Alpintouren Blog Ein Fan werden Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Instagram #alpintouren
Alpintouren.com Logo  
Alle Wandertouren anzeigen Alle Nordicwalkingtouren anzeigen Alle Klettertouren anzeigen Alle Klettersteige anzeigen Alle Radtouren anzeigen Alle Mountainbiketouren anzeigen Alle Reittouren anzeigen Alle Skitouren anzeigen Alle Schneeschuhtouren anzeigen Alle Snowboardtouren anzeigen Alle Rodeltouren anzeigen
  Toursuche
  Tourdaten anzeigen
  Wetter
  Neue Tour eingeben
  Medien upload
  Kommentar schreiben
  Sportdate eintragen

  Tourdaten  Fotos (0)  Videos (0)  Kommentare (0)  Google Map/3D (0)  GPS-Download (0)

Touren / Wandertouren / Südtirol / Zillertaler Alpen / Pfunderer Berge

Manfred Karl | 30.12.2011
Mittel

Domenarspitze – einsamer Berg über der Fanealm / Wandertour


TOURFOTOS


   Foto upload starten

TOURDOWNLOAD

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Ziel speichern unter... um die Datei herunterzuladen!

domenarspitze.jpg - Manfred Karl 

TOURBESCHREIBUNG

Region, Land Tourengebiet
Südtirol, IT Zillertaler Alpen / Pfunderer Berge
Streckenlänge Gehzeit
11KM 5 Std 0 Min
Höhenmeter Aufstieg Höhenmeter Abstieg
1.000HM 1.000HM
Schwierigkeit Aufstieg Abstieg
Kondition Panorama
Vorwiegende Exposition Ausgesetzte Stellen
Ost Nein
Ausgangspunkt  der Tour anzeigen Startpunkt GPS Position
Parkplatz Fanealm im Valser Tal, 1700 m. Längengrad: 11,6214644908
Breitengrad: 46,8802297007
Anreise / Zufahrt
Über die Brennerautobahn A 22 bis zur Ausfahrt Brixen – Pustertal. Im Pustertal bis zur Ortschaft Mühlbach,
hier abzweigen ins Valser Tal und über Vals bis zum Parkplatz knapp vor der Kurzkofelhütte, Schranken. Die
Weiterfahrt von diesem Parkplatz zum oberen Parkplatz Fanealm ist an Wochenenden zwischen 09.00 und
17.00 Uhr für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Vor 09.00 Uhr bzw. nach 17.00 Uhr kann man hinauffahren.
Während der Woche ist ebenfalls keine Sperre (spart etwa 45 - 60 Min Wegzeit und rund 300 Höhenmeter).
Von Anfang Juni bis ca. Mitte Oktober pendeln regelmäßig Taxibusse zwischen den beiden Parkplätzen (Tel.
Auskunft unter +39/(0)472/547092 oder +39/3490679832, Taxi Tauber).
Charakteristik
Aussichtsreiche Tour, die im Gipfelbereich mit steilen Grashängen und leichten Kletterstellen aufwartet, dafür
jedoch sehr einsam ist.
Gipfel / Berg
Domenarspitze, 2718 m. Die Domenarspitze wird auch als Nornspitz, Norgenspitze oder Narrenspitze bezeichnet.
Ausrüstung
Allgemein übliche Wanderausrüstung, feste Bergschuhe.
Tourtyp / Charakter der Tour
mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
markierte Wege (alpines Gelände)
Schotterweg
Schutt / Steine / leichter Fels
wegloses alpines Gelände
Wiesenweg
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Vom Parkplatz Fanealm um ein Eck und etwas abwärts in den weiten Kessel der Fanealm mit dem
malerischen Almdorf. An diesem vorbei folgt man dem breiten Wirtschaftsweg (Weg Nr. 17, 18), der talein
zur Labisebenalm führt. Nach einer schluchtartigen Verengung zweigt der Weg links ab (geradeaus geht es
zur Brixner Hütte weiter) und wandert auf dem Fahrweg zur Labisebenalm. Im breiten Talboden aufwärts bis
zur Abzweigung des Weges zum Wilden See. Hier geradeaus auf teilweise etwas schlecht erkennbarem
Steig (nur schwache Markierungen vorhanden), dann links aufwärts auf dem wieder deutlich ausgeprägten
Steig in die Gansörscharte. Hier setzt der Nordwestgrat der Domenarspitze als breiter Rücken an. Zuerst
wandert man ohne Schwierigkeiten über diesen Rücken, bis er sich verschmälert und einige Felsen den Weg
versperren. Man könnte diese rechts tief in der Flanke umgehen. Schöner und lustiger ist aber, sie zu
überklettern. Meist unschwierig, lediglich einige kurze Stellen erreichen den ersten Schwierigkeitsgrad, zwei
Meter sind eventuell mit 2 zu bewerten. Dann geht es wieder leichter weiter, der Grat wird jedoch zunehmend
steil und man quert über Gamssteige schräg rechts aufwärts in die grasige Schrofenflanke. Über sie in
weiterer Folge weglos und steil, bei trockenen Verhältnissen jedoch gut begehbar, auf die flachere
Gipfelabdachung. In wenigen Minuten über den schönen Grasrücken zum Gipfelkreuz.
Abstieg wie
Aufstieg.
Beim Abstieg kann man aber auch vor Erreichen des felsigen Gratteiles diesem ausweichen,
indem man rechts in die Nordflanke hineineinquert und weglos über Geröll zum Verbindungsweg, der vom
Wanderweg Nr. 18 herüberkommt und zur Scharte beim Marblsee absteigt.
Eine weitere Möglichkeit
besteht direkt vom Gipfel über die teilweise steile Nordflanke zu diesem Querweg abzusteigen (vereinzelte
Steinmänner). Auf dem Weg entweder nach links zum Weg Nr. 18 oder rechts über den Marblsee in die nahe
Scharte. Aus ihr sehr steil in südwestlicher Richtung zur Aschilaalm absteigen und weiterhin recht steil
entlang eines Grabens talwärts, zuletzt auf einem mit Geländer gesicherten Steig schräg abwärts zum
Mottaunboden, wo man den Weg Nr. 9 erreicht. Auf diesem zurück zur Fanealm.
Rast / Einkehr
Eine der zahlreichen Hütten im Bereich der Fanealm, 1739 m, z.B. Gattererhütte, Kuttn Hütte, Zingerle
Hütte
Kurzkofelhütte, 1422 m
Detailinfos über die Öffnungszeiten zu allen Hütten unter
http://www.gitschberg-jochtal.com/de/almen-
Kombinationsmöglichkeiten
Lohnender Abstecher zum Wilden See.
Karten
Österreichische Karte auf DVD Austrian Map Fly 5.0
Alpenvereinskarte Digital auf DVD
Brennerberge
Kompass DVD Wander-, Rad- und Schitourenkarte Südtirol
Carta Topografica 1:25
000, Blatt Nr. 037, Hochfeiler / Pfunderer Berge, Tabacco Verlag
Autorname Autorkontakt
Manfred Karl Feedback an Autor
Letzte Änderung Autor
30.12.2011
Zugriffe Gesamt Zugriffe Dezember 2020
2107 0
WEITERETOUREN von Manfred Karl


  • Schneeschuhtouren (33)
  • Radtouren (6)
  • Nordicwalkingtouren (3)
  • Rodeltouren (2)
  • Wandertouren (986)
  • Mountainbiketouren (62)
  • Skitouren (727)
  • Klettertouren (120)
  • Klettersteigtouren (158)


  • Gesamtanzahl der Touren: 2097

    BUCHTIPPS


      
      
      
      

    WEITERETOUREN


    WandertourMittel Altfaßtal und Seefeldsee
    5 Std 30 Min, 850 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourLeicht Von Vals zum Wilden See (2538m)
    4 Std 0 Min, 799 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Wilde Kreuzspitze – Highlight der Pfunderer Berge
    7 Std 30 Min, 1500 HM  (Südtirol, IT)
    WandertourMittel Wurmaulspitze 3022m
    3 Std 30 Min, 1350 HM  (Südtirol, IT)
    SkitourMittel Plattspitz (2669m)
    2 Std 30 Min, 970 HM  (Südtirol, IT)

    FACEBOOK

    Hier kannst du diese Tour mit deinen Facebook Freunden teilen oder einen Kommentar zur Tour abgeben!

    TOURVERLINKEN


    Um diese Tour zu verlinken, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Code





    Klettertouren | Klettersteigtouren | Mountainbiketouren | Nordicwalkingtouren | Rennradtouren | Rodeltouren | Skitouren | Snowboardtouren | Schneeschuhtouren | Wandertouren