Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (27)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Tirol / Chiemgauer Alpen

Manfred Karl | 22.08.2015
Mittel

Steinplatte über die Wemeteigenalm / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Tirol, AT Chiemgauer Alpen
Streckenlänge Gehzeit
9KM 6 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.120HM 1.120HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Süd Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Wemeteigenalm, 758 m Längengrad: 12,6036465167
Breitengrad: 47,5877411769
Anreise / Zufahrt
Man fährt auf der B 178, das ist die Verbindung zwischen Lofer und St. Johann in Tirol bis auf Höhe der Örtlichkeit mit der Bezeichnung „Hausstatt“, die sowohl in der ÖK als auch in der Kompasskarte zu finden ist.
Der Beginn des Anstieges zur Wemeteigenalm ist leicht zu übersehen, da der Parkplatz am Straßenrand, wo die Forststraße abzweigt, unauffällig ist und auch keine Hinweisschilder den Parkplatz ankündigen. Lediglich eine Informationstafel für Kletterer, die zudem etwas zurückgesetzt unter den Bäumen steht, gibt es. Der Parkplatz befindet sich ziemlich genau 1,6 km östlich der Ostzufahrt in den Ort Waidring bzw. etwa 500 m westlich der kleinen Raststätte an der B 178.
Charakteristik
Die Wanderung zur Steinplatte über die Wemeteigenalm könnte man zweigeteilt betrachten: Bis zur Alm großteils dichter Wald mit wenig Aussicht und steiler Aufstieg oder weitausholende langatmige Forststraße (Fahrverbot auch für Fahrräder, ansonsten wäre es eine lohnende Bike&Hike-Tour). Ab der Alm landschaftlich außerordentlich schön mit toller Felsszenerie und ebensolcher Aussicht. Trittsicherheit ist im felsigen Bereich notwendig.
Gipfel / Berg
Steinplatte, 1869 m
Ausrüstung
Normale Wanderausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
Drahtseilversicherungen oder Leitern
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Auf der Hüttenstraße der Bundesforste ein Stück weit bergauf, bis links der nicht markierte Abkürzungssteig zur Wemeteigenalm beginnt. Diesen aufwärts, im ersten Teil ist er teilweise durch umgestürzte Bäume und Unwetterschäden in Mitleidenschaft gezogen. Die Forststraße wird mehrmals gequert, insgesamt führt der so genannte „Alte Steig“ zwischen den Kehren teils sehr steil empor. Man kann diese sehr langen Kehren der Forststraße natürlich auch recht bequem ausgehen. Bei den Almhütten öffnet sich eine idyllische Almlandschaft mit eindrucksvollen Felswänden im Hintergrund. Sanft ansteigend nach Westen bis zur Kopfkrax, wo ein riesiger Felsblock mit Sitzbank dominiert. Hier zweigt der Wieslochsteig ab, den man auch für den Aufstieg benützen könnte (Stellen 1 sowie versicherte Stellen A).
Um über den Boarstadlsteig die Steinplatte erreichen zu können, muss man noch ein kurzes Stück weiter nach Westen Richtung Grünwaldalm wandern, teilweise leicht fallend. Beim folgenden Wegweiser am sogenannten Treschereck mit dem Hinweis zum Boarstadlsteig zweigt man im spitzen Winkel nach rechts ab.
Der Steig ist zwar mit roten Punkten markiert, dennoch muss man in Teilbereichen darauf achten, die Wegspur nicht zu verlieren. Nach einem grasigen Rücken gelangt man rasch in die Latschenzone. Durch eine Latschengasse steil hinauf zu den Felsblöcken der Drei Brüder, die nach einer Sage hier versteinert worden sein sollen. Über Blöcke links unterhalb der Felsen entlang, dann rechts aufwärts. Eine kurze Passage über eine Platte ist drahtseilgesichert (A oder 1). Zwischen den Felstürmen durch, eine Kluft wird mit Hilfe von zwei kleinen Leitern (A) überstiegen. Der Steig führt weiter über Blöcke, an einer Rastbank vorbei, dann auf einem Weg durch die Latschen an den Fuß der Gipfelwand, wo sich zwei Ausstiegsmöglichkeiten anbieten.
Links am Sektor „Wintergarten“ vorbei zum Zettensteig und über dessen gesicherte Ausstiegsrinne (A/B) auf die Hochfläche und zum Gipfel.
Der Boarstadlsteig führt nach rechts am Fuß der Felswand auf einem stellenweise erdigen Band entlang.
Schließlich kann man unter einem quer liegenden Block über eine kurze steile Stufe (1-) links aufwärts in eine Schrofengasse ansteigen. Hier befinden sich 2 Ringbohrhaken zum Sichern bzw. Abseilen bei Schneelage. Unterhalb einer stark überhängenden Wand gelangt man durch diese Gasse zum Hochflächenrand und damit zum Wieslochsteig. Über diesen nach links in ein paar Minuten auf den höchsten Punkt der Steinplatte.
ABSTIEG:
a. Über die „schwere“ Variante des Wieslochsteiges, die ungefähr entlang des Hochflächenrandes verlauft (Stellen A, teilweise 1-).
b. Über glattpolierte Felsen auf dem Normalanstieg in eine Mulde, wo auch der Zettensteig herüberkommt. Von hier aus kann man einen kurzen Abstecher zum zweiten Gipfelkreuz machen. Hinunter zur Skipiste, auf dieser rechts und nach Osten abwärts zu einem Wegweiser. Hier verlässt man die Piste und wandert auf dem „normalen“ Wieslochsteig in einigem Auf und Ab in einem Bogen bis zum Beginn der „schweren“ Variante des Wieslochsteiges. Dort steil über felsiges Gelände absteigen, kurze Stellen streifen den ersten Schwierigkeitsgrad. Durch Latschen und an Felsblöcken vorbei erreicht man bald wieder den Anstiegsweg bei der Kopfkrax. Auf dem schon bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Rast / Einkehr
Gasthäuser in Waidring, Strub bzw. Lofer
Raststätte an der B 178
Kombinationsmöglichkeiten
Alternativ kann man auch vom Parkplatz der Seilbahn oder direkt von Waidring aus starten und über den Elmbachsteig zur Wemeteigenalm wandern. Dann hätte man die Möglichkeit, zur Bergstation abzusteigen und mit der Seilbahn zum Ausgangspunkt zurückzukehren.
Karten
Österreichische Karte Austrian Map Fly 5.0 auf DVD
Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich
Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Chiemgauer Alpen Mitte (darauf ist nur noch der Gipfel der Steinplatte enthalten)
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
22.08.2015
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
25.08.2015 09:58:00 (Petra Auer)
Zugriffe Gesamt Zugriffe März 2018
778 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuh Touren (20)
  • Rad Touren (6)
  • Nordic Walking Touren (3)
  • Rodel Touren (2)
  • Wander Touren (836)
  • Mountainbike Touren (60)
  • Ski Touren (664)
  • Kletter Touren (114)
  • Klettersteig Touren (132)


  • Gesamtanzahl der Touren: 1837

    KOMPASSKARTEN


     

    BUCHTIPPS


      

    PANORAMAGUIDE


     

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Steinplatte Abenteuerweg Triassic Trail
    1 Std 30 Min, 200 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourSchwer Über den Griesbacher Steig auf das Hinterhorn
    9 Std 0 Min, 1760 HM  (Tirol, AT)
    Wander TourLeicht Waidringer Panoramaweg
    5 Std 0 Min, 600 HM  (Tirol, AT)
    Kletter Tour Aufegschmatzt (gen Himmel geredet)
    3 Std 0 Min, 155 HM  (Tirol, AT)
    Kletter Tour EndeNie
    10 Std 0 Min, 1500 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Breitaualmrunde (Route: 240 MTB Tour tiris)
    20 KM, 780 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourLeicht Grenzlandtour Waidring - Reit im Winkl
    47 KM, 950 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourMittel Heutalrunde (Route: 237 MTB Tour tiris)
    37 KM, 490 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourLeicht Heutalrunde (Winkelmoos)
    45 KM, 350 HM  (Salzburg, AT)
    Mountainbike TourSchwer Loferer Alm (Route: 241 MTB Tour tiris)
    28 KM, 520 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Panoramaweg (Route: 239 MTB Tour tiris)
    16 KM, 515 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourLeicht Steinberg-Runde
    66 KM, 460 HM  (Tirol, AT)
    Mountainbike TourSchwer Waidring - Steinplatte - Loferer Alm
    26 KM, 722 HM  (Salzburg, AT)
    Mountainbike TourSchwer Waidring - Steinplatte - Unkenbachtal - Unken - Lofer - Waidring
    44 KM, 872 HM  (Salzburg, AT)
    Mountainbike TourMittel Weißbachschluchtrunde (Route: 235 MTB Tour tiris)
    10 KM, 235 HM  (Tirol, AT)
    Nordic Walking TourLeicht Kaiserblickrunde
    1 Std 30 Min, 237 HM  (Tirol, AT)
    Nordic Walking TourLeicht Strubrunde
    2 Std 30 Min, 100 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteig Tour Großes Hinterhorn, 2506 m, über Rothörnl Klettersteig
    2 Std 30 Min, 300 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteig Tour Klettersteig "s´ Schuasta Gangl"
    1 Std 0 Min, 250 HM  (Tirol, AT)
    Klettersteig Tour Steinplatte (1869m) über „s´Schuasta Gangl-Klettersteig“
    1 Std 0 Min, 180 HM  (Tirol, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren