Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (18)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (2)  GPS-Download (1)

Touren / Wandertouren / Steiermark / Mürzsteger Alpen / Gußwerk

Wolfgang Dröthandl | 19.04.2010
Leicht

Sauwand - Runde / Wandertour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

190208175907.ovl - Wolfgang Dröthandl 
Sauwand.JPG - Wolfgang Dröthandl 
190208175908.jpg - Wolfgang Dröthandl 
190208175907.kml - Wolfgang Dröthandl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Mürzsteger Alpen / Gußwerk
Streckenlänge Gehzeit
9KM 3 Std 20 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
500HM 500HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Nordwest Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
427  rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Wh. Mooshubenwirt (899m) Längengrad: 15,3515052795
Breitengrad: 47,7464803408
Anreise / Zufahrt
Auf der B 21 von Mariazell über den Kreuzberg ins Halltal, bald nach dem Weiler Gracherhof rechts Richtung Mooshuben abbiegen; ca. 1 km in die Mooshuben, dann weiter an der Pension Wieland vorbei auf der Asphaltstraße noch ca. 1 km bis zum Mooshubenwirt; Parkmöglichkeit. Aus Richtung Lahnsattel bzw. Kernhofer Gscheid Abzweigung Mooshuben ca. 1 km nach Ort Halltal links. Von Fallenstein an der B20 südlich von Gusswerk führt eine schmale (teils nicht asphaltierte) Straße ebenfalls in die Mooshuben.
Charakteristik
Die Sauwand ist ein charakteristischer, aber vergleichsweise selten erstiegener Höhenzug des Mariazellerlandes - wenig Publikum, jedoch nur eingeschränktes Panorama.
Gipfel / Berg
Sauwand (1420 m)
Ausrüstung
Bergbekleidung, festes Schuhwerk, Regenschutz, Proviant
Tourtyp / Charakter der Tour
leichte Wanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Waldweg
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Mooshubenwirt in südwestlicher Richtung auf Forststraße zum Gehöft Poller, sodann weiter auf Forstweg in südlicher Richtung stetig bergan. Bei einer Kehre Abzweigung eines Waldweges, nun steiler und schmaler Anstieg durch Wald (Markierungen teils verblasst). Bald erreicht man den bewaldeten Kamm der Sauwand, Abzweigung nach links zum Eiblbauer bleibt vorerst unbeachtet. Nun weiter in nordwestlicher Richtung auf dem Kamm sanft bergwärts, vorbei an einem hübschen Aussichtspunkt mit Tiefblick auf die B 20, sowie auf Tonion, Veitsch und Aflenzer Staritzen (markant: Hohe Weichsel). Nach ca. 1h ist der Pollerboden mit der Alpenrosehütte erreicht. Wegweiser in Hüttennähe beachten (Einmündung des Weges 426); zum Gipfel der Sauwand sind es noch ca. 40 MInuten: steil hinter der Hütte bergauf, dann weiter auf dem bewaldeten Kamm in nordwestlicher Richtung bis zum höchsten Punkt - Gipfelkreuz mit -buch; eingeschränkte Aussicht, vor allem Richtung Hochschwab und Aflenzer Staritzen.
Rückweg: Auf dem Anstiegsweg zurück zur Alpenrosehütte, dann den Waldkamm abwärts zur zuvor erwähnten Abzweigung (Wegtafel). Nun auf dem Kamm bleiben und in südöstlicher Richtung anfangs steil, dann gemäßigt talwärts zum Eiblbauer (Wiesensattel schon lange sichtbar); ein kurzes Stück Forststraße, dann auf einer schönen Bergwiese bergab zur Jausensation. Gehzeit Alpenrosehütte - Eiblbauer ca. 40 Min. Vom Eiblbauer führt eine asphaltierte Straße zurück in die Mooshuben, zunächst in östlicher Richtung, bei der Einmündung in die Straße Mooshuben - Fallenstein / Schöneben links abzweigen und zurück zum Ausgangspunkt, ca. 3/4h.
Stützpunkt
Alpenrosehütte auf dem Pollerboden (1240m), Selbstversorgerhütte, nur zugänglich für Mitglieder der ÖTK - Sektion "Kienthaler"; 20 Lager; vgl. www.kienthaler.at.
Zielpunkt
Sauwandgipfel; die Tour beginnt und endet beim Mooshubenwirt.
Rast / Einkehr
Jausenstation Eiblbauer (Fam. Pierer), Tel. 03882 / 2077
Mooshubenwirt (Gh. Steinacher), Tel. 03882 / 2660; www.mooshubenwirt.at - wichtiger Etappenstützpunkt für den Nord-Süd-Weitwanderweg und den Steirischen Mariazellerweg; Nächtigung.
Kombinationsmöglichkeiten
Die Tour kann verlängert werden, wenn man bereits von Mariazell bzw. Gusswerk aufbricht und beim Oberen Koglbauer Weg 426 einschlägt; der Weg führt in östlicher Richtung fast eben entlang der Nordabhänge der Sauwand, dann Abzweigung in südlicher Richtung und steil durch Wald bergauf zur Alpenrosehütte.
Abstieg vom Eiblbauer auch nach Fallenstein möglich (zwei Gasthöfe, großes Gehege für Davidshirsche, Weg 426)
Karten
f & b 031 Ötscherland - Mariazell - Scheibbs - Lunzer See, 1: 50 000
f & b 5031, 1: 35 000
Bemerkung
In der Nähe nicht versäumen:

Mariazell (Basilika, Schatzkammer,...)
Walster (Hubertussee, vgl. alpintouren.at)
Salzaklamm (vgl. alpintouren.at)
Erlaufsee
Autorname Autorkontakt
Wolfgang Dröthandl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
25.08.2016
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2020
4857 0
WEITERETOUREN von Wolfgang Dröthandl


  • Wandertouren (217)


  • Gesamtanzahl der Touren: 217

    BUCHTIPPS


      
      
      
     

    WEITERETOUREN


    WandertourLeicht Hohe(r) Student - Überschreitung
    5 Std 0 Min, 700 HM  (Steiermark, AT)
    WandertourLeicht Salzaklamm und Sigmundsberg
    3 Std 30 Min, 200 HM  (Steiermark, AT)
    MountainbiketourSchwer Alpentour: Mariazell - Mürzzuschlag
    63 KM, 1608 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Großer Königskogel (1574m)
    3 Std 30 Min, 830 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Tonion (1699m) - durch das Lechnertal
    2 Std 15 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourMittel Tonion (1699m) - über Langboden
    2 Std 45 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Tonion (1699m) - über Schöneben
    3 Std 30 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    SkitourLeicht Westroute auf die Tonion (1699m)
    2 Std 30 Min, 950 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren