant Rötspitze), im NO Defereggengebirge, im O Villgratental, im SO Helm und Karnische Alpen.
Abstieg zur Bonner Hütte wie Aufstieg (alternativ rechts in Nordrichtung über Toblacher Höhenweg, Pfanntörl und Weg 25A - 25B dorthin). Ab der Hütte bietet sich als lohnende Alternative zum Direktabstieg Weg 25B an, der als wunderschöner Höhenweg in nördlicher Richtung über Wiesen zur Bergalm führt. im Wiesenkar am Fuß des Hochhorns links (rechts kommt der Weg vom Pfanntörl) und talwärts über die Alm entlang von Bächen zur Bergalmhütte; ständig sind die Dolomiten im südlichen Blickfeld! Von der Hütte auf einem Fahrweg mehr oder weniger steil bergab neben dem Wildbach zur oben erwähnten Brücke, auch hier noch lange schöne Sicht auf die Sextner Dolomiten. Bei der Brücke nun rechts und auf der bekannten Straße zurück nach Kandellen. Abstieg über 25 - 25B - 25A ca. 2 3/4 - 3h.
Stützpunkt
Jausenstation Bergrast (A. Moser), Kandellen 11, Tel. +39 0474 979015, in Parkplatznähe, 9 Betten.
Zielpunkt
Toblacher Pfannhorn bzw. Parkplatz Kandellen
Rast / Einkehr
Bonner Hütte (2340m, privat), restauriert und 2006 neu eröffnet, in aussichtsreichster Lage,14 B, 11 L, Tel. +39 3409428264, www.bonnerhuette.it (dort auch aktuelle Infos zu Sommer- und Winteröffnungszeiten).
Kombinationsmöglichkeiten
-Toblacher Höhenweg (Weg 24) über Pfanntörl - Hochhorn - Frondeigen (2 Autos).
-Wildbachsteig von der Bonner Hütte zur Silvesteralm und ins Silvestertal (2 Autos).
-Bonner Höhenweg: Hochalpine Route, dem Grenzverlauf Ö - I folgend in nördlicher Richtung abwechselnd auf österreichischer und Südtiroler Seite hoch über dem Gsieser und Villgratental, Weg 1, 12, 15; für ausdauernde Geher; eine Biwakschachtel; Abstieg ins Pfoital (Gsies / Südtirol), zur Unterstaller Alm (Villgraten / Osttirol) oder auch weiter ins Defereggental.
-Abstieg nach Ö über die Alfner Alm nach Kalkstein / Innervillgraten (Weg 8; Sammeltaxis zurück möglich).
-Abstieg über Grubers Lenke und Verselltal nach St. Martin / Gsies (Weg 44; per Taxi zurück).
Karten
Tabacco 1:25000 032 (Antholzer Tal - Gsieser Tal / Valli di Anterselva e Casies)
Beschilderung
Mit AVS - Wegweisern gut beschildert.
Bemerkung
Vielleicht ist es sogar günstiger, die Tour IM Uhrzeigersinn zu machen: 25 A über Bergalmhütte hinauf bis Pfanntörl (2511m) - Gipfel - zur Bonner Hütte (Weg 25) erst beim Abstieg.
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Dröthandl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
18.08.2015
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
25.08.2015 08:41:00 (Petra Auer)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2018
1731 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Dröthandl


  • Wander Touren (190)


  • Gesamtanzahl der Touren: 190

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      
     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Aus dem Villgratental auf das Gaishörndl (2615m)
    4 Std 30 Min, 985 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourLeicht Von Kalkstein auf das Toblacher Pfannhorn (2663m)
    5 Std 30 Min, 1030 HM  (Tirol, AT)
    Rad TourSchwer Mit dem Rennrad rund um die Sextener Dolomiten
    108 KM, 2350 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourMittel 3 Zinnen Umrundung
    120 KM, 3800 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourMittel Markinkele
    50 KM, 1338 HM  (Südtirol, IT)
    Mountainbike TourLeicht Plätzwiesen
    43 KM, 930 HM  (Südtirol, IT)
    Ski TourLeicht Genusstour aufs Hochhorn (2623m)
    3 Std 0 Min, 1050 HM  (Südtirol, IT)
    Ski TourMittel Von Kalkstein auf das Toblacher Pfannhorn (2663m)
    2 Std 30 Min, 1030 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren