Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (30)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (1)

Touren / Wander Touren / Steiermark / Schladminger Tauern / Sölkpass-Südrampe / Nähe Kreuzerhütte

Datzi | 16.03.2014
Schwer

Rundtour über den Eisenhut (Biwak) zum Karleck / Wander Tour


TOURFOTOS



TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!


TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Steiermark, AT Schladminger Tauern / Sölkpass-Südrampe / Nähe Kreuzerhütte
Streckenlänge Gehzeit
19KM 8 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.100HM 1.200HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Südost Nein
ÖAV Wegnummer ÖAV Schwierigkeit
 rot
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz südlcih der Kzreuzerhütte (1325m) Längengrad: 14,080953598
Breitengrad: 47,2501352352
Anreise / Zufahrt
Aus dem W von Tamsweg bzw. O von Scheifling anMurtal Straße B96 bis Murau und dort N-wärts abzweigen nach Schöder, weiter auf der Sölkpass-Straße bis kurz vor die Kreutzerhütte.
Charakteristik
Schöne und teilweise einsame Rundtour auf gut markierten Wegen. Der Abstieg von den Kamm(grad)wanderung ist unmarkiert und führt vorbei bei einer Jagdhütte mit weiteren Abstieg auf Forststraßen. Ich war bei dieser Tour alleine unterwegs und es lag noch teilweise viel Schnee. Ich wählte den direkten Anstieg zum Eisenhut. Der Grat zum Eisenhut ist teilweise ausgesetzt und erfordert Konzentration überhaupt bei Schneelage. Ein Biwak am Gipfel ist nicht nötig. Die Runde ist leicht in einen Tag zu bewältigen
Gipfel / Berg
Eisenhut (2456m) Karleck (2371m)
Ausrüstung
Normale Wanderausrüstung. Bei einen Biwak am Gipfel komplette Biwakausrüstung
Tourtyp / Charakter der Tour
anspruchsvolle Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schutt / Steine / leichter Fels
Steig
Waldweg
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parklatz unterhalb der Kreuzerhütte wandern wir auf einen gut Markierten Weg vorbei an der Rößlerhütte, abwechselnd wieder auf einer Forsstraße bis wir dann vor dem Untereren Zwieflerssee über einen Waldweg zu diesen See ansteigen. Der Weg zum See ist leicht und bald steht man am unteren Zwieflersee. Am See sieht man schon einen Wegtafel mit Wegweiser zum Eisenhut. Anstiegszeit steht hier 2.Std. Der weitere Weg führt dann über einige Steilstufen zu einer Hochfläche wo man schon unsereren letzten Anstieg zum Eisenhut sieht.
Dieser Weg führt in Serpentinen zum Gipfel. Ich stieg diesen aber gerade an. Von dieser Hochfläche ist der Gipfel eigentlich leicht zu erreichen. Im oberen Teil ist er leicht ausgesetzt, ist aber nicht schwierig. Kurz vor dem Sonnenuntergang erreichte ich wieder den Gipfel. Hier oben erlebte ich wieder ein besonderes Schauspiel mit dem Nebel. (siehe Fotos) Ein Biwak auf diesen Gipfel ist eigentlich nur für einen Gipfelstürmer möglich, aber hier oben hat man ein Erlebnis das man sicher nicht vergißt!
Am Nächsten Tag führte mein Weg zum Karleck, ein Gipfel wo man eigentlich fast keine Tourenbeschreibungen findet. Der Weg ist leicht und eine wunderschöne Kammüberschreitung (siehe Bilder), wo wir dann aber direkt vom Kamm dann zu einer Jagdhütte absteigen. Von dort wandert man dann auf unmarkierten Weg und steigt dann wieder zur Sölkpassstraße ab.
Wir kommen dann bei der Unterführung bei der Sölkpassstraße heraus und wandern dann wieder entlang der Straße zum Parkplatz zurück. Natürlich ist hier ein Autostopp angesagt, weil wir uns ca. 6km Weg ersparen!
Stützpunkt
Keine
Zielpunkt
Eisenhut und Karleck
Bemerkung
Diese Rundtour war für mich wieder eine von meiner Sammlung die ich schon im Mai 2009 zurücklegte. Da ich von St. Nikolai auf den Sölkpass gefahren bin konnte ich diesen nicht passieren weil er um diesen Jahr auch noch nach dem Muttertag gespeert war. So stieg ich dann bis zum Parkplatz zur Kreuzerhütte ab.Trotz diesen zusätzlichen Weges wurde diese Runde für mich ein Traumerlebnis. Besonders sehr schön waren die Natureindrücke auf diesen Weg.
Bei der Kammüberschreitung sah ich ein Rudel Gemse, wo ich eigentlich die Stückanzahl nicht mehr zählen konnte. Ich schätzte es waren fast an die 100Stk. Ich hatte bei keiner einzigen Tour so viele gesehen. Mein Biwakerlebnis war wieder ein besonderes, hier sagen die Bilder mehr als meine Worte. Außerdem war ich wieder ganz alleine unterwegs, ich traf wieder an diesen 2. Tagen keine einzigen Wanderer.
Autorname Autorkontakt
Datzi Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
18.03.2014
Letzte Änderung Alpintouren.at Redaktion
18.03.2014 08:34:00 (Gabriela Niederhuber)
Zugriffe Gesamt Zugriffe August 2018
1931 0
WEITERETOUREN von Datzi


  • Wander Touren (128)
  • Rad Touren (1)
  • Schneeschuh Touren (20)
  • Klettersteig Touren (1)


  • Gesamtanzahl der Touren: 150

    BUCHTIPPS


      
      

    WEITERETOUREN


    Wander TourLeicht Kammtour über dem Sölkpass (2284 m)
    3 Std 15 Min, 650 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourSchwer Schöderkogel über S-Grat und NW-Grat (2500m)
    6 Std 30 Min, 1250 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Vom Sölkpass auf die Hornfeldspitze
    2 Std 30 Min, 489 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Von der Erzherzog Johann Hütte aufs Deneck (2433m)
    5 Std 15 Min, 950 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourMittel Von der Kreutzerhütte auf den Sauofen (2415m)
    6 Std 0 Min, 1200 HM  (Steiermark, AT)
    Wander TourSchwer Von der Sölkpaß-Straße auf den Schöderer Eisenhut (2456m)
    5 Std 30 Min, 1150 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourSchwer Hochstubofen (2385m)
    2 Std 30 Min, 900 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Schöderkogel 2500 m, Eisenhut 2456 m
    4 Std 15 Min, 1230 HM  (Steiermark, AT)
    Ski TourMittel Über die Zwieflerseen auf den Zinken (2191m)
    3 Std 30 Min, 1000 HM  (Steiermark, AT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!
    GÜTESIEGEL


    Durch ALPINTOUREN.AT redaktionell geprüfte Tour!  Durch TOP USER eingepflegte Tour!  

    AVHÜTTEN

    Neunkirchner Hütte


    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren