Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (24)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wander Touren / Steiermark / Hochsteiermark - Mariazell

Wolfgang Dröthandl | 01.04.2014
Leicht

Salzaklamm und Sigmundsberg / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

Salzaklamm.JPG - Wolfgang Dröthandl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Hochsteiermark - Mariazell
Streckenlänge Gehzeit
9KM 3 Std 30 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
200HM 200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
West Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
05, 06; 12 (lokal)  blau
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Basilika Mariazell, Benedictus - Platz 1 Längengrad: 15,3185355663
Breitengrad: 47,772892041
Anreise / Zufahrt
Auf der B 20 oder B 21 nach Mariazell; öffentliche Anreise mit der Mariazellerbahn möglich; siehe www.noevog.at
Charakteristik
Abwechslungsreicher, familientauglicher Wanderspaziergang direkt ab Mariazell durch das Durchbruchstal der Salza Richtung Rasing und zu einem schönen Aussichtspunkt mit Bergkircherl.
Gipfel / Berg
Sigmundsberg (834m)
Ausrüstung
Regenschutz, Proviant, am besten Wanderschuhe
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Waldweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Von der Basilika bis zum Beginn der Salzaklamm bzw. am Sigmundsberg und ab Rasing großteils Asphalt
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von der Basilika auf den Hauptplatz von Mariazell und rechts in die Wiener Neustädter Straße (Touristeninfo); dem Straßenverlauf immer stadtauswärts folgen (Gehsteig), schöner Blick auf die markante Sauwand. Nach der Ortstafel (Schwibbogen) links halten und auf dem Gehsteig entlang der B 21 bis zum "Luckerten Kreuz" am Kreuzberg (daneben Karmelkloster; am Horizont die weitgestreckte Wildalpe, rechts die Hohe Student, beides lohnende Tourenziele - siehe "Alpintouren"); nun auf dem mit Platten ausgelegten Pilgerweg die Straßenkehren am Kreuzweg entlang bergab bis zur Salza, Wegtafel. Geradeaus an der Straße nach wenigen Metern das Wh. Weinperle, wir halten uns jedoch schon vorher rechts und gehen Richtung Felsen (Wegtafel). Hier beginnt die Salzaklamm (Klammweg ca. 1h), eigentlich keine richtige Klamm, eher ein Durchbruchstal. Der Weg bleibt immer am orographisch rechten Flussufer und beginnt mit einer kurzen versicherten Felspassage und zwei Stegen. Nach einer Wiese unterqueren wir eine Brücke, sodann immer am Flussufer entlang. Es folgt eine felsigere Passage (Seilsicherung) und ein netter Rastplatz am Wasser mit Bank. Nach einer weiteren kurzen Steigung weitet sich das Tal, Abzweigung nach rechts (Tafel) über "Waldhansl" zurück auf den Kreuzberg möglich. Wir bleiben jedoch am Fluss, nun eben durch die Au, ehe das Gelände wieder enger und felsiger wird. Zweimal nimmt der Weg einen Aufschwung: einmal über Serpentinen, einmal kurz steil empor (ca. 30 Meter über der Salza). Dann weitet sich das Tal erneut, bei einer Wegkreuzung links hinab zur Brücke; hier steht auch die ehemalige Waldschenke (geschlossen, aber mietbar). Über die Brücke und rechts auf die Straße (geradeaus und rechts bergan Weg Richtung Gusswerk, Wegtafel); nun entlang der Salza auf dem Güterweg bis zur B 20. Wir überqueren die B 20, gehen wenige Meter rechts zu einer Gerberei, dort links in die Asphaltstraße zum Sigmundsberg einbiegen. Weiter entlang der Salza, vorbei an der Kläranlage, den ehemaligen Schihängen am Tribein und der ehemaligen Bahntrasse nach Gusswerk erreichen wir bald (leicht bergauf) die JUFA Sigmundsberg am Fuße des gleichnamigen Hügels. Schöner Blick auf das Kapellchen, im Hintergrund die Sauwand. Vor der JUFA links und in einem weiten Bogen bergan zum Wehrkirchlein am Sigmundsberg (meist geschlossen, 2013 restauriert). Schöner Blick auf das 3 Km entfernte Mariazell im Norden, im Süden die Aflenzer Staritzen. Auf demselben Weg zurück zur B 20 (Gerberei), Straße überqueren und wenige Meter links; bei erster Gelegenheit rechts abbiegen ("Fischerhäuschen") - (Hinweis: Ca. 400 Meter die Straße entlang weiter steht das Wh. "Zum Ursprung" - der Ursprungsfelsen aus der Mariazeller Gründungssage kann besucht werden). Wir gehen jedoch links zum Haus Rasing 29 und am Wiesenrain bergan zur Siedlung am Waldrand (Annaburg); rechts könnte man durch den Wald wieder zur Salzaklamm gelangen (Wegtafel). Durch die Siedlung weiter aufwärts zum Bundesschullandheim Mariazell, nun links zur B 21, links am Gehsteig bergab zur Kreuzung und sodann rechts (mit Gegensteigung beim Minigolfplatz oder gemächlicher die Straße entlang) wieder zum Ausgangspunkt Basilika zurück.
Stützpunkt
Diverse Einkehrmöglichkeiten im Stadtzentrum von Mariazell
Gasthof "Zur Weinperle", Halltal 3, Tel. 03882 / 2526 (am Weitwanderweg nach bzw. von Mooshuben, ca. 300 m von unserer Route entfernt)
Gasthof "Zum Ursprung", Rasing 5, Tel. 03882 / 34015 (unmittelbar neben dem Ursprungfelsen in der Rasing, ca. 400 m von unserer Route entfernt)
Zielpunkt
Rundweg
Rast / Einkehr
keine; eventuell Jugendherberge Sigmundsberg (JUFA), Sigmundsberg 1, Tel. 0570 83 380, www.jufa.eu/jufa-mariazeller-land-sigmundsberg/
Kombinationsmöglichkeiten
- Touren im Bereich der Mariazeller Bürgeralpe
- Auf dem Weitwanderweg 05 in die Mooshuben (ca 1h ab Halltal)
- Auf dem Wiener Mariazellerweg 06 in die Walster (Asphalt, ca. 2h ab Halltal)
- Vom "Waldhansl" auf dem Forstweg bergan zurück zur Siedlung auf dem Kreuzberg (Weg 11, 1/2 h)
- Von der Salzabrücke über die Sauwandpromenade nach Gusswerk (ca 1h) oder auf die Sauwand (siehe unter "Alpintouren")
Karten
f & b WK 5031 1: 35 000 (Mariazell - Ötscher - Josefsberg - Annaberg - Erlaufsee)
Bemerkung
Eine Besichtigung der Basilika von Mariazell und der Schatzkammern ist sehr zu empfehlen! Siehe www.basilika-mariazell.at
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Dröthandl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
25.08.2016
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
03.04.2014 13:45:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe Mai 2018
6228 45
WEITERETOUREN von Wolfgang Dröthandl


  • Wander Touren (179)


  • Gesamtanzahl der Touren: 179

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Hoch über Mariazell – die Mariazeller Bürgeralpe
    40 Min, 390 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Mariazellerland - Rundwanderweg
    4 Std 30 Min, 200 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Sauwand - Runde
    3 Std 20 Min, 500 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourLeicht Von Mariazell auf die Bürgeralpe
    2 Std 15 Min, 400 HM  (Steiermark, AT)
    Mountainbike TourSchwer Alpentour: Mariazell - Mürzzuschlag
    63 KM, 1608 HM  (Steiermark, AT)
    Mountainbike TourLeicht Eisenbahnnostalgie
    60 KM, 500 HM  (Niederösterreich, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren