Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Kärnten / Ankogelgruppe

Manfred Karl | 27.06.2020
Leicht

Ein langer Weg auf das Stubeck / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Kärnten, AT Ankogelgruppe
Streckenlänge Gehzeit
20KM 6 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.250HM 1.250HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Geringe Parkmöglichkeit oberhalb von Heitzelsberg, 1270 m Längengrad: 13,5669087477
Breitengrad: 46,9351491527
Anreise / Zufahrt
Auf der Tauernautobahn A 10 von Norden kommend bis zur Ausfahrt Rennweg, von Süden bis zur Ausfahrt Gmünd. In beiden Fällen fährt man weiter über die B 99 nach Eisentratten. Gegen das nordöstliche Ortsende zu zweigt bergseitig die schmale Straße nach Heitzelsberg ab (Hinweistafel zum Bauernhof Unterlänger). Auf der Straße 4,3 km bis an deren Ende oberhalb der letzten Häuser von Heitzelsberg. Hier besteht eine äußerst eingeschränkte Parkmöglichkeit für maximal ein bis zwei Pkw. Auf keinen Fall am Wendeplatz kurz danach parken, obwohl sich das anbieten würde. Sicherheitshalber beim letzten Haus um Parkerlaubnis fragen. Ansonsten muss man wesentlich weiter unten das Kfz abstellen, da auf der gesamten Zufahrtsstrecke die Abstellmöglichkeiten absolut rar sind.
Charakteristik
Führt der Anstieg bis auf Höhe vom Mießeck überwiegend durch Wald, wird das Gelände danach zunehmend freier und man wandert letztlich über schöne Almböden ohne jegliche Schwierigkeiten auf das Stubeck. Von dieser Seite sehr wenig besucht.
Gipfel / Berg
Mießeck, 1840 m – Stubeck, 2370 m
Ausrüstung
Übliche Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Steig
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Der Anstieg vollzieht sich teils süd- und auch ostseitig
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Startpunkt folgt man stets der Wegmarkierung Nr. 44 Richtung Mießeck bzw. Stubeck. Zuerst ein längeres Stück durch den Hochwald bis zu den Sonnberger Wiesen. Wie der Name schon sagt: Sonnig – wenn diese scheint - und mit schöner Aussicht. Dann folgt man dem breiten Fahrweg etwas eintönig und teilweise recht flach bis auf Höhe der Abzweigung des Abstechers zum Mießeck. Der Umweg über diesen Gipfel benötigt etwa 30 Minuten zusätzlichen Zeitaufwand, man kann genauso gut beim Rückweg dessen Überschreitung machen oder ihn einfach auslassen. Denn wirklich lohnend ist der Umweg nicht, da der Gipfel bewaldet ist und man kaum Aussicht hat, obwohl ein Gipfelkreuz samt Buch oben steht und gar nicht so wenige Eintragungen zu finden sind.
Der Fahrweg führt nun an der Westseite vom Mießeck längere Zeit schwach fallend in einen Sattel und nach links in einem Bogen zur schön gelegenen Heitzelsberger Alm. Hier endet der breite Fahrweg und nur mehr ein alter Almweg gibt den weiteren Anstieg vor. Die Seebacher Wiesen werden durchquert, oberhalb von zwei Almhütten dreht der Weg nach Norden in eine Rinne und mündet westlich vom Punkt 2013 (ÖK) in einem Sattel. Nach links – nordwestlich – über einen Rücken auf den Ochsenstand. Am breiten Kamm mit geringem Höhenverlust, zuletzt nochmals steiler hinauf zum Stubeck.
ABSTIEG:
Dieser erfolgt auf demselben Weg. Will man erst beim Rückweg das Mießeck „mitnehmen“, bietet sich folgender Anstieg an: Etwa in halber Mitte des längeren, flachen Gegenanstieges zweigt im spitzen Winkel nach links ein Stichweg ab, der zu einem alten Stadel führt. Von dort weglos über die nur von einzelnen Lärchen bestandenen Wiesenhänge auf das Mießeck. Am markierten Steig nach Südwesten zum Anstiegsweg hinunter und über diesen zurück zum Ausgangspunkt.
Rast / Einkehr
Einkehrmöglichkeiten in Eisentratten
Karten
Austrian Map online, www.austrianmap.at
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
27.06.2020
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2021
480 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (35)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (1033)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (758)
  • Klettertouren (121)
  • Klettersteigtouren (163)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2183

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Stubeck über den Ochsenstand
    4 Std 30 Min, 720 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Stubeck und Poisnig von der Sonnalm
    3 Std 0 Min, 1150 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Von Gmünd auf den Bartlmann
    8 Std 30 Min, 1680 HM  (Kärnten, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Bergfriedhütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren