Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (9)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Wien / Wienerwald - Hütteldorf - Satzberg - Ottakring

Wolfgang Dröthandl | 30.11.2015
Leicht

Stadtwanderweg 4: Jubiläumswarte / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Stadtwanderweg_4.JPG - Wolfgang Dröthandl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Wien, AT Wienerwald - Hütteldorf - Satzberg - Ottakring
Streckenlänge Gehzeit
8KM 2 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
250HM 250HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordost Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
keine  blau
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Station Bahnhofstraße der Linie 49 (ca. 200m) Längengrad: 16,2620830535
Breitengrad: 48,2015876103
Anreise / Zufahrt
Am besten öffentlich mit der Straßenbahnlinie 49 zur Station "Bahnhofstraße".
Charakteristik
Abwechslungsreicher Wanderspaziergang von Hütteldorf in den Wienerwald mit einigen Höhepunkten (Dehnepark, Silbersee, Satzberg, Jubiläumswarte, Kreuzeichenwiese, Rosental).
Gipfel / Berg
Jubiläumswarte (449m)
Ausrüstung
feste Schuhe, eventuell Regenschutz
Tourtyp / Charakter der Tour
Kinder und Familienwanderung
Wegbeschaffenheit
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
abschnittsweise Asphalt (relativ kurz - Dehnegasse, Steinböckengasse,...)
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Haltestelle wenige Meter stadtauswärts und rechts in die Rosentalgasse, von der nach wenigen Metern die Dehnegasse rechts abzweigt, Orientierungstafel. Wir folgen der Dehnegasse und dem Rosenbach aufwärts, ehe wir links in den idyllischen Dehnepark einbiegen. Nach wenigen Metern erreichen wir einen großen Kinderspielplatz. Wir gehen weiter entlang des Baches bis zum Dehneparkteich, sodann am (von uns aus gesehen) rechten Ufer weiter bis zu einer kleinen Brücke, die wir überschreiten. Wir queren die Rosentalgasse (Wegweiser) und gehen auf einem Waldweg bergan Richtung Satzberg. Nach einer grabenähnlichen Passage erreichen wir bald den kleinen Silbersee; nunmehr mittels zweier Kehren (überraschend felsig!) auf die Lagerwiesen am Satzberg und auf die Steinböckengasse, deren Verlauf wir rechts bergwärts folgen. Ab der Abzweigung des Jakob Kern - Weges wird die Gasse zum gemütlichen Waldweg, der uns rasch zur Siedlung Kordon und in die Wickengasse führt; erster Blick zur Jubiläumswarte. Wir halten uns rechts und gehen durch die Wickengasse (Ausblick auf Wien und auf die goldene Kuppel der Steinhof - Kirche - daher der Spitzname "Lemoniberg"!) bis zum Seglerweg; hier kann man parallel auch im Wald links hinauf gehen. Wir überqueren den Pelzer Rennweg und gehen im Wald rechts parallel zur Straße, bis nach wenigen Minuten die Jubiläumswarte auftaucht (Waldschule, schöner Rundblick, höchster Punkt unserer Tour). Hier treffen wir auf den Stadtwanderweg 4a, der von Ottakring heraufführt - die Wege führen nun gemeinsam zur nahen und beliebten Kreuzeichenwiese, Gehzeit hierher netto ca. 1h oder mehr.
Wegkreuzung und Wegweiser vor der Wiese beachten, wir folgen den Wegweisern rechts und gehen leicht bergab, entlang eines Wildgeheges (Markierung weiß-blau-weiß), alle Abzweigungen nach links bleiben unberücksichtigt. Bald taucht zur Rechten ein kleiner, nach Otto König benannter Turm auf; wir überqueren die Johann Staud - Straße (Teich) und folgen den Wegweisern links zur Steinbruchwiese (Grill - und Spielplatz). Wir queren die Wiese und folgen nahe einer markanten Linkskurve der Johann Staud - Straße unserem Wegweiser nach rechts. Nunmehr durch den Wald bergab (auch weiß-blau-weiß), ehe wir auf die Loiblstraße treffen; sodann rechts und über die kleine Brücke (Loiblbrunnen) links, sogleich wieder links (Kleibersteig, Wegweiser). Der Weg führt nun idyllisch oberhalb des Grabens des Rosenbaches in das Rosental hinein, ein Stück auch entlang des Wassers. Wir erreichen die Jan Kiepura - Gasse und damit auch unsere Einkehr, das Kleine Schutzhaus Rosental in der Rosentalgasse. Von hier die Rosentalgasse abwärts, ehe wir bald wieder auf die Brücke treffen, die zum Dehneparkteich zurückführt. Damit ist die Runde geschlossen, auf bekanntem Weg durch den Dehnepark wieder zurück zur Linzer Straße und zur Linie 49. Gehzeit ab Kreuzeichenwiese netto ca. 1h.
Stützpunkt
keiner
Zielpunkt
Jubiläumswarte mit Waldschule (449m) bzw. Ausgangspunkt (Rundweg)
Rast / Einkehr
Kleines Schutzhaus Rosental, 1140, Rosentalgasse 667, Tel. 01 9140818, Di Ruhetag, sonst ganzjährig 11-23h, www.kleines-schutzhaus.at
Kombinationsmöglichkeiten
Wiener Stadtwanderweg 4a (Ottakring, siehe alpintouren.at)
Wiener Bezirks - Kulturwanderwege 14 und 16 (siehe alpintouren.at)
Von der Kreuzeichenwiese weiter Richtung Neuwaldegg oder Schottenhof.
Karten
Wiener Stadtpläne aller Maßstäbe
Gratisbroschüre "Wanderbares Wien" der MA 49
Beschilderung
Mit dunklen Holzpfeilen ("Stadtwanderweg 4") gut beschildert; Orientierungstafeln in der Dehnegasse und bei der Jubiläumswarte
Bemerkung
Die Jubiläumswarte ist frei zugänglich, aber in den Wintermonaten geschlossen.
Infos zur Waldschule Ottakring: http://www.wien.gv.at/umwelt/wald/bildung/waldschule-ottakring.html
Der Dehnepark war seit 1791 im Besitz der Familie Liechtenstein, wurde 1851 vom Zuckerbäcker Dehne erworben und in den 1930er - Jahren vom Schauspieler Willi Forst gekauft; öffentlich zugänglich seit 1973.
Sehenswert in der Nähe:
- Villa Vojcsik (Jugendstil, Linzer Straße 375, nahe Ausgangs- und Endpunkt)
- Schloss Wilhelminenberg (Restaurant - Café, schöner Blick über Wien, Adventmarkt; etwas abseits der Route)
- Otto Wagner - Kirche am Steinhof (abseits der Route)
- Ernst Fuchs - Museum bzw. Villa (abseits der Route)
- Stadion des SC Rapid (Neubau 2014-16, nahe des Ausgangspunktes)
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Dröthandl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
30.11.2015
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
16.02.2016 10:39:00 (Petra Auer)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Oktober 2017
890 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Dröthandl


  • Wander Touren (175)


  • Gesamtanzahl der Touren: 175

    BUCHTIPPS


      

    WEITERETOUREN


    Mountainbike TourMittel Schottenhof Strecke (2 Varianten)
    14 KM, 500 HM  (Wien, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren