Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (61)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Tirol / Ötztaler Alpen / Glockturmkamm - Kaunertal

Andreas Koller | 15.09.2015
Mittel

Rifflkarspitze (3219m) / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

170920020008.ovl - Andreas Koller 
170920020008.jpg - Andreas Koller 
170920020008.kml - Andreas Koller 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Ötztaler Alpen / Glockturmkamm - Kaunertal
Streckenlänge Gehzeit
10KM 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
900HM 900HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südost Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
902  rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Kaunertaler Gletscherstraße (Parkplatz Riffltal), 2330m Längengrad: 10,7119274139
Breitengrad: 46,8864648134
Anreise / Zufahrt
Auf der A12 Inntalautobahn bis zum Anschlusspunkt Zams, dort biegt man nach S Richtung Reschenpass ab. Durch den Landecker Tunnel S-wärts und auf der B315 bis Prutz. Dort biegt man in das Kaunertal ein und erreicht via Feichten die Mautstelle der Kaunertaler Gletscherstraße. Hinauf zum Gepatsch Stausee und nach den Kehren zum kleinen Parkplatz beim Eingang zum Riffltal.
Charakteristik
Erstaunlich leichte Bergtour auf einen 3000er, teilweise loses Schuttwerk
Gipfel / Berg
Rifflkarspitze, 3219m
Ausrüstung
Feste Bergschuhe mit Profilsohle, Teleskopstecken, Verpflegung
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Firnfelder
markierte Wege (alpines Gelände)
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Vom Riffljoch zum Gipfel Grat, dann Schuttrinne
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom kleinen Parkplatz an der Kaunertaler Gletscherstraße wandert man nur mäßig steil ansteigend über Almmatten. So erreicht man ein kleines Kar mit Seenaugen. Eine Steilstufe (Gufel) ermöglicht den Aufstieg in das weite Rifflkar mit seinem Blockwerk und den Seen. Man quert das Kar zunächst flach an einem Ombrometer vorbei und erreicht bald die steile Flanke zum Riffljoch. Etwas mühsam im Schutt und Blockwerk, teilweise über Schrofen hinauf zum Riffljoch. Dort wendet man sich nach N und steigt zunächst sanft am S-Grat an. Kurz vor dem Gipfelaufbau muss dann eine sehr steile, schuttige Rinne bezwungen werden. Ma erreicht eine kleine Schulter, von der es im Blockwerk nicht mehr weit zum Gipfel der Rifflkarspitze ist. Der Abstieg erfolgt auf der Anstiegsroute.
Stützpunkt
Unterwegs keiner
Zielpunkt
Rifflkarspitze
Rast / Einkehr
Betriebe im Kaunertal
Kombinationsmöglichkeiten
Zahlreiche Touren im Glockturmkamm (Paradegipfel: Glockturm) und im gegenüberliegenden Kaunergrat -> siehe www.alpintouren.com
Karten
FB50 WK 254 (Landeck - Reschenpass - Samnaungruppe - Paznaun)
FB50 WK 253 (Landeck - Reschenpass - Kaunertal - Tiroler Oberland)
FB50 WK 252 (Ötztal - Pitztal - Kaunertal - Wildspitze)
Kompass Digital Map (Tirol)
AV-Karten Digital (Ötztaler Alpen - Naudererberge)
Beschilderung
Wegweiser (bis zum Riffljoch)
Bemerkung
Die Rifflkarspitze ist wohl die kleine Schwester des Glockturms und wird im Sommer nur sehr selten bestiegen. Dementsprechend ruhig ist auch der Gipfel. Ein wenig mühsam geht es durch den Schutt, jedoch ist das Panorama großartig. Der Grat ist nie wirklich schwierig, der Gipfelaufbau verlangt etwas Trittsicherheit, ist jedoch nie ausgesetzt. Alles in allem eine empfehlenswerte Tour für alle, die wirklich Einsamkeit am Gipfel suchen.
Autorname Autorkontakt
Andreas Koller Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
15.09.2015
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2020
2611 0
WEITERETOUREN von Andreas Koller


  • Schneeschuhtouren (96)
  • Radtouren (2)
  • Wandertouren (945)
  • Skitouren (295)
  • Klettertouren (51)
  • Klettersteigtouren (396)
  • Snowboardtouren (7)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1792

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourSchwer Adlerweg Etappe 38 - Ins Tal mit den zwei Gesichtern
    7 Std 0 Min, 1150 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Seeles Seen
    1 Std 0 Min, 100 HM  (Tirol, AT)
    WandertourMittel Vom Kaunertal ins Langtauferer Tal (2968m)
    5 Std 0 Min, 565 HM  (Tirol, AT)
    WandertourLeicht Weißseekopf, 3044 m
    3 Std 0 Min, 520 HM  (Tirol, AT)
    SkitourSchwer Durch die Münchner auf den Nörderkopf (3083m)
    4 Std 0 Min, 1200 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Habicht, 3092 m
    2 Std 0 Min, 750 HM  (Tirol, AT)
    SkitourMittel Kurze Tour auf die Nasse Wand (3046m)
    1 Std 15 Min, 450 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Holderli Seppl Klettersteig
    1 Std 0 Min, 180 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteigtour Holderli Seppl Klettersteig (2115m)
    1 Std 15 Min, 210 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren