Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (20)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Kärnten / Goldberg Gruppe / Sonnblick - Heiligenblut

Walter Ruttinger | 18.07.2014
Leicht

Neuen leichten Weg zum Sandkopf 3090m entdeckt / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD


   Karten, GPS, KML, Höhenprofil upload starten

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Kärnten, AT Goldberg Gruppe / Sonnblick - Heiligenblut
Streckenlänge Gehzeit
11KM 6 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.100HM 1.000HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Rieger Kaser 1980m.Geokoordinaten auf Google nicht nachvollziehbar. Händisch

nachgerechnet, nicht
vermessen, somit unverbindlich, Irrtum vorbehalten.
Rechtliche
Gegebenheiten vom Autor nicht zu vertre
Längengrad: 12,903356
Breitengrad: 46,99286
Anreise / Zufahrt
Auffahrt Mittner Kaser >Rieger Kaser liegt östlich Apriach zwischen Großkirchheim und

Heiligenblut.
Perfekte Beschreibung dank Manfred Karl


http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_27760.html
Charakteristik
Leichter 3000er, sogar bedingt familientauglich. Einladend für Schitouren.
Grosse

Verirrungsgefahr bei Sichteinschränkung. Für den Fall sicherheitshalber GPS Nav
tracking für
Rückweg
aufnehmen
Gipfel / Berg
Sandkopf 3090m
Ausrüstung
Bergausrüstung, Teleskopstecken empfohlen, Präzisionskompass, GPS tracking bei

jedweder
Sichteinschränkung erforderlich- smartphone mit App www.apemap.com


Kompass Österreich
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
Schotterweg
Wiesenweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Im Endteil sandig, aber überall unbeschwerlich
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von Rieger Kaser zunächst offiziellen Weg Stanziwurten nach NNO. Spitzwinkelig von O

zulaufende
Ostumgehung der "Weissen Wand" rechts liegen lassen. Es geht im

weiten Bogen nach NO, bis der Weg
eine plötzliche OSO Richtung vorgibt. Dort
ist
deswegen ein gelber Wegweiser "Stanziwurten". Hier den Weg
verlassen und

geradeaus NO Kurs halten. Es kann noch gar keinen ausgetretenen Weg geben. Man
folgt

einfach dem sanft nach Osten drehenden Geländeeinschnitt, der nördlich
von der
"Mauerboden"-Erhebung,
östlich vom abfallenden Stanziwurten
begrenzt wird. Rechts
verläuft eine wie vom Menschen angelegte

Bergwerkstrasse, sei aber angeblich nur
natürlich. Man passiert ein verfallenes
Steinhäuschen ("Kleine
Trögeralm"). Hier
beginnt die rote Linie des
Fotoschemas links im Bild. Man schwenkt auf Ostkurs, zielt auf

Mitte des Sattels
, dahinter gleich die markante Trögerhütte (Notunterstandsmöglichkeit). Dort auf Nordkurs
gehen. Der Sandkopf ist hier
prominent voraus zu sehen. Der
von Westen
abfallende Hang wird zweckmässiger
Weise ohne Höhenverlust gequert. 1500m
nach der
Trögerhütte sieht man westlich
oben am Kamm ein Kreuz (s. Foto)
200m nördlich davon finden wir eine gute

Möglichkeit, über den Grashang
hinauf den Kamm (eigentlich Geländewulst, der zum
Sandkopf leitet) zu

erreichen. Diesem auf flachem, sandigen Terrain Kurs ca 40 Gard
folgen.
Alsbald kommt das Gipfelkreuz in
Sicht und man ist perplex: Nach Nordosten

ein gewaltiger Abbruch und vor der Nase (Entf. 2500m) Sonnblick
und Zittelhaus
auf
Augenhöhe. Kann das sein- nach kaum 4h?
Stützpunkt
Keiner. Notunterstand Trögerhütte.
Zielpunkt
Sandkopf 3090msl
Rast / Einkehr
Gasthäuser von Arriach
Kombinationsmöglichkeiten
Siehe unseren Bericht Trögereck.
ACHTUNG Gefahrenstelle: Durch aus der

Entfernung nicht erkennbare Felsabbruchstelle KEIN passabler
direkter
Übergang
den Kamm entlang zwischen Sandkopf und Trögereck. Zum Zeitpunkt der
Erkundung war

am Rieger Kaser eine NP Schautafel, die autorenseitig an den
kompetenten Stellen
reklamiert wurde. Mit
weiß eingezeichneter strichlierter
Weglinie gaukelt(e) ein
Panorama vor, man könne über das Trögereck auch
zum
Sandkopf weiter. Das geht
aber nicht ohne Seil. Hoffentlich wurde das Plakat
geändert.
Karten
Es fehlt in den Karten leider der Startpunkt Rieger Kaser P, ÖAV-Wege zum Stanziwurten

sind zur Orientierung
wichtig
Beschilderung
Keine, ev. Fotoschema ausdrucken und mitnehmen. Aufnahmeort war von Stanziwurten FJ 2012
Bemerkung
http://www.via-aurea.com/index.php?page=uebersicht&category=gebiet
Es handelt sich

eindeutig mindest um ein Explorationsgebiet für Goldgewinnung in der erzbischöflichen
Zeit

Salzburgs
Autorname Autorkontakt
Walter Ruttinger Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
06.08.2015
Zugriffe Gesamt Zugriffe April 2022
4999 0
WEITERETOUREN von Walter Ruttinger


  • Wandertouren (58)


  • Gesamtanzahl der Touren: 58

    BUCHTIPPS


      
      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Stanziwurten, 2707 m
    4 Std 0 Min, 730 HM  (Kärnten, AT)
    WandertourLeicht Trögereck 2732m
    4 Std 30 Min, 750 HM  (Kärnten, AT)
    MountainbiketourLeicht Von Döllach zum Großsee, 2417m
    32 KM, 1400 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourMittel Eckkopf (2871)
    4 Std 0 Min, 1300 HM  (Kärnten, AT)
    SkitourLeicht Stanziwurten 2707 m
    4 Std 0 Min, 1350 HM  (Kärnten, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    AVHÜTTEN

    Rojacher Hütte
    Sadnighaus
    Zittelhaus


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren