Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Südtirol / Sarntaler Alpen

Manfred Karl | 04.12.2017
Leicht

Vom Garner Wetterkreuz zur Königsanger Spitze / Wander Tour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Sarntaler Alpen
Streckenlänge Gehzeit
11KM 4 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.090HM 1.090HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Garner Wetterkreuz, 1440 m Längengrad: 11,5705786944
Breitengrad: 46,6729987746
Anreise / Zufahrt
Von der Autobahn Brenner – Bozen (A 22) fährt man bei der Ausfahrt Klausen – Gröden ab und etwa 200 m über die SS 12 nach Süden bis zur Abzweigung nach Feldthurns (SP 74). Von dort die SP 142 Richtung Latzfons und kurz vorher rechts nach Garn hinauf. Durch den kleinen Ort und weiter bis zum Ende der offiziellen Fahrmöglichkeit oberhalb vom Garner Wetterkreuz.
Charakteristik
Einfache Tour auf einen großartigen Aussichtsberg, wobei besonders der Blick in die Dolomiten besticht. In Verbindung mit der Gratwanderung zum Hundskopf und dem Rückweg über den Radlsee bzw. die gleichnamige Hütte eine wunderschöne, vor allem im Herbst äußerst lohnende Runde.
Gipfel / Berg
Königsanger Spitze oder: Königsanger, 2436 m – Radlseenock, 2391 m - Hundskopf, 2352 m
Ausrüstung
Normale Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Steig
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz auf dem Almfahrweg mit der Markierung Nr. 10 oder diesen über einen Steig abkürzend zu einer Informationstafel. Stets auf dem Weg Nr. 10 ansteigen, bis man etwas unter 2000 m endgültig aus dem Wald tritt. Schon vorher hat man an einigen Stellen schöne Ausblicke, so etwa bei der Morgenrast, einem Kreuz mit Tisch und Rastbänken. Im Almgelände wurde der Steig teilweise neu trassiert und führt als bequemer Wanderweg zum Munschegg hinauf, das durch einen großen Steinmann samt Sitzbank gekennzeichnet ist. Wenig oberhalb kommt ein Steig von der Brugger Schupfe und noch etwas höher oben ein anderer Steig von der Klausner Hütte herüber. Man ignoriert alle Abzweigungen, auch jene zur Radlsee Hütte und bleibt auf dem breiten Kamm Richtung Königsangerspitze. Das Gipfelkreuz ist schon lange sichtbar und man wandert aussichtsreich zu diesem empor. Der höchste Punkt befindet sich etwas westlich bei einer großen Orientierungsrosette.
ABSTIEG:
Für den Abstieg wählt man den Nordostgrat der Königsangerspitze. Der bezeichnete Steig (Weg Nr. 7) führt zur Radlsee Hütte hinunter. Zuerst am Grat entlang, dann einige kleine Grathöcker in der südseitigen Flanke umgehen. Dort wo der Steig den Kamm endgültig zur Radlsee Hütte verlässt, führt eine unbezeichnete Pfadspur auf den Grat zurück. Man übersteigt den Punkt 2391 m (Tabaccokarte, auch als Radlseenock bezeichnet) und folgt dem wieder breiter werdenden Rücken abwärts Richtung Hundskopf. Wenige Meter hinauf zum Hundskopf, der genau genommen nur eine vorgeschobene Gratschulter ist und den mächtige und aufs genaueste geschichtete Steinmänner „zieren“. Schöner Tiefblick auf Brixen. Etwas steiler abwärts zu einem Gedenkkreuz mit Sitzbank und von dort flach nach rechts (westlich) hinüber zur Radlsee Hütte. Einige Meter tiefer liegt der Radlsee mit schönen Rastplätzen. Von diesem kurzer Gegenanstieg zu einem Zaundurchlass und auf dem Weg Nr. 8 bzw. 10, anfangs quer durch eine steile Schrofenflanke, bis zu einer Wegteilung. Man wählt den unteren (der obere mit der Nr. 8 führt zur Klausner Hütte) und gelangt so zur Aufstiegsroute, die man etwas oberhalb vom Munschegg erreicht. Über den schon bekannten Weg zum Ausgangspunkt zurück.
Rast / Einkehr
Radlsee Hütte, 2284 m, AVS, www.radlseehuette.it
Eventuell Brugger Schupfe, 2000 m, privat, Telefon +39 339 290 2904
Karten
Carta Topografica 1:25 000, Blatt Nr. 030 Brixen – Villnösser Tal, Tabacco Verlag
Kompass, DVD Wander-, Rad- und Skitourenkarte Südtirol
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
04.12.2017
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
(Neue Tour)
Zugriffe Gesamt Zugriffe November 2017
2 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (14)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (825)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (646)
  • Kletter Touren (113)
  • Klettersteig Touren (130)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1799

    KOMPASSKARTEN


       

    BUCHTIPPS


      
     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Familienwanderung zur Klausner Hütte
    3 Std 0 Min, 475 HM  (Südtirol, IT)
    Wander TourLeicht Königsanger Spitze, 2436 m
    5 Std 0 Min, 1000 HM  (Südtirol, IT)
    Wander TourLeicht Plankenhorn und Lorenzispitze vom Kühhof
    6 Std 0 Min, 1080 HM  (Südtirol, IT)
    Wander TourLeicht Zum Schutzhaus Latzfonser Kreuz
    4 Std 15 Min, 780 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren