Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (31)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Tirol / Osttirol / Kreuzeckgruppe

Wolfgang Dröthandl | 03.08.2018
Leicht

Ederplan - Runde / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

180803150850.ovl - Wolfgang Dröthandl 
Ederplan.JPG - Wolfgang Dröthandl 
180803150851.jpg - Wolfgang Dröthandl 
180803150850.kml - Wolfgang Dröthandl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Osttirol / Kreuzeckgruppe
Streckenlänge Gehzeit
15KM 5 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
900HM 1.400HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
2; 3; ÖTK - Weg  rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Schranken der Mautstraße Richtung Zwischenbergen - Sattel oberhalb von Stronach (Mautgebühr Sommer 2018: 4 €, Münzen bereithalten!) Längengrad: 12,8594970343
Breitengrad: 46,8293292565
Anreise / Zufahrt
Öffentlich: Mit der Bahn von Lienz bzw. Spittal / Drau bis zum Bhf. Dölsach (653m) - Fahrpläne unter www.oebb.at. Von dort Taxi nach Stronach (Sommer 2018: 18 €): Taxi Xander Lienz, www.taxixander.at, Tel. 04852 65365.
Mit PKW: Unterhalb des Iselsberges auf Tiroler Seite nach Stronach, östlich oberhalb des Ortes beginnt bei einem Schranken die geschotterte Mautstraße zum Zwischenbergen - Sattel (Sommer 2018: 4 €), dort Parkplätze. Eventuell ein zweites Fahrzeug in Dölsach oder Gödnach abstellen.
Charakteristik
Familientaugliche Runde auf eine grandiose Aussichtsloge und zu einer wunderschönen Berghütte, öffentlich / mit Taxi machbar. Abstieg eher lang und eintönig - besser Variante benutzen (siehe unten).
Gipfel / Berg
Ederplan (2061m)
Ausrüstung
Bergschuhe, Regenschutz, Teleskopstöcke; Proviant bei geöffnetem Anna - Schutzhaus nicht unbedingt nötig
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Steig
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Bis Zwischenbergen - Sattel anfangs Schotterstraße, im Abstieg lange Forststraße, ab Görtschach Asphalt
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Mautschranken auf der Schotterstraße relativ steil aufwärts, eine Abzweigung nach links (Stronacher Wiesen) bleibt unberücksichtigt. Bereits jetzt schöne Ausblicke auf die Lienzer Dolomiten und nach Lavant jenseits des Drautals (auch sehr beeindruckend schon vom Bhf. Dölsach!). Bei einem Graben links (markiert) die Straße auf Abschneider verlassen, rechts würde ein alternativer Abstieg auf dem Eggerweg zu Erdpyramiden (ca. 20 Min.) führen. Nach gesamt ca. 3 Km erreichen wir den Zwischenbergen - Sattel mit Jagdhaus und Parkmöglichkeiten. Von hier lässt sich in ca. 10 Minuten das Moorbiotop "Zwischenberger Lacke" erreichen (kleiner Rundweg). Für den weiteren Aufstieg wählen wir den ÖTK - Weg (Wegweiser) rechts, wenige Meter hinter dem Parkplatz ginge ein weiterer Anstiegsweg los (mehr Wald, etwas steiler - Abstiegsalternative). Angenehm im Wald aufwärts zu einem ersten Forstweg (alternativ hier auch Weg nach links möglich - wir halten uns rechts), der bald eine schöne Aussicht auf den Lienzer Talkessel bietet. Bei einer Gabelung rechts für Biker weiter, wir gehen links und nach wenigen Metern rechts auf schönem Steig bergan durch den lichten Wald. Wir münden erneut in den Fahrweg, gehen kurz links zu einer Kehre, sodann auf der Straße weiter bis zu einem Almgatter (Hundeverbotstafel im Sommer 2018!). Auf dem Almweg bald relativ steil bergauf und bei immer besserer Aussicht mit einer Linkskurve zu mehreren Almhütten - hier mündet von links unser alternativer An- bzw. Abstiegsweg ein. Bei einem Wegweiser nochmals links und nach wenigen Minuten zum Anna - Schutzhaus (1991m). Der zehnminütige Gipfelanstieg zum großen Kreuz am Ederplan beginnt direkt hinter der Hütte. Gehzeit gesamt ca. 2 1/2h.
Weitreichendes Gipfelpanorama: im Süden Drautal mit Lienzer Dolomiten, Pustertal mit Sextner Dolomiten, im Westen der Lienzer Talkessel mit Höchstein und Defereggen, Venedigergruppe, im Nordwesten Schobergruppe, im Norden Mölltal mit Marterle (visavis am Hang zu sehen) und Goldberggruppe, im Osten direkt anschließend Kreuzeckgruppe (Ziethenkopf), im Südosten Karnische und Gailtaler Alpen. Westlich des Hochstadels ist auf der Alm die Hochstadelhütte und die Kalser Hütte erkennbar.
Abstieg (Alternativvorschlag siehe unten): Hinunter zur Anna - Schutzhütte, nach der Einkehr zurück auf dem Anstiegsweg zu den Almböden unterhalb der Hütte, bis wenige Meter vor dem ersten Gatter (Hundeverbot, siehe oben) links ein Wegweiser Richtung Görtschach und Gödnach weist (Weg 3). Links markiert durch Wald bergab, wir passieren ein Gatter und erreichen über einen steilen Karrenweg bergab einen Almboden, die Markierungen führen talwärts zu einem Fahrweg - vor uns stets die Lienzer Dolomiten im Blickfeld! Von der Fahrstraße führt unterhalb einer Almhütte ein Wegweiser unvermittelt links zu einer alten Bank, von hier etwas abenteuerlich (Markierungen suchen!) über einen steilen Schlag abwärts, der Weg wird erst im unteren Teil des Schlags wieder deutlich sichtbar und führt erneut auf unseren Fahrweg. Nun links und eher eintönig auf der Straße mittels ausgedehnter Serpentinen abwärts, fernab im Tal ist der Bahnhof von Dölsach immer sichtbar. Langsamer Höhenverlust, von rechts münden Wege von den Erdpyramiden und nach Dölsach ein (Nr. 7). Ab einem Schranken Asphaltweg, bald erreichen wir die Häuser von Görtschach. Hier eher rechts halten und auf der Hauptstraße weiter nach Gödnach, von dort links abwärts zur sichtbaren B 100, die von uns gequert wird. Geradeaus weiter und über den Debantbach, die Straße führt sodann rechts nach wenigen Minuten zum Bahnhof Dölsach (Wh. Marinelli). Gehzeit ca. 2 1/2 - 3h.
Stützpunkt
Anna - Schutzhaus (1991m, ÖTK), erbaut 1882 vom Maler Franz Defregger für seine Frau und nach ihr benannt; Mitte Mai - Anfang November, 25 L und B, Tel. +43 (0)664 4211895, www.annaschutzhaus.com
Zielpunkt
Ederplan (2061m)
Rast / Einkehr
Gasthaus Marinelli neben dem Bhf. Dölsach: 9991 Dölsach 78,
Tel. +43 4852 68208, www.gasthaus-marinelli.at
Kombinationsmöglichkeiten
- Alternativer Abstieg: Über Weg 318 / 2 (beim kleinen Teich rechts, Wegweiser) zurück auf den Zwischenbergen - Sattel, dann über den Eggerweg, vorbei an Erdpyramiden, (Nr. 7) direkt nach Gödnach oder Dölsach.
- Stronacher Wiesen und Zwischenberger Lacke (kleiner Moorrundweg)
- Abstiege auf die Kärntner Seite nach Winklern oder Lainach
- Ederplan: kleiner oder großer Rundweg (mit Loneskopf, 2248m)
- Ziethenkopf (2484m): 2h ab Ederplan (eine Richtung)
- Kreuzeck - Höhenweg: 4-5 Tage durch die gesamte Berggruppe ostwärts am Kamm über Hugo Gerbers - Hütte - Feldner Hütte - Salzkofelhütte (lange Tagesetappen, Ausdauer, Trittsicherheit, sicheres Wetter erforderlich, zahlreiche Gegensteigungen) - vgl.alpintouren.com
Karten
f & b 1: 50 000 WK 182 Lienzer Dolomiten - Lesachtal
Bemerkung
In der Nähe nicht versäumen:

Lavant - frühchristliche Ausgrabungen: http://www.lavant.at/geschichte
Römische Ausgrabungen von Aguntum: http://www.aguntum.info/
Stadt Lienz: Altstadt, Schloss Bruck, Osttirodler und Höchstein, Zettersfeld, Tristacher See, Albin Egger - Lienz,...
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Dröthandl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
03.08.2018
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2021
1623 83
WEITERETOUREN von Wolfgang Dröthandl


  • Wandertouren (228)


  • Gesamtanzahl der Touren: 228

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Kreuzeck Höhenweg Teil 2 – Etappe Anna Schutzhaus - Hugo Gerbers Hütte
    8 Std 0 Min, 1300 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Kreuzeck Höhenweg, Teil 1 - Aufstieg zum Anna Schutzhaus
    1 Std 30 Min, 600 HM  (Tirol, AT)
    WandertourSchwer Wiener Höhenweg durch die Schobergruppe
    24 Std 0 Min, 3650 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourSchwer Ederplan (Route: 125 MTB Tour tiris)
    16 KM, 1350 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourMittel Faschingalm- Debanttal- Lienzer Hütte (Route: 107 MTB Tour tiris)
    12 KM, 600 HM  (Tirol, AT)
    MountainbiketourLeicht Roaner Alm
    23 KM, 790 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Winklerner Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren